26.08.2016, 21:47 Uhr

Kampfsieg der Axamer – Niederlage für Natters

Fabian Happ und die Axamer hatten lange Zeit viel Mühe, setzten sich am Ende aber verdient durch!

SV Axams quält sich gegen das Tabellenschlusslicht zum Erfolg – Natters verliert gegen den Tabellenführer!

Lange Zeit musste der SV Axams um die drei Punkte bangen – dass ein Punkt sicher zu sein schien, war da kein Trost. Die Gäste aus Thaur fanden in der Offensive so gut wie gar nicht statt, standen hinten aber immerhin kompakt genug, um auch die Axamer nicht wirklich gefährlich werden zu lassen. In der zweiten Hälfte legten die Hausherren einen Gang zu und kamen bedeutend besser ins Spiel. Lukas Töpfer erlöste schließlich seine Kameraden und die Fans und versenkte das Leder in der 52. Minute endlich im Thaurer Tor. Die Gäste konnten das Axamer Tor weiterhin nicht gefährden, die ihrerseits wenigstens phasenweise Offensivstärke andeuteten. Für das zweite Tor brauchte es aber eine unglückliche Aktion von Thaur-Keeper Staudacher, der einen Freistoßball von Thomas Perstaller überraschend passieren ließ. Ein Pflichtsieg der Axamer, die sich nach der letztwöchigen Niederlage wieder zurückgemeldet haben, während es der SV Thaurer mit derartigen Leistungen schwer haben wird, vom Tabellenende wegzukommen.

Anbei gibt es noch Bilder vom Spiel Axams

Schlagabtausch in Natters

Der FC Koch Türen Natters hatte einen Gegner zu Gast, der die ersten beiden Spiele gewonnen und solcherart bereits frühzeitig Ambitionen angemeldet hat. Aufsteiger Natters lieferte den Gästen dennoch einen harten Fight, musste sich am Ende des Abends aber mit 3:4 knapp geschlagen geben. Die frühe Führung der Seefelder in der 14. Minute glich Philipp Oberhofer umgehend aus, wenig später fiel der erneute Führungstreffer der Gäste, die nach der Halbzeit mit zwei weiteren Toren zum 1:4 für vermeintlich klare Verhältnisse sorgten. Die Natterer kamen aber zurück: Paul Graziadei in der 62. und Andreas Fritz in der 86. Minute machten das Ergebnis noch erträglich, zu mehr reichte es aber nicht!

Götzens schreibt an

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt setzte der SV Raiba Götzens in der Bezirksliga ein Signal: Die Götzner kamen bei der SPG Patsch/Ellbögen auswärts durch Tore von Johannes Pichler (2), Igor Shukov und Dietmar Lackner zum einem 4:2-Erfolg.

Die weiteren Spiele am Wochenende:


UPC Tirol Liga:
Kitzbühel – Völs I (Samstag, 16.30 Uhr, Kitzbühel)
Kematen – Reichenau (Samstag, 17.30 Uhr, Kematen)

Landesliga West:
Pitztal – Oberperfuss (Samstag, 17.30 Uhr, Jerzens)

Bezirksliga West:
Landeck – Sellraintal (Sonntag, 17.30 Uhr, Landeck)

1. Klasse West:
Sölden – Grinzens (Samstag, 18 Uhr, Sölden)

2. Klasse Mitte:
Sans Papiers – Völs Ib (Sonntag, 10 Uhr, Besele)
Natters Ib – Seefeld Ib (Sonntag, 10.30 Uhr, Natters)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.