04.04.2016, 12:43 Uhr

Glück und Horror auf zwei Rädern

Jetzt gehts wieder los: Mit dem Frühling kommen auch die Zweiradliebhaber wieder auf den Geschmack. (Foto: Archiv)

Niederösterreich wird international zum Motorrad-Land. Lokalaugenschein auf den Biker-Routen im Bezirk.

BEZIRK ZWETTL (bs). Pünktlich mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwachen auch die Motorradfahrer aus dem Winterschlaf. Aus der Bundeshauptstadt machen sich derzeit ganze Legionen von Bikern nach Niederösterreich auf, aber auch international werden wir immer mehr zum Land der „Gasradln". Das deutsche Forum „Kurvenkönig.de“ schwärmt etwa: "Hier ist Motorradfahren fast wie Stricken. Links, rechts ja keine Kurve auslassen. Traumhafte Tourentage auf einsamen Landstraßen…“ Doch was für die einen Spaß und Freiheit bedeutet, bedeutet für Anrainer oft Lärm und Stress. Und für die Einsatzkräfte jede Menge Arbeit.
Die Bezirksblätter haben die beliebtesten Bikerrouten im Bezirk besucht - ein Lokalaugenschein.

Ottenschlag und Rappottenstein

Die zweifellos beliebtesten Routen in der Bikerszene im Bezirk Zwettl sind in den Gemeinden Ottenschlag und Rappottenstein zu finden. Einerseits wird das Hölltal von Ottenschlag zur Donau aufgrund seiner kurvenreichen Strecke ebenso geliebt wie andererseits die Strecke Richtung Königswiesen und weiterführend nach Grein.

Behörden kontrollieren

Vonseiten der Kontrollorgane ist zu hören, dass auch diese wieder vermehrt auf die Zweiräder achten werden. Demnach soll gegen Verkehrsrowdys ebenso strikt vorgegangen werden, wie bei Delikten von erhöhter Geschwindigkeit. Der Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Knapp lobt auf Bezirksblätter-Anfrage die Biker: "Wir hatten im Vorjahr nur wenige Unfälle zu verzeichnen, da wir eher keine Raserstrecken, sondern landschaftlich schöne Routen im Bezirk haben." Auffallend positiv ist jener Umstand, dass sich die Motorradfahrer vor allem im Ortsgebiet an die Geschwindigkeiten halten und somit die Lärmbelästigung für Anrainer kaum wo ein Problem darstellt.

Zur Sache: Zulassungen
Im Bezirk Zwettl waren laut Statistik Austria per 31.12.2015 2.697 Motorräder und inklusive Leichtmotorräder zugelassen. Gmünd zählt demnach 2.671, Horn 1.824, Waidhofen/Thaya 1.611 und Krems Land 4.104. Niederösterreichweit waren an diesem Stichtag über 100.000 Motorräder registriert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.