05.10.2016, 10:06 Uhr

Dobry Den! Hyvää Päivää! Dzień Dobry! Buen Dia und Hello! Europäischer Tag der Sprachen an der PRIVATEN NMS Zwettl

„Wenn Mütter unterrichten“! Mag. Alice Schießwald, Mutter einer Schülerin aus der 3. Klasse, unterrichtete ihre Muttersprache Tschechisch an der PNMS Zwettl – hier im Bild mit Stefanie Salzer (Foto: PNMS Zwettl)
ZWETTL. Am 27. September 2016 ging es in der PNMS Zwettl international zu - die Schule machte ihrem Namen als Microsoft Showcase Schule wieder einmal alle Ehre. 
Die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen nahmen den Europäischen Tag der Sprachen zum Anlass, Grundkenntnisse verschiedener Fremdsprachen von Muttersprachlern zu lernen.

In Lernwerkstätten arbeiteten die Kinder in Kleingruppen und in verschiedenen Stationen, wo sie elementare Wörter und Phrasen auf Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Schwedisch und Finnisch lernten. Auch die Konversationskenntnisse in Englisch wurden trainiert: Via Skype war der Austausch mit einem US-Amerikanischen Native Speaker möglich.

Ziel erreicht

Das Ziel des Europäischen Tages der Sprachen wurde voll erreicht: Sich bewusst mit anderen Sprachen auseinanderzusetzen und dadurch indirekt Respekt und Toleranz für andere Kulturen aufzubauen. Gerhard Uitz, Schulleiter der PNMS Zwettl, meint dazu: „Die Fertigkeit, mit anderssprachigen Menschen im direkten Kontakt oder auch durch die modernen Medien zu kommunizieren, ist für uns als Schule mit den Schwerpunkten Soziales Lernen und Informatik von größter Wichtigkeit und wird regelmäßig geschult.“
Da es zudem allen Beteiligten noch riesig Spaß machte, wird das Team der PRIVATEN NMS Zwettl auch im nächsten Jahr am Europäischen Tag der Sprachen Aktivitäten zu setzen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.