09.03.2016, 07:00 Uhr

Online-Shop für die Jauntaler Salami boomt

Stefan Pototschnig (Foto: Tourismusregion Klopeiner See/Gerdl)
EBERNDORF. Bereits vor einem Jahr ging der Online-Shop für Jauntaler Salami und Trockenwürste vom Obmann der Jauntaler Salmibauern und Salamikönig 2015, Stefan Potoschnig aus Pribelsdorf, online. "Mein Sohn Dominik hat die Website www.jauntalersalami.at programmiert. Über den Online-Shop kamen vielleicht drei Bestellungen pro Monat herein", erzählt Pototschnig von den Anfängen.

Boom in der Fastenzeit

Doch jetzt ist alles anders. Ein nationaler Medienbericht im heurigen Februar über Pototschnig, in dem die Website eigentlich nur am Rande erwähnt wurde, bringt den Online-Shop seitdem zum Überlaufen. "Über 80 Bestellungen aus ganz Österreich sind im vergangenen Monat eingegangen", ist Pototschnig stolz. Vor allem Steirer, Wiener und Niederösterreicher sind von der Jauntaler Salami begeistert. "Mit so einer Resonanz hätte ich nicht gerechnet. Die Kunden bedanken sich auch noch telefonisch, wenn sie die Bestellung erhalten haben", ergänzt der Salamikönig und fügt schmunzelnd hinzu: "Und so etwas passiert gerade in der Fastenzeit. Früher hatte ich zu dieser Zeit meine Erholungsphase."
Bäuerliche Produkte zu kaufen liegt im Trend vor allem bei der älteren und der ganz jungen Generation: "Die cirka 40- bis 60-Jährigen interessieren sich weniger dafür."

Ausbau geplant

Derzeit ist Pototschnig auf Hochtouren mit dem Verpacken und Versenden seiner Waren beschäftigt, was er zusätzlich neben seiner üblichen Arbeit erledigt. Doch er schmiedet schon Ausbaupläne für den Online-Shop: "Momentan gibt es nur meine Produkte online zu kaufen. Sobald ich Zeit habe, will ich die Produktpalette um andere Produzenten erweitern." Denn für Pototschnig machen noch viele weitere Spezialitäten die kulinarische Identität der Region aus: "Die gehören mit eingebaut."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.