18.05.2016, 13:30 Uhr

2800 Euro Schaden durch Reifendieb

Bei einem Diebstahl wurde der Täter von einem Zeugen beobachtet (Symbolbild). (Foto: Manuel Schäfer/Fotolia)
WELS. Ein 51-jähriger Welser steht im Verdacht, von 6. November bis 22. Dezember 2015 im Stadtgebiet von Wels mehrere Reifengarnituren, hauptsächlich Sommerreifen, aus Tiefgaragen gestohlen zu haben. Anschließend soll der Beschuldigte die gestohlenen Reifen an einen 33-Jährigen aus Grieskirchen verkauft haben. Ermittlungen ergaben, dass der Täter meistens tagsüber in den Tiefgaragen auf Diebestour war. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2800 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.