U2 Donauspital: Dreißigste Station verschönert

Der Künstler Christian Jankowski hat achtzehn Schriftzüge und Formen in und auf die U2-Station Donauspital gesetzt.
12Bilder
  • Der Künstler Christian Jankowski hat achtzehn Schriftzüge und Formen in und auf die U2-Station Donauspital gesetzt.
  • hochgeladen von Geraldine Smetazko

Bei der U2-Station Donauspital wurde letzte Woche das neueste Kunstprojekt der Kooperation von den Wiener Linien und KÖR-Kunst im öffentlichen Raum vorgestellt.

DONAUSTADT. „Die U2 bietet durch die jüngsten Verlängerungen viel Platz für eine künstlerische Aufwertung“, erklärt Johann Hödl von der Wiener Linien die Wahl. Außerdem biete gerade die Station Donauspital eine vielseitige oberirdische Architektur, die dadurch auch das erste Mal eine Rundum-Bespielung in und auf der gesamten Station ermöglichte.

Raum für Kunst

Nicht verwunderlich ist es da, dass der Künstler Christian Jankowski eng mit dem Architekten Paul Katzberger zusammenarbeitete. Der Kontakt war schon vor Fertigstellung der Station 2010 da. Für Jankowski war "Die große Geste" das erste Projekt, in dem seine Kunst für einen Bau im öffentlichen Raum genutzt wurde. Eine durchwegs positive Erfahrung, wo er sich austoben durfte. „Das Hauptgeschäft der Wiener Linien ist die Personenbeförderung, wir wollen Kunst ermöglichen, uns da aber nicht einmischen“, so Hödl zum produktiven Klima.

Kunst-Entdeckungsreise

Achtzehn Applikationen, Schriftzüge und Zeichen, aus Aluminium in drei dezenten Farbtönen zieren nun alle Ecken der Station Donauspital. Ein Mehrwert, denn durch die oft versteckte Position entdeckt man bei jeder Fahrt etwas Neues. Und durch die Vielschichtigkeit der Aussagen wird man immer an etwas anderes erinnert. So enstünde eine Langzeitwirkung des Kunstwerkes, wie der Kurator des Wettbewerbes, Christoph Doswald, meint. Wir freuen uns einfach auf ein spannendes und ansprechendes Kunsterlebnis in der U-Bahn.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen