26.06.2016, 17:20 Uhr

Wo ist hier der Ausgang, bitte?

Andreas Riepl in seinem Elefantengras-Labyrinth
VÖLKERMARKT. Vor sechs Jahren begann Landwirt Andreas Riepl (50) aus Krenobitsch, Elefantengras-Wurzeln anzusetzen. Das aus den Wurzeln wachsende Gras schneidet er im Frühjahr und liefert es an Biomasseanlagen, die es als Energiegras verwenden.

Neues Ausflugsziel

Doch mittlerweile wächst das Elefantengras nicht nur zur Energiegewinnung, sondern ist seit dem Vorjahr auch ein beliebtes Ausflugsziel geworden. Riepl schnitt auf einem Hektar Wege in das Elefantengras und legte so einen großen Irrgarten an. "Auf die Idee kam ich, weil mir ein Buch über Labyrinthe in die Hände fiel", erklärt Riepl. Der Vorteil beim Elefantengras-Labyrinth: Sind die Wege, die frei bleiben sollen, einmal angelegt, entsteht es jedes Jahr von selbst aufs neue.


Bis zu 3,5 Meter hoch

Im Zentrum des Labyrinths befindet sich ein Pavillon mit Sitzgelegenheiten und ein Kinderspielplatz mit Holzfiguren, die Riepl mit der Motorsäge selbst geschnitzt hat. Ab 1. Juli ist es wieder möglich, sich den richtigen Weg durch das Labyrinth zu suchen. "Das Elefantengras ist jetzt cirka zwei Meter hoch, bis zum Herbst sind es bis zu 3,5 Meter", ergänzt der Landwirt. Im Herbst ist das Elefantengras außerdem ein besonderer Blickfang, da es violett blüht.

Spiele und Picknick

Im Vorjahr hatte Riepl sein Elefantengras-Labyrinth das erste Mal geöffnet. Rund 700 Besucher zog es dadurch nach Krenobitsch. "In erster Linie kommen Eltern mit Kindern, da man beim Pavillon spielen und auch ein Picknick machen kann", so Riepl. Seine Frau Christine hat als zusätzliche Attraktion ein Kinder-Quiz eingeführt, bei dem Kinder im Labyrinth nach den Antworten suchen müssen. Als Hauptpreis wurde im Vorjahr eine Holzfigur von Riepl unter den Kindern verlost, die sich der Gewinner dann selbst aussuchen durfte.

ZUR SACHE:


Das Elefantengras-Labyrinth in Krenobitsch öffnet wieder am Freitag, dem 1. Juli 2016. Öffnungszeiten täglich ab 9:30 Uhr.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.