16.03.2016, 13:59 Uhr

Vorfreude auf Ostern

vor dem Altar im Klösterle, Innerteuchen, Arriach, werden die Körbe mit der Osterjause zur Speisensegnung am Karsamstag abgestellt.
Nach der Fastenzeit wird am Karsamtstag traditionellerweise die Osterjause gesegnet.

Bei der, früher als Fleischweihe bezeichneten Zeremonie, bringen die Leute die gefüllten Körbe, mit kunstvollen, teilweise über 100 Jahre alten, in Handarbeit gefertigten Weihdeckchen abgedeckt, in die Kirche, wo sie beim Altar abgestellt werden.

So wie hier im Klösterle in Innerteuchen bei Arriach werden dann am Karsamstag die Speisen gesegnet.

Alle freuen sich dann schon sehr auf die Osterjause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.