03.05.2016, 08:59 Uhr

Pferd Wels: Sperre des Treppelweges aus Sicherheitsgründen

(Foto: Messe Wels)
WELS. Mehr als 500 Pferde bewegen sich während der Messe Pferd Wels auf dem Gelände der Messe. Hengste, Stuten, Fohlen und Gespanne gehen teilweise gleichzeitig zu den Vorführungen oder kommen von dort zurück. Dementsprechend groß ist die Nervosität bei den Tieren. Auch viele Kinder zeigen ihr Können bei den diversen Vorführungen und müssen geschützt werden.
Das Zusammentreffen von Läufern, Fahrradfahrern oder Hunden mit den Pferden kann zu fatalen Folgen führen. Ein scheuendes Pferd, das sich oder andere verletzt, kann einen unwiderbringlichen Personen- und Sachschaden verursachen. Aus diesem Grund hat die Messe Wels eine teilweise Sperre des Treppelweges beantragt. Der Treppelweg wird vordergründig zur gefahrenfreien Überbringung der Pferde aus den Stallungen verwendet, da sie die einzige Möglichkeit ist, Pferde ohne Publikumskontakt gefahrenfrei zu überstellen.

Sperre

ab Ecke Traunuferstraße/verlängerte Pollheimerstraße bis zur Südwest-Ecke Halle 13 Zeiten für die Sperre des Treppelweges (siehe Foto)
MI, 4.5. von 8.00 bis 22.00 Uhr
DO, 5.5. von 8.00 bis 23.00 Uhr
FR, 6.5. von 8.00 bis 23.00
SA, 7.5.von 8.00 bis 23.00 Uhr
SO, 8.5. von 8.00 bis 22.00 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.