Security

Beiträge zum Thema Security

Der Pensionist wird der Staatsanwaltschaft Linz wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Antigentest verweigert
Pensionist bedrohte Security-Mitarbeiter mit dem Umbringen

Ein aggressiver Pensionist bedrohte einen Security-Mitarbeiter mit dem Umbringen. Er wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt. ALTENBERG. Ein Pensionist aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wollte am 10. April 2021, gegen 12:50 Uhr, bei der Covid-Teststraße in Altenberg einen Antigen-Test durchführen lassen. Dieser wurde ihm offenbar verweigert, da der Mann keinen Ausweis vorweisen konnte. Am Nachmittag kam er erneut zur Teststraße. Laut Polizeibericht beleidigte er den Security-Mitarbeiter und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Martina Weymayer
2

Sicherheitswachen unterstützen wichtige Polizeiarbeit
Vorarlberg bei Aufklärungsrate auf Bundesebene an 1. Stelle

In Vorarlberg werden örtliche Polizeikräfte durch Sicherheitswachen unterstützt. Modell hat sich bewährt. Vorarlberg auf Bundesebene bei Aufklärungsrate auf Platz 1. Sicherheitswachen gibt es in den Städten Bludenz, Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Hohenems sowie in den Gemeinden Götzis, Hard, Lustenau, Mittelberg, Rankweil und Schruns. Insgesamt stehen 144 Sicherheitswachebedienstete im Einsatz. Sie sind den Polizeibeamten des Bundes seit August 2000 gleichgestellt. Ihr Kompetenzbereich...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Teststraße im Festsaal Eibiswald: Das Team vom Roten Kreuz und Kastanienhof sagt "Danke" für die Gutscheine im Wert von 500 Euro, die Jürgen und Gregor Eybel überbracht haben.
2

Eibiswald
Gutscheine für die Mitarbeiter bei der Teststraße

Spar Eybel in Aibl unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Teststraße im Festsaal Eibiswald mit Gutscheinen im Wert von 500 Euro. EIBISWALD. Die erst vor wenigen Wochen eingerichtete Teststraße für Corona-Schnelltestungen ist sehr gut angelaufen. Betrieben von der Privatklinik Kastanienhof GMBH im Auftrag des Landes Steiermark werden hier bis zu 1.500 Testungen wöchentlich durchgeführt. Ausführende der Antigen Schnelltestungen über Nasen-Abstriche sind Mitarbeiterinnen und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Coronapandemie und die entsprechenden Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie haben auch zu einem Wandel in der Sicherheitsbranche geführt.

Corona
Sicherheitsbranche hat durch die Pandemie neue Aufgabenbereiche

TIROL. Die Coronapandemie und die entsprechenden Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie haben auch zu einem Wandel in der Sicherheitsbranche geführt. Veränderungen in der Sicherheitsbranche Die Unternehmen der Sicherheitsbranchen übernehmen die unterschiedlichsten Aufgaben. Diese reichen von Consulting, Event-Security, bewaffneter Sicherheit bis hin zur Verkehrsregelung. Seit Beginn der Coronapandemie hat sich vieles gewandelt. So werden nun häufig auch Covid-19-Beauftragte benötigt, die auf die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zu einer Festnahme nach FFP-Masken-Verweigerung kam es heute Morgen am Hauptbahnhof.

Hauptbahnhof
Mann verweigert FFP2-Maske

Dienstagfrüh gegen acht Uhr kam es zum Streit zwischen ÖBB-Security-Mitarbeitern und einem betrunkenen Mann, der sich der FFP2-Maskenpflicht widersetzte. Der Mann wurde festgenommen. In eine lautstarke Auseinandersetzung waren die Beteiligten deshalb geraten, weil sich der 51-jährige trotz Aufforderung weigerte, im Bahnhofsgebäude seinen Mund-Nasen-Schutz gegen die vorgeschriebene FFP-2-Maske zu tauschen. Weil der Mann mit Unverständnis reagierte, machten sich die beiden Konfliktparteien mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Neue Verordnung: In Ischgl gilt in der Wintersaison 2020/21 rund um die Uhr ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen und Straßen.
3

Auf öffentlichen Plätzen
Gemeinderat beschloss Alkoholverbot in Ischgl

ISCHGL (otko). Der Ischgler Gemeinderat hat das geplante Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen und Straßen einstimmig beschlossen. Auf den Seilbahnparkplätzen ist auch der Ausschank und das Grillen verboten. Alkoholverbot einstimmig beschlossen In Ischgl werden die Auswüchse des Partytourismus weiter eingeschränkt. Bereits vor vier Jahren hat die Paznauner Tourismusmetropole ein Nacht-Skischuhverbot verordnet, das sich bestens bewährt hat. Bereits am 22. September hatte der Gemeinderat eine...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
6

Danke
Zeit um Danke zu sagen...

...an unseren Hauptsponsor Modern Protect Security! Es ist ALLEN ein Anliegen in diesen besonderen Zeiten auch mal DANKE zu sagen, an unseren Hauptsponsor „MODERN PROTECT Security“ für die jahrelange Unterstützung und Treue zu unserer Damenmannschaft FC Ober-Grafendorf! Es ist nicht selbstverständlich und schon gar nicht in so langer Zeit, unsere Damen-Fußballerinnen immer wieder zu fördern! Danke lieber Mario und Tanya für Euer Verständnis ein Damenteam finanziell so zu UNTERSTÜTZEN, damit wir...

  • Pielachtal
  • Thomas Navratil
Ein 17-jähriger Österreicher beging am 17. Mai einen Einbruch in eine Wörgler Trafik und verletzte einen Security.

Polizeieinsatz
17-Jähriger verübte Einbruchdiebstahl und Körperverletzung in Wörgl

Am 17. Mai schlug ein 17-Jähriger in einer Wörgler Trafik eine Scheibe ein und stahl Zigaretten. Außerdem verletzte er einen von zwei Security Männern die ihn zur Rede stellen wollten. WÖRGL (red). Ein 17-jähriger Österreicher schlug am 17. Mai gegen 02:45 Uhr mit einem Stein die Scheibe einer Trafik in Wörgl ein und stahl mehrere Packungen Zigaretten. Kurz darauf versuchten zwei Securities den Jugendlichen zur Rede zu stellen. Der 17-Jährige schlug daraufhin einen der Securities mit der Faust...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Anzeige
3

So stark ist die Steiermark
Sensibilisieren ohne Angst zu machen

Vor allem als Sicherheitsberater und Personenschutzexperte kann Markus Schimpl auf eine umfangreiche nationale und internationale Einsatz- und Berufserfahrung zurückgreifen. Zudem war er ein Jahrzehnt als Ausbilder beim Jagdkommando tätig. Sensibilisieren ohne Angst zu machen ist sein Motto. Hauptberuflich gibt er Sicherheitstrainings und Vorträge in über 300 österreichischen Schulen, darüber hinaus noch Sicherheits- und Präventionstrainings für Firmen, Senioren und Menschen mit Behinderung, …...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Steirische Volkspartei
2 3

Security im Krankenhaus Friesach

Diese Bilder wurden mir zugeschickt security steht vorm Krankenhaus Friesach so etwas hat es in der über 800 Jährigen Geschichte noch nie gegeben Bilder stammen von Beate Kloss und von mir bearbeitet

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Tullns Gemeinderäte haben die Aufstockung des Voranschlages für mehr Sicherheit für Tulln beschlossen.

Mehr Sicherheit
Tulln stockt "CityPatrol" auf

TULLN. "Wir haben ein sehr intaktes Sicherheitsnetzwerk, aber es gibt trotzdem Gruppierungen, die uns vor große Herausforderungen stellen", sagt Bürgermeister Peter Eisenschenk. Aufgrund der allgemeinen Situation im Stadtgebiet – im konkreten wegen Problemen mit Jugendlichen in der Innenstadt und dem Stadtturm (die Bezirksblätter haben in der letzten Ausgabe berichtet) – wird die mobile Einsatzgruppe "City Patrol" um 70 Stunden, in Summe um 5.000 Euro, aufgestockt. Unter dem Motto und der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anzeige

Neue Barracuda Studie: „Die Cloud ist das neue Netzwerk“

Derzeit betreiben Unternehmen durchschnittlich 45 Prozent ihrer IT-Infrastruktur in der Public Cloud, IT-Verantwortliche erwarten jedoch, dass diese Zahl in den nächsten fünf Jahren auf 76 Prozent ansteigen wird, so das Ergebnis einer neuen Umfrage von Barracuda Networks. Zugleich geben 70 Prozent der Befragten an, dass Sicherheitsbedenken die Einführung der Public Cloud in ihrer Organisation einschränken. Zudem sind 75 Prozent der Unternehmen bereits Ziel eines Cyber-Angriffs gewesen. Die von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Markus Bauer
Anzeige

Gastbeitrag von Dr. Klaus Gheri (Barracuda Networks)
Conversation Hijacking: Best Practices zum Schutz vor hochpersonalisierten Angriffen

Beim Conversation Hijacking klinken sich Cyberkriminelle in bestehende Geschäftskonversationen ein oder initiieren neue Konversationen auf Grundlage von ausgespähten Informationen. Conversation Hijacking ist häufig Teil einer E-Mail-Kontenübernahme: Hierbei überwachen Kriminelle das kompromittierte Konto, um Unternehmensvorgänge, Geschäftsaktivitäten, Zahlungsverfahren und andere Details auszuspionieren. Die gekaperten Konten selbst nutzen Angreifer jedoch eher selten für Conversation...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Markus Bauer
Mit den bestellten Fahrten sollen Leerfahrten im Ort vermieden werden.
3

Neue Regelung
App soll Taxi-Probleme in Ischgl lösen

ISCHGL (otko). Leerfahrten im Ort reduzieren: Seit der Wintersaison müssen Taxifahrten per App bestellt werden. Konflikte vorprogrammiert Im Winter wird Ischgl nicht nur zu einer Touristen-, sondern auch zu einer Taxihochburg. Insgesamt fünf Taxiunternehmern kämpften in der Vergangenheit im engen Dorfzentrum um Kundschaften. Konflikte zwischen den Taxilenkern, der Polizei und der Security waren in der Wintersaison vorprogrammiert. Gerade das Kreisen nach Fahrgästen in der Fußgängerzone sorgte...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Polizei untersucht den Fall von sexueller Belästigung in Mayrhofen.
1

Sexuelle Belästigung
Mayrhofen: betrunkener Deutscher kam Frauen zu nahe

MAYRHOFEN (red). Am 08.01.2020, gegen 20.30 Uhr, berührte ein offenbar stark alkoholisierter 50-jähriger Deutscher in einem Lokal in Mayrhofen mehrere Frauen unsittlich. Er wurde von einem Security Mitarbeiter mittels Körperkraft aus dem Lokal entfernt und dabei im Gesicht leicht verletzt. Weiter Erhebungen dazu sind im Gange.

  • Tirol
  • Florian Haun

Widerstand gegen die Staatsgewalt in Telfs
25-Jähriger rastete aus

TELFS. Am 05.10.2019, zwischen 20.54 und 23.51 Uhr, suchte ein 25-jähriger Österreicher drei Lokale in Telfs auf und begann nach einigem Alkoholkonsum zu randalieren. Aggressives Verhalten gegenüber Wirte und Gäste Er wurde beim ersten Lokal gegenüber dem Wirt ausfällig, schrie herum und pöbelte Gäste und das Personal an. Erst nach mehrmaligen Aufforderungen verließ er das Lokal und suchte das nächste auf, wo sein aggressives Verhalten gegenüber Wirt und Gästen von neuem begann. Auch hier...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bis zum Jahresende wird der Sicherheitsdienst in Schwechat weiter auf Streife gehen.

Schwechater Sicherheitsdienst macht weiter
Erfolgreiches Projekt wird bis Jahresende fortgesetzt

SCHWECHAT (red). Seit dem Juli dieses Jahres sind Streifenbeamte eines Sicherheitsdienstes in Schwechat unterwegs. Diese Maßnahme hat sich als sehr effektiv herausgestellt, sie wird bis zum Jahresende verlängert. „Hotspots“ werden aufgesucht Weniger Vandalismus, weniger Ruhestörung, weniger Müll und Hundedreck: Das ist die Bilanz der Tätigkeit von Sicherheitsstreifen, die seit Juli in Schwechat unterwegs sind. Der Gemeinderat verlängerte daher das Mandat der Firma. Bis zum Jahresende wird...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Fürstenfeld steht im Zentrum der (Cyber)Sicherheit: Oblt. Vinzenz Schrank, Bgm. Franz Jost und Stadtamtsdirektor Wilhelm Göber (v.l.)

IKT-Sicherheitskonferenz
Hacker-Elite hat Fürstenfeld im Visier

1.300 Teilnehmer werden bei der IKT-Sicherheitskonferenz vom 1. bis 2. Oktober in Fürstenfeld erwartet. Im Rahmen der Konferenz findet auch der größte Hackerwettbewerb Österreichs, die Austria Cyber Security Challenge, statt. FÜRSTENFELD. Fürstenfeld wird Hochburg der (Cyber)Sicherheit. 1.300 internationale Sicherheitsexperten tagen am 1. und 2. Oktober bei der IKT Sicherheitskonferenz 2019 in der Stadthalle Fürstenfeld. "Das Thema ist brisanter und aktueller denn je", betonte Organisator...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Verantwortung am Innsbrucker Flughafen.

Karriere
Flughafensicherheit als Herausforderung

Das Aufgabengebiet von Sicherheitsdienstleistungens-Unternehmen ist vielseitig, eine davon ist die Tätigkeit als Flughafen-Sicherheitskontrollorgan. INNSBRUCK (hege). Sie sind am Flughafen zur Selbstverständlichkeit geworden und vermitteln das Gefühl der Sicherheit. Die MitarbeiterInnen der Firma Securitas sorgen unter anderem auch am Innsbrucker Airport für die nötige Kontrolle. Das Unternehmen ist dabei immer wieder auf Suche, nach Menschen, die eine neue, spannende Herausforderung suchen....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bella Italia am Voitsberger Hauptplatz. Und der Verkehr rollte, rollte und rollte bis in die Nachtstunden.

Bella Italia
Stundenlanger Riesen-Stau in Voitsberg

Da kamen am gestrigen Mittwoch mehrere Faktoren zusammen. Durch die Tunnelsanierung konnte der Voitsberger Hauptplatz trotz des "Italienischen Tages Bella Italia" nicht gesperrt werden. Und am Tag vor Maria Himmelfahrt war mit verstärktem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Eine Security-Truppe und vermehrte Polizei-Präsenz sorgten dafür, dass die Festgäste die Absperrungen nicht kreuz und quer übertraten, disiziplinlose Menschen gab es trotzdem. Mehr als eine Stunde  All diese Faktoren sorgten...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Seit fünf Jahren gehören Glaskrüge beim Gackern der Vergangenheit an

Gackern
Wohl der Gäste an erster Stelle

Auch beim St. Andräer Geflügelfest spielt die Sicherheit für die Besucher eine große Rolle. ST. ANDRÄ. Wie bei großen Veranstaltungen üblich, müssen sich auch die Gackern-Organisatoren mit dem Thema Sicherheit auseinandersetzen. Jedoch gibt es beim St. Andräer Geflügelfest kein Großaufgebot an Sicherheitspersonal und Einsatzkräften. Gute Erfahrungen Wie in den Jahren zuvor wird auch heuer wieder Security vor Ort sein, die bei etwaigen Unruhen eingreift. "Unterstützt wird das Sicherheitspersonal...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Florian Grassler
Bei einer Auseinandersetzung wurde ein Security-Mitarbeiter verletzt. Der 48-jährige wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht

Villach
Security Mitarbeiter bei Auseinandersetzung verletzt

Security-Mitarbeiter wurde von jungen Mann in Hand gebissen und unbestimmten Grades verletzt. VILLACH. Am 13. Juni musste gegen 00:30 Uhr in einer Villacher Diskothek Security-Personal im Zuge einer Auseinandersetzung einschreiten. Ein 20-jähriger aus dem Bezirk Villach-Land wurde von einem 48-jährigen Security-Mitarbeiter aus der Diskothek gebracht. In weiterer Folge biss dieser dem Wachpersonal in die Hand. Unbestimmten GradesDer 48-jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und wurde...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Name der Terroristengruppe als Tätowierung.

Ordner mit "Combat 18"-Tattoo auf Stadtfest – Verfassungsschutz ermittelt
Stadtchef kündigt nach Bürgerprotesten Wachdienst

Nach Warnung besorgter Bürger setzte Bürgermeister klares Zeichen gegen Gefahr durch Rechtsextreme. MARCHTRENK (mb). Was seit Wochen die deutsche Innenpolitik in Atem hält, wirft seinen Schatten nun auch über die Grenze. So machten Besucher auf dem Stadtfest in Marchtrenk eine Entdeckung, mit der sie sich nun in einer E-Mail an Bürgermeister Paul Mahr (SPÖ) wandten. "Ein Security hatte ein 'Combat 18'-Tattoo am Unterarm", so der Wortlaut. "Diese Truppe wird derzeit im Zusammenhang mit dem Mord...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Beamten brachten den Mann in einen Verwahrungsraum, in dem der 34-Jährige gegen 6:15 Uhr die Liege beschädigte und auf den Boden urinierte.

Bei Polizei randaliert
Mann (34) pöbelte in Nachtlokal, griff Security an

Nachdem er in einem Nachtlokal in Kufstein Gäste belästigt und die Security-Mitarbeiter angegriffen hatte, wurde ein polizeibekannter 34-Jähriger von der Polizei in Gewahrsam genommen. In der Polizeiinspektion randalierte er im Verwahrungsraum. KUFSTEIN (red). In der Nacht auf Samstag, den 6. Juli gegen 1:50 Uhr hat ein bereits polizeilich bekannter 34-Jähriger aus Nordmazedonien in einem Nachtlokal in Kufstein mehrere Gäste belästigt und wurde deshalb von drei Security-Mitarbeitern zum...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.