10.10.2016, 10:00 Uhr

Kolleg für Elementarpädagogik – Gemeinschaft durch Sport

Stefanie Lebinger, Mag. Regina Mayer-Uitz, Melanie Tesar, Karina Furtlehner, Kathrin Huber, Melanie Abraham, Katja Ruso, Hannah Gumhold, Iris Dornhackl, Theresia Mayer, Iris Jäger (Foto: privat)
Im September verbrachten die Studierenden des ersten und des dritten Semesters des Kollegs für Elementarpädagogik (früher: Kindergartenpädagogik) der Franziskanerinnen in Zwettl einige Tage gemeinsam in Litzlberg in der Gemeinde Seewalchen am Attersee.

Kennenlernen und Gemeinschaft standen im Mittelpunkt der Outdoortage, im Rahmen derer eine Vielfalt an Aktivitäten angeboten wurde. Der Hochseilgarten und die Kanu- und Kajakfahrten waren abenteuerlich und abwechslungsreich. Im Hochseilgarten konnte man den eigenen Mut, sportliches Geschick und das Vertrauen auf die Anderen unter Beweis stellen.
Nicht schwindelfreie Studentinnen und Studenten konnten ihre Zielsicherheit beim Bogenschießen trainieren und an einer kräuterpädagogischen Wanderung teilnehmen.


Trotz des schlechten Wetters war die Gruppe von einer Schifffahrt am Attersee sehr beeindruckt und konnte dadurch einen interessanten Einblick in das Salzkammergut gewinnen. Zum Abschluss stand ein entspannender Vormittag in der Therme Bad Schallerbach am Programm.


Die gemeinsamen Abende wurden im Sinne des Miteinanders gestaltet, auch der Kontakt zwischen den beiden Jahrgängen wurde dadurch gefördert. Die Kennenlerntage waren sicher für alle bereichernd und bereiteten allen Freude und Spaß.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.