24.05.2016, 13:24 Uhr

Bewohnerin des Bezirksalten- und Pflegeheims Thalheim feierte 100. Geburtstag

(Foto: BAPH Thalheim)
THALHEIM. Margarethe Höller feierte am 19. Mai ihren 100. Geburtstag. Viele Gratulanten stellten sich ein, um der ältesten Bewohnerin des Bezirksalten- und Pflegeheimes in Thalheim sehr herzlich zu gratulieren und mit einem Gläschen Sekt auf diesen besonderen Tag anzustoßen. Auch Bürgermeister Andreas Stockinger und OAR Günter Obenland, Leiter der Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes, überbrachten ihre Glückwünsche.
Höller ist im Ruhrgebiet geboren und wurde während des zweiten Weltkrieges nach Österreich evakuiert. Ihre erste Tochter kam 1943 in Linz zur Welt; aus zweiter Ehe stammte Tochter Ilonka, die 1949 das Licht der Welt erblickte. Ihr Gatte war Bahnhofsvorstand in Steinhaus bei Wels und sehr musikalisch. In gemütlichen Runden spielte er gerne mit der Zither und Höller stimmte fröhlich ein. Ihre schöne und kräftige Stimme hat sie sich bis ins hohe Alter bewahrt. An ihrem Ehrentag gab sie viele Lieder zum Besten und faszinierte ihre Gäste, da sie alle Texte noch auswendig konnte. Fachsozialbetreuer der Altenarbeit Karl Leitner sorgte für die musikalische Umrahmung und begleitete sie auf der Gitarre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.