14.06.2016, 16:00 Uhr

Sagenhafte Präsentation des Kärntner Seen-Buches

Im Leonharder See: Buch-Autorin Claudia Lux mit Wolfgang Plattner, Ingo Micheau und Hans Werba (von links) (Foto: fotoquadr.at)

Die Villacher Journalistin Claudia Lux lädt zur Buch-Präsentation: Mit Überraschungsgästen und an einer ungewöhnlichen Location.

VILLACH. Ein Kärntner weiß alles über „seine“ Seen. Stimmt nicht. Im nun erschienenen Buch „Die schönsten Kärntner Seen - 33 Ausflüge für Genießer" verrät die Villacher Journalistin Claudia Lux längst vergessen Geschichten und garniert diese mit Geheimtipps für kleine Entdeckungsreisen im eigenen Land.

Außergewöhnliche Buch-Präsentation

Außergewöhnlich verspricht auch die Präsentation des Werkes zu werden. Sie findet am diesen Donnerstag, 16. Juni, um 18.30 Uhr im zauberhaften Bella-Vita-Garten des Hotels Seestubn am Leonharder See statt. Der Eintritt ist frei.

Künstler-Treffen am Leonharder See

Ein Ensemble des Alpen Adria Chores Villach wird sich mit stimmungsvollen Liedern über die Kärntner Seen einstellen, während Bodypainting-Künstler Wolfgang Plattner und Geschichtenerzähler Ingo Micheu mit der Gruppe Art-Flash Kärntner Seen-Sagen neu und ein wenig verrückt in Szene setzen. Hausherr Hans Werba war schon nach der Probe hin und weg: „Ich hab noch nie echte Nixen und Riesen aus meinem See steigen sehen.“

Kleine Geheimnisse

Abseits aller Mythen birgt der Leonharder See auch reale Geheimnisse. „Seit mehr als 100 Jahren gibt es eine Leitung, die Wasser aus dem See zum Bahnhof nach Seebach und zum Hauptbahnhof bringt. Man hat damit früher die Dampflokomotiven betankt. Heute verwenden die ÖBB das Wasser zum Waschen der Züge“, verrät Lux.
„Die schönsten Kärntner Seen - 33 Ausflüge für Genießer" ist im Verlag Styriabookserschienen und kostet 19,90 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.