28.09.2016, 12:41 Uhr

Aktion Jahrgangsbäumchen in Marchtrenk wiederholt

Zahlreiche Jungeltern kamen mit ihren Kindern zur diesjährigen Baumpflanzaktion in die Freizeitanlage. (Foto: Stadtgemeinde Marchtrenk)

Drei Laubbäume wurden symbolisch für alle Neugeborenen gefplanzt.

MARCHTRENK. Die im Vorjahr von Bürgermeister Paul Mahr erstmals durchgeführte Aktion der Pflanzung von sogenannten „Jahrgangsbäumchen“, für alle im vorangegangenen Jahr geborenen Kinder in Marchtrenk, wurde auch heuer durchgeführt. Drei Laubbäume, gekennzeichnet mit einer Jahrgangstafel für den Geburtsjahrgang 2015, wurden am 17. September symbolisch für 122 im Vorjahr geborene Kinder, gemeinsam mit den Eltern und Kindern im Rahmen einer kleinen Feier, in der Freizeitanlage eingepflanzt und durch Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche gesegnet. „Die Aktion soll die Sensibilität für eine grüne Lunge in der Stadt wachrufen und ein Zeichen für die Wertigkeit von Kindern und Familie in Marchtrenk setzten“, so Bürgermeister Mahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.