12.08.2016, 14:21 Uhr

Bauernbund: „Sommergespräch 2016 mit BM Sebastian Kurz“

Schuldirektor Dipl. Ing. Franz Aichinger, Bauernbund-Direktorin Mag. Klaudia Tanner, Bgm. Michaela Walla, BM Sebastian Kurz, BR Martin Preineder, Hauptbezirksobmann von Neunkirchen Thomas Handler, und NR Hans Rädler (v.l.). (Foto: Bezirks ÖVP)

Bezirk Wiener Neustadt (Red.).

„Kurz und klar – Kurz und gut“ …
... waren die Aussagen beim Sommergespräch des Bauernbundes der Bezirke WN / NK in der LFS-Warth-Aichhof.
600 Bauernbundmitglieder und Gäste lernten Christoph Holzbauer, einen jungen Techniker (29) kennen, der neu in die Bio-Legehennenhaltung eingestiegen ist. Tamara Eckner (21) berichtete über den Stallneubau für 100 Rinder mit Melkroboter am elterlichen Betrieb, den sie im Vollerwerb führen möchte.
BB-Direktorin Klaudia Tanner und BR Martin Preineder gaben Antworten auf aktuelle agrarische Fragen. „Nicht mehr vom Selben sondern vom Selben mehr“ sagte BR Preineder in Blickrichtung, dass auch das Wachsen der landwirtschaftlichen Betriebe Grenzen hat.
In 45 Minuten beantwortete BM Kurz präzise und in aller Offenheit 50 Fragen aus dem Publikum zu den Themen EU, Türkei und Flüchtlinge. Kurz: „Nicht jeder, der zu uns kommt, ist auch ein Flüchtling“ und stellte damit klar, dass zwischen Flüchtlingen und Zuwanderern zu unterscheiden ist.
Die Teilnehmer waren begeistert und hatten im Anschluss bei einem bäuerlichen Buffet jede Menge Gesprächsstoff.
Die Veranstalter Bezirksbauernratsobmann und Kammerobmann Thomas Handler und BR Martin Preineder konnten sich damit über eine äußerst gelungene Veranstaltung freuen.

IMG 0912: Bildtext: Organisator Preineder mit BM Kurz und dem Moderator auf der Bühne
IMG 0914: Am Bild vlnr.: Schuldirektor Dipl. Ing. Franz Aichinger, Bauernbund-Direktorin Mag. Klaudia Tanner, Bgm. Michaela Walla, BM Sebastian Kurz, BR Martin Preineder, Hauptbezirksobmann von Neunkirchen Thomas Handler, und NR Hans Rädler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.