01.08.2016, 08:56 Uhr

Hallein feiert zum 23. Mal die Italienischen Tage

Wann? 07.08.2016

Wo? Altstadt, Hallein AT
Roberto Montanari kommt aus Reggio Emilia. (Foto: Alois Frauenhuber)
Hallein: Altstadt |

Von Freitag, 5. - Sonntag, 7. August, zieht ein 300 Meter langer Italienischer Markt einen Ring um die Halleiner Altstadt.

40 Stände mit allen kulinarischen Köstlichkeiten aus unserem südlichen Nachbarland präsentieren sich und machen Hallein an diesen Tagen zur südlichsten Stadt Italien. Schon am Freitag bringt die erste Musikdarbietung von Giuseppe Matozza südliche Atmosphäre.
Am Samstag, 6. August, wird ab Mittag in der ganzen Altstadt und am italienischen Markt die bekannte Italienische Nacht mit Musik und einem riesigen Angebot an Köstlichkeiten gefeiert.
Sonntag, 7. August, ist der Italienische Markt von 10.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Der Mozzarellamacher

Roberto Montanari kommt aus Reggio Emilia. Wie die Herstellung von Mozzarella, einer alten Bauernkultur in Molise, funktioniert, kann man am italienischen Markt in Hallein selbst erleben. Interessant; wie aus dem Käsebruch, mit Salz und viel Rühren unter Zugabe heißem Wasser diese italienische Käsespezialität entsteht. Das Milchprotein gerinnt, und zieht bei fortwährendem Rühren immer mehr Fäden, die gezogen und geknetet und zum Schluss in Faustgroße Stücke abgerissen – italienisch „mozzare“ - werden. Davon der Name „Mozzarella“. Der köstliche Käse, der Mozzarella ist fertig. Die kugelrunden Käseportionen werden mit etwas Salzlacke in Plastiksackerl verpackt und bleiben so – auch ohne Kühlung bis zu einer Woche frisch.

Mehr Veranstaltungen im Tennengau hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.