21.04.2016, 21:32 Uhr

Viele Ehrungen am Schützensonntag

V.l.n.r.: Klaus Bucher, Bgm. Anton Bucher, Obmann a.D. Hans Oberdanner, Mj. Anton Pertl, Hptm. Helmut Brandner und Neo-Obmann Hans Peter Nagl (Foto: privat)

Die Schützenkompanie Grinzens eröffnete das Schützenjahr und wählte einen neuen Obmann.

Der "Schützensonntag" gehört in Grinzens zur Tradition. Dieser Tag beginnt mit einem gemeinsamen Einmarsch mit der Musikkapelle und mit dem Besuch des Gottesdienstes, ehe im Gemeindesaal Ehrungen durchgeführt werden. Heuer stand zunächst aber der Obmannwechsel im Mittelpunkt. Hans Oberdanner legte sein Amt zurück und wurde für seine Verdienste geehrt – an seiner Stelle fungiert jetzt Hans Peter Nagl als neuer Obmann der Schützenkompanie Grinzens.
Im weiteren Verlauf gab es auch zahlreiche Ehrungen, die von Bataillons-Kommandant Mj. Anton Pertl und Bgm. Anton Bucher vorgenommen wurden: Alois Schlögl ist seit 55 Jahren Mitglied der Kompanie und durfte die Andreas-Hofer-Medaille entgegennehmen. Helmut Buchrainer erhielt für 25-jährige Mitgliedschaft die Speckbacher-Medaille. Mit der Haspinger-Medaille für 15 Jahre wurden Florian Holzknecht und Florian Oberdanner ausgezeichnet. Der erste Stern für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde an Martin Kapferer, Mathias Leitner, Dietmar Überbacher und David Wegscheider überreicht. Nicht zuletzt gibt es mit Martin Valtingojer und Dietmar Holzknecht zwei neue Mitglieder der Schützenkompanie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.