30.07.2016, 11:57 Uhr

Fahrzeugbrand auf dem Weg nach Slowenien

BAD EISENKAPPEL. Ein Bulgare (28) war mit einem vollbesetztem Auto von Eisenkappel in Richtung Slowenien unterwegs. Etwa vier Kilometer nach der Kreuzung mit der Seebergbundesstraße bemerkte der Lenker einen eigenartigen Geruf und Rauchentwicklung aus dem Motorraum.
Nachdem er das Fahrzeug am Fahrbahnrand angehalten hatte und die Beifahrer ausgestiegen waren, öffnete er den Motorraum. Es brannten bereits alle Kabel.
In kürzester Zeit stand das Fahrzeug in Vollbrand.
Die FF Bad Eisenkappel, Rechberg, Miklauzhof und Solcava (SLO) löschten den Brand.
Verletzt wurde niemand, die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.