14.07.2016, 19:34 Uhr

1. ASVÖ Bike-Festival im Rahmen des Trial World Cup in Vöcklabruck

Der Radsport erfreut sich in Österreich großer Beliebtheit. Das 1. ASVÖ Bike-Festival in der Bezirksstadt hat sich zum Ziel gesetzt, die Begeisterung für den Radsport weiter zu steigern. Beim 2. Trial World-Cup wird Weltklasseradsport gezeigt und gleichzeitig allen Radsportbegeisterten die aktive Teilnahme ermöglicht. Das Programm wurde jetzt bei einer Pressekonferenz im Einkaufszentrum VARENA vorgestellt. Für Hobbysportler besteht die Möglichkeit, am Jedermann-Trial-Wettbewerb teilzunehmen, der am Samstag, 30. Juli um 10 Uhr startet. Interessierte, die noch nie auf einem Trialfahrrad gestanden sind können am Trainingsparcours unter der Anleitung von Topfahrern in diesen Sport hinein schnuppern. Eine ausreichende Zahl an Rädern ist vorhanden, nur ein eigener Helm ist mitzubringen. Der Trainingsparcours dient auch als Aufwärmmöglichkeit für die Topfahrer, dadurch können Hobbyfahrer die besten Fahrer der Welt hautnah erleben.

Trial Challenge und Mountainbike-Bewerb am Samstag
Das Programm umfasst am Samstag und Sonntag einen Trial-Event mit der Trial-Challenge für Kids und Jedermann sowie einen Parcours für Kids ohne Wertung. Am Samstag, 30. Juli geht es beim Parcours-Bewerb weniger um Geschwindigkeit, viel wichtiger ist die Geschicklichkeit. Die Einteilung in die verschiedenen Kategorien erfolgt nicht nach Alter, sondern nach der Laufradgröße bzw. nach den Fähigkeiten des einzelnen Teilnehmers. Alle Kinder erhalten eine Startnummer, aber es gibt dem olympischen Gedanken entsprechend keine Wertung oder Rangliste.

Weiteres stehen am Samstag die Mountainbike-Bewerbe mit dem Team-Masters (Bewerb für 3-er Teams - Vereine und Sportgruppen) über 15 Minuten und 1 Runde und der MTB-Cross-Country-Bewerb über 30 Minuten und 1 Runde (zugleich Vor-Qualifiaktionsbewerb für das Eliminatorrennen) auf dem Programm. Im Rahmen des ersten ASVÖ-BIKE-Festivals sowie des UCI Trials Worldcup wird in Zusammenarbeit mit dem ASVÖ im Eventgelände des Stadtpark Vöcklabruck eine Herausforderung für Mountainbike-Sportler in Form eines MTB-ELIMINATOR geboten. Die Qualifikationsbewerbe erfolgen in Form eines Massenstarts über 30 Minuten und 1 Runde. Die ersten vier der ÖRV-Eliminator-Rangliste sind für den Hauptbewerb gesetzt. (Der Bewerb zählt zugleich auch zur Ermittlung der Vöcklabrucker Bezirks und Stadtmeister).

Das „MTB-MC-Donalds Kids/Junior -XC-Race“ am Sonntag ist hingegen für geübte Biker der Jahrgänge 2002 bis 2010 gedacht. Der Start erfolgt nach Altersklassen in getrennten Gruppen. Gewertet wird im Grand-Prix-Modus: Sobald der Erste die Ziellinie überquert hat, dürfen bereits überrundete Fahrer nicht mehr auf eine weitere Runde gehen. Alle folgenden Teilnehmer werden im Ziel abgewunken. Medaillen gibt es für die besten 3 jeder Kategorie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.