10.10.2016, 15:08 Uhr

10 Jahre Dachverband der unabhängigen Eltern-Kind-Zentren Österreichs

Sie sind oft die erste Anlaufstelle - und das, schon bevor es Probleme gibt. Denn sie helfen dabei, das Leben neu zu organisieren, das mit der Geburt eines Kindes meist völlig auf den Kopf gestellt wird. Eltern-Kind-Zentren sind somit Vorreiter auf dem Gebiet der Elternbildung und Präventionsarbeit. Im Oktober feiert der Dachverband der unabhängigen Eltern-Kind-Zentren Österreichs sein 10-jähriges Bestandsjubiläum. Das Eltern Kind Zentrum Klein & GROSS in der Dragonerstraße 44 ist Gründungsmitglied.

Von Eltern für Eltern

Das erste unabhängige Eltern-Kind-Zentrum entstand bereits 1980 in Innsbruck. Dieses Modell, das von Eltern für Eltern entwickelt wurde, hat sich bis heute in ganz Österreich erfolgreich etabliert.
Vor allem Mütter waren und sind Gründerinnen von Eltern-Kind-Zentren, da sie genau wissen, was man in der Zeit der Schwangerschaft und danach braucht. Für viele Frauen ist aus der ehrenamtlichen Anfangsphase ein fixer Arbeitsplatz geworden. Die Gründerinnen von einst sind längst langjährige Expertinnen im Aufbau von Eltern-Kind-Zentren, die ihre Erfahrungen an interessierte Personen weitergeben, die selbst ein Eltern-Kind-Zentrum gründen möchten. Um diese Wissensvermittlung zu professionalisieren, wurde 2006 der unabhängige Dachverband der unabhängigen Eltern-Kind-Zentren Österreichs gegründet.
Der „Dachverband der unabhängigen Eltern-Kind-Zentren Österreichs“ vertritt derzeit 42 Mitglieder-Zentren in ganz Österreich. Es handelt sich um gemeinnützige, parteipolitisch und konfessionell unabhängige Vereine. Er wurde mit dem Ziel gegründet die Mitgliedszentren gegenüber den verschiedenen Bundesministerien Österreichs und der Öffentlichkeit zu vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.