Fahrradparade in Lustenau
Radeln ist in Lustenau „in“

Die traditionelle Fahrradparade in Lustenau findet an diesem Samstag statt.
  • Die traditionelle Fahrradparade in Lustenau findet an diesem Samstag statt.
  • Foto: Marktgemeinde/Marcel Hagen
  • hochgeladen von Christian Marold

Große Fahrradparade am Samstag - Marktgemeinde ist die Nummer 1 in Österreich

22 Prozent aller Alltagswege in Lustenau werden mit dem Rad zurückgelegt - und damit ist die Marktgemeinde österreichweit die klare Nummer eins. An diesem Samstag trifft man sich wieder zur Fahrradparade.

Hunderte Menschen nutzen in Lustenau das Rad, im letzten Jahr wurden alleine von den Radius- Teilnehmern 725.000 Kilometer zurückgelegt. Damit konnten an die 36.000 Liter Treibstoff eingespart werden, insgesamt waren es in ganz Vorarlberg mehr als 11,8 Millionen Kilometer. Nicht miteingerechnet sind in der Statistik jene Kilometer, die Alltagsradler absolvieren, die nicht am Wettbewerb teilnehmen.

„Wir freuen uns natürlich über den Spitzenwert, aber es gibt Luft nach oben“, sagt Bürgermeister Kurt Fischer, der selbst sehr viel auf dem Rad unterwegs ist. „Der Radverkehrsanteil ist zudem ein Indikator für die Lebensqualität in unserer Marktgemeinde“. Seit vielen Jahren fördert Lustenau den Radverkehr, Anschaffungen (Kinder- und Lastenanhänger, Fahrradtrolleys) werden ebenso gefördet wie E-Bikes. „26 Prozent aller Einkaufsfahrten werden mit dem Rad absolviert, die Wege sind meist unter fünf Kilometer“, sagt Mobilitätsgemeinderat Dietmar Haller. An diesem Samstag treffen sich die Lustenauer Radler wieder zur jährlichen Fahrradparade, Start ist um 11 Uhr vor dem Rathaus. Nach der gemeinsamen Ausfahrt trifft man sich dann wieder am Gutshof Heidensand zu einem gemütlichen Ausklang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen