04.09.2016, 00:49 Uhr

WERTvolles Kinderbuchprojekt

Nachdem die regelmäßig stattfindenden Kinder- und Juniorengruppen

der Bahai Gemeinden im Sommer pausieren, hat die Bahai Gemeinde Ebreichsdorf, unter tatkräftiger Unterstützung der Bevölkerung, stattdessen in den Ferien neben einem Musical-Projekt auch zu Geschichts- und Bastelstunden eingeladen.

Die Wichtigkeit von Lesen und Vorlesen steht außer Frage, bei diesem Projekt wurden Kinderbücher gewählt, die zudem gleichzeitig Werte und Tugenden vermitteln, die so kindgerecht transportiert werden können.
Als Kreativteil und zur Erinnerung gab es Bastelarbeiten und Spiele.

Themen waren zum Beispiel Geduld, Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Selbstwert, Freundschaft, Mut oder gesunde Lebensweise.

Die Kinder, die entweder alleine oder mit einer Begleitperson teilnahmen, konnten u.a. Indianerschmuck herstellen, Schafe aus Salzteig formen, Geduldspiele probieren, Kronen basteln oder "Riesen" malen.

Wir danken der Stadtgemeinde Ebreichsdorf und dem Pensionistenverband Unterwaltersdorf herzlich für das Bereitstellen des Raumes.

Durch die Nähe zum Asylwohnheim sollte auch die Teilnahme für Kinder der Asylwerber ermöglicht werden, um so Sprache und Werte zu vermitteln.

Wie bei allen Bahai Projekten, ist die Teilnahme von Kindern jeder Herkunft und Religion nicht nur möglich, sondern erwünscht, da nur ein Miteinander aller Menschen zielführend ist.

Die Teilnahme war kostenlos bzw. gegen freie Spende möglich.
Ab 16.8.16 starten die wöchentlichen Kinderklassen zur "Herzensbildung" wieder in Ebreichsdorf, Anmeldungen sind noch möglich, die Teilnahme ist für alle Kinder kostenlos möglich, auch Eltern sind herzlich willkommen.
Für das Alter 11- 15 Jahre wird es ab Herbst eine Juniorengruppe geben, zur Förderung von Ethik, Ausdrucksvermögen und Sozialkompetenz.
Info gerne über unsere Kontaktdaten/Website.

Erziehung ist ein zentrales Thema der Bahá’í-Lehren. Für Eltern und Gesellschaft ist die Erziehung und Bildung der Kinder vorrangige Verpflichtung und Aufgabe:

„Die Erziehung und Ausbildung der Kinder gehört zu den verdienstvollsten Taten der Menschheit.“
(‘Abdu’l-Bahá, Briefe und Botschaften 103:1)

Jedes Kind kommt mit wertvollen Anlagen und Eigenschaften ausgestattet auf die Welt. Bahá’u’lláh vergleicht den Menschen mit einem
„Bergwerk reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert“,
und spricht weiter:
„Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.“
(Bahá’u’lláh, Ährenlese, 122)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.