03.06.2016, 10:06 Uhr

Die Mountainbiker kommen

(Foto: privat)

Grafenschlag wird am 11. und 12. Juni Schauplatz der Staatsmeisterschaft

GRAFENSCHLAG. Über 280 Fahrer aus 6 Nationen werden am 11. und 12. Juni die 2 Rennen des Mountainbike-Orienteering Austria Cup in Grafenschlag in Angriff nehmen. Wettkampfleiter Paul Grün (OLZ UNION Waldviertel) hat ein perfekt passendes Wettkampfgebiet im Bereich des Weltcups 2017 und der MTBO-Weltmeisterschaft 2018 organisiert. Das Wettkampfgebiet ist diesmal relativ flach und es sind weit weniger Höhenmeter als in den letzten Jahren zu bewältigen. Am Samstag findet neben der Österreichische Staatsmeisterschaft auch ein Tschechischer Cupbewerb statt und beide Tage zählen als Internationaler Ranglistenbewerb. Für viele internationale Teilnehmer ist es ein erstes Kennenlernen der typisch Waldviertler Wälder und Wege für Weltcup 2017 und WM 2018.
Neben der Elitefahrer sind aber auch Teilnehmer von 12 Jahre bis fast 80 Jahre mit dabei. Am Samstag ist in der Klasse Herren 70+ auch Lokalmatador Herbert Lackner (Bärnkopf) mit am Start um den Österreichischen Meistertitel-Mitteldistanz.
Wer mitmachen will, kann das in 2 Rahmenbewerben (Offen/kurz und Offen/lang ) machen. Anmeldung ist am Samstag bis 13 Uhr, am Sonntag bis 10 Uhr möglich. Wer nur zuschauen möchte kommt zum Lagerhaus in Grafenschlag (Plz 3912) um 11Uhr bzw. am Sonntag um 14 Uhr und kann interessante Wettkämpfe verfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.