25.07.2016, 12:56 Uhr

Lesermeinung

"Ich habe in Groß Gerungs einen Musi-Stammtisch ins Leben gerufen wo sich Hobby - Musikanten und ihre Angehörigen und Freunde alle 2 Monate treffen um einen gemütlichen Abend zu erleben. Ich betreibe diese Veranstaltung uneigennützig ohne Bezahlung und alle Musikanten kommen ohne Gage freiwillig, nur aus Freude an der Musik. Das ist meiner Meinung eine wunderbare Sache die allen auch viel Spaß macht.
So weit, so gut.
Jetzt ist die AKM auf uns aufmerksam geworden und ich soll Beiträge aus meiner Tasche zahlen für die Autoren, Komponisten und Musikverleger, obwohl ich meine Zeit investiere und alles freiwillig und unentgeltlich mache. Das kann doch nicht sein!!
Hochzeiten, wo oft große Bands die Hitparade rauf und runter spielen, und Geburtstagsfeiern wo oft DJ´s Platten von der ganzen Welt auflegen sind von der AKM ausgenommen, da frage ich mich warum sich nicht ein paar Hobby Musikanten zusammensitzen und gemütlich musizieren dürfen.
Vielleicht denkt die AKM mal darüber nach ob es nicht Sinn macht solche Veranstaltungen an denen niemand etwas verdient, im Sinne von Brauchtum und Volkskultur auch zu befreien."
Stammtischleiter: Gottfried
0
2 Kommentareausblenden
168
Josef Krapfenbauer aus Zwettl | 04.08.2016 | 11:58   Melden
131
Gottfried Bretterbauer aus Zwettl | 09.08.2016 | 22:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.