27.04.2016, 07:30 Uhr

Eberstalzeller bei EuroSkills 2016

Michael Kranawetter (links) und seine Team-Kollegen, die Oberösterreich bei den EuroSkills 2016 vertreten werden. (Foto: WKO)

Spengler Michael Kranawetter vertritt Oberösterreich in Göteborg.

EBERSTALZELL/GÖTEBORG. Nach dem Vorbild der internationalen Berufsweltmeisterschaften WorldSkills fanden im Jahr 2008 erstmals die Berufseuropameisterschaften EuroSkills statt. Ziel der europäischen Plattform der Berufe ist es, junge Fachkräfte zu fördern und somit den Wirtschaftsstandort Europa insgesamt zu stärken. EuroSkills 2016 findet heuer von 30. November bis 4. Dezember in Schweden (Göteborg) statt. Die Teilnehmer stellen dabei ihr Wissen und ihre Fertigkeiten in konkreten Arbeitssituationen in ihrem Fachbereich unter Beweis. Unter ihnen ist auch der 22-jährige Spengler Michael Kranawetter aus Eberstalzell. Er konnte 2015 den ersten Platz bei den Spengler Staatsmeisterschaften einheimsen und qualifizierte sich so für die EuroSkills. "Die Vorbereitungszeit bis zum Wettbewerb werde ich nutzen, um mit dem Coach zusammenzuwachsen und das Team näher kennenzulernen", so Kranawetter. Zudem steht ein straffer Trainingsplan auf dem Programm. Denn von 1. bis 3. Dezember tritt der Eberstalzeller im Einzelwettbewerb gegen die Spengler der anderen Länder an. Eine sogenannte Tonnengaupe und ein Blechdach müssen von den Teilnehmern angefertigt werden. Kranawetter, der über seinen Vater zum Spenglerberuf kam, freut sich auf die Zeit in Göteborg: "Es ist für mich eine große Ehre. Ich werde sicher viel sehen und erleben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.