05.04.2016, 15:41 Uhr

Wels kann im Derby Playoff-Ticket buchen

Jarvis Ray kämpft mit den Swans um den Aufstieg ins Viertelfinale. (Foto: Hannes Kienesberger)

Mit einem Sieg gegen Gmunden stünde der WBC zwei Runden vor Schluss fix im Bundesliga-Viertelfinale.

WELS. Dank eines starken Spielbeginns bezwang der WBC Raiffeisen Wels am vergangenen Samstag die auf Tabellenplatz zwei liegenden Oberwart Gunners auswärts mit 77:67. Diesen Schwung möchte der WBC ins Oberösterreich-Derby gegen die Gmundner Swans am kommenden Samstag, 19 Uhr, in der Welser Raiffeisen Arena mitnehmen. Dabei geht es jedoch nicht nur ums Prestige, sondern vor allem auch um die Qualifikation für das Viertelfinale, an dem die besten acht Teams teilnehmen. Nach 33 von 36 Spielen im Grunddurchgang liegt der WBC Wels mit 30 Zählern auf Rang sechs, vier Punkte vor dem neuntplatzierten Derbygegner. Mit einem Sieg könnten die Swans Wels nicht mehr einholen, der WBC kann also im Derby die Playoff-Teilnahme fixieren. In der bisherigen Saison triumphierte in diesen Duellen jeweils das Heimteam: Gmunden setzte sich mit 77:58 und 81:77 durch, Wels gewann sein Heimspiel mit 91:60. Die Gesamtbilanz spricht klar für Gmunden: Von 55 Duellen entschieden die Swans 38 für sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.