17.04.2016, 00:00 Uhr

Er rappt für Zusammenhalt

Der junge Musiker freut sich über seinen wachsenden Erfolg.

HALLEIN (celi). "Shinobi" ist seit knapp vier Jahren in der Musikbranche und hat bereits einige Erfolge gefeiert.
Ferdi "Shinobi" Yilmaz (23) ist gelernter Baustoffhändler und schreibt seit 10 Jahren Texte. Dank einem Freund, der selbst schon lange Musik macht, hat seine Musikkarriere durch Zufall begonnen.
"Bei einem kleinen Auftritt wollten die Leute, dass er etwas vorrappt. Als ihm nichts eingefallen ist, hab ich weitergemacht und alle waren begeistert", sagte "Shinobi" über seinen Einstieg in die Musiker-Welt. Seitdem schreibt er seine eigenen Liedtexte, dreht seine eigenen Videos und hat viele Auftritte.

"Die größte Inspiration ist das Leben"
Wie jeder Musiker lässt sich auch "Shinobi" von seinen persönlichen Erlebnissen inspirieren. "Die größte Inspiration ist und bleibt das Leben und alle Dinge, die um mich herum geschehen. Ich schreibe vieles auf, das mich beschäftigt, oder ärgert und verarbeite es in meinen Texten", erzählt der junge Rapper.

Vorbild ist nicht das richtige Wort
"Shinobi" ist sehr ehrgeizig, deshalb hat er zum Thema Vorbild eine klare Einstellung. Ferdi Yilmaz erklärt: "Ich finde man sollte immer versuchen besser zu sein als andere und nicht gleich gut. Deswegen bezeichne ich niemanden als mein Vorbild."

Auftritt bereits in der Schweiz
Die meisten Auftritte hat der Musiker in Hallein und Salzburg, im Jahr 2014 ist er mit einem Kollegen jedoch in Urnäsch (Schweiz) aufgetreten.
In Oberndorf gewann "Shinobi" sogar den 1. Platz bei einem Hip Hop Contest.

Größter Erfolg erreicht tausende Menschen
"Shinobi" hat bereits viele erfolgreiche Songs geschrieben, sein größter Erfolg jedoch erreichte mehr als 37.000 Menschen. Auf der Internet-Plattform "Youtube" hat sein erfolgreichster Song mit dem Titel "Wir Leben Alle Zusammen Hier" über 37.000 Aufrufe. Das Lied wurde im Internet mehrmals geteilt und sogar in Schulen den Kindern vorgespielt. Der Grund dafür ist das Thema, um das es in dem Lied geht, nämlich um das Zusammenleben verschiedener Nationen.
"Mein Ziel war es mit dem Song zu vermitteln, dass man zusammenhalten sollte, egal woher man kommt" sagt Ferdi "Shinobi" Yilmaz.

Weitere Projekte geplant
Der junge Rapper arbeitet weiterhin an seiner Musik, er hat auch weitere Projekte geplant. Man darf also gespannt sein, welche Themen er mit seiner Musik in Zukunft noch ansprechen wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.