02.07.2016, 22:12 Uhr

Das war der Kinder-Triathlon in Hallein

Jedes Kind war an diesem Tag ein Sieger, denn einen Triathlon in diesen Altersklassen muss man erst mal finishen!

Schon traditionell fand am Samstag der Kindertriathlon des Tri-Teams Hallein beim Schlossbad in Hallein statt.

HALLEIN (tri). Was war das für ein Sportfest für die vielleicht kommenden Stars von morgen in der Triathlonszene! Das Tri-Team Hallein lud am Samstag schon traditionell zum Kindertriathlon ein.

Professionelle Youngsters

Bestens organisiert und mit zahlreichen Helfern am Werk wagten sich an die 100 Kinder aus Nah und Fern - u. a. vom Trumer Tri-Team, Tri-Team Lungau, Tri Kuchl, Bayern - ab Jahrgang 2011/jünger bis hin zu den Jahrgängen 2001/2 an die Schwimm-, Lauf,- und Radstrecke.

Der Tag begann mit strömendem Regen und es sah anfangs gar nicht nach Sonnenschein aus. Doch pünktlich zu Beginn der Veranstaltung zeigte sich die Sonne.

Alle Teilnehmer zeigten sich schon sehr professionell in Sachen Material und Betreuung. Zehn Meter mussten die Zwerge und 300 Meter die älteste Gruppe im Becken des Schlossbades zurücklegen.

Angefeuert und motiviert vom Beckenrand durch die Eltern und Trainer wurden Leistungen und Zeiten auf, für dieses Alter, doch hohem Niveau geboten. Doch auch beim ein oder andren konnte man beobachten, dass die Aufgaben etwas widerwillig absolviert wurden. Auch der Halleiner Bürgermeister Gerhard Anzengruber und Georg Angerer waren auf einen Besuch ins Schloßbad gekommen. Salzburgs Profi in der Szene, Lukas Hollaus, war ebenfalls vor Ort und feuerte die Kinder an.

Die ohnehin schon etwas tückische und schmierige Radstrecke wurde durch den Regen noch etwas anspruchsvoller. Leider gab es auch den ein oder anderen Sturz.
Von 500 Metern bis hin zu 5,1 Kilometer reichten die Radstrecken. In der Wechselzone am Parkplatz des Schlossbades spielte es sich gehörig ab, man konnte das Adrenalin wahrlich spüren, ehe es auch die Laufstrecken von 200 Meter bis 1,7 Kilometer ging.

Jeder war ein Sieger

Jedes Kind war an diesem Tag ein Sieger, denn einen Triathlon in diesen Altersklassen muss man erst mal finishen! Der Nachwuchs ist auf alle Fälle gegeben, um die zukünftigen Giglmayrs und Herlbauers muss man sich keine Sorgen machen, obwohl es manch Eltern das ganze doch ein bisschen zu ernst nehmen.
Aus diversen Kreisen konnte man hören, dass diese Veranstaltung die letzte in dieser Form gewesen sein soll. Anstatt eines Triathlons soll es in Zukunft einen Aquathlon (Schwimmen und Laufen) geben. Man darf gespannt sein.

Detailergebnisse auf www.tri-team-hallein.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.