Bezirk der Veranstaltung: Hall-Rum Kategorie: Konzert/Bühne/Kino
Startdatum
Enddatum
Zurücksetzen

Konzert/Bühne/Kino in Hall-Rum

Klaus Falschlunger, Heidi Erler und Christian Unsinn bieten einen unverwechselbaren Sound – zu hören am 22.2. in Kematen.
  • 22. Februar 2019 um 19:30
  • ankematen
  • Kematen in Tirol

Sitarmusic mit EASTEND in Kematen

Eine indische Sitar, eine Stimme und ein Schlagzeug - so hat alles im Jahr 2017 begonnen, und EASTEND schufen damit einen unverkennbaren Sound. Klaus Falschlunger, österreichischer Sitarvirtuose und seit über 25 erfolgreichen Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen unterwegs, gründete gemeinsam mit Jazzsängerin Heidi Erler und Christian Unsinn an den groovenden Drums mit elektronischen Effekten ein überaus ambitioniertes Projekt. Heraus kam ein neues Programm mit dem Titel „Morning...

  • 24. Februar 2019 um 11:00
  • Schulgasse 2
  • Hall in Tirol

Lautenkunst

Sonntag 24.02.2019 Hall, Barocker Stadtsaal – 11 Uhr | 20 Uhr Lautenkunst Sylvius Leopold WEISS u.a. Bernhard Hofstötter – Laute Der junge österreichische Lautenist Bernhard Hofstötter stellt in seinem Solo-Konzert einen Komponisten und Virtuosen in den Mittelpunkt, der häufig in einem Atemzug mit Johann Sebastian Bach genannt wird: Sylvius Leopold Weiss. Dieser aus Schlesien stammende Musiker war ab 1718 Mitglied der europaweit berühmten Dresdner Hofkapelle Augusts des Starken....

  • 24. Februar 2019 um 11:00
  • Hall in Tirol
  • Hall in Tirol

Lautenkunst mit Sylvius Leopold Weiss

Der junge österreichische Lautenist Bernhard Hofstötter stellt in seinem Solo-Konzert einen Komponisten und Virtuosen in den Mittelpunkt, der häufig in einem Atemzug mit Johann Sebastian Bach genannt wird: Sylvius Leopold Weiss. Dieser aus Schlesien stammende Musiker war ab 1718 Mitglied der europaweit berühmten Dresdner Hofkapelle Augusts des Starken. Weniger bekannt ist, dass Weiss mit großer Wahrscheinlichkeit mehrere Jahre in Innsbruck tätig war. In Breslau war er in die Dienste Karl...

  • 24. Februar 2019 um 20:00
  • Schulgasse 2
  • Hall in Tirol

Lautenkunst

Sonntag 24.02.2019 Hall, Barocker Stadtsaal – 11 Uhr | 20 Uhr Lautenkunst Sylvius Leopold WEISS u.a. Bernhard Hofstötter – Laute Der junge österreichische Lautenist Bernhard Hofstötter stellt in seinem Solo-Konzert einen Komponisten und Virtuosen in den Mittelpunkt, der häufig in einem Atemzug mit Johann Sebastian Bach genannt wird: Sylvius Leopold Weiss. Dieser aus Schlesien stammende Musiker war ab 1718 Mitglied der europaweit berühmten Dresdner Hofkapelle Augusts des Starken....

2 Bilder
  • 25. Februar 2019 um 19:30
  • Kirchpl. 2
  • Wattens

AK Comedy-Show "Songcontest"

Im Rahmen der AK Comedy gastieren Markus Linder und Hubert Trenkwalder mit ihrem neuen Kabarett-Programm „Songcontest“ am Montag, den 25. Februar 2019, im Haus Marie Swarovski in Wattens die Tirol-Premiere. Ihr Ziel ist klar: Die beiden Tasten-Virtuosen und Entertainer möchten den Eurovision Song Contest 2019 gewinnen und wieder nach Österreich holen. Aber auch Andorra, San Marino und der Vatikan bemühen sich um das Duo, dem realistische Chancen auf den Sieg im Rennen um die begehrte...

  • 27. Februar 2019 um 20:30
  • Kulturlabor Stromboli
  • Hall in Tirol

RaaDie – Lorenz Raab & Christof Dienz

Eine Trompete trifft auf E-Zither und Elektronik. Raab und Dienz spielen Kompositionen mit Freiraum zur Improvisation. Sie spielen schon lange zusammen und sind gereift, entspannt und voller Spielfreude. Die Besetzung ist klein, es entstehen aber große musikalische Räume. Man hat das Gefühl, jeder der beiden Musiker spielt mehrere Instrumente gleichzeitig. Die kleinste Big Band der Welt. Das erste RaaDie-Album „Vast Potential“ erscheint auf Traumton (Berlin) Anfang 2019. Albert Hosp, Ö1,...

2 Bilder
  • 2. März 2019 um 21:00
  • Kulturlabor Stromboli
  • Hall in Tirol

Binder & Krieglstein – Trommeln der Nacht

Wenn man Binder & Krieglstein erklären müsste, klänge das vielleicht so: eigenwilliges Songwriting, Sampling und eine Prise Elektronik angereichert mit viel Liebe für den Beat. Den Blick immer darauf gerichtet, „zuckerwattefreie“ Popsongs mit einem Schuss Abstrusem zu kreieren. Graz ist die Homebase und der offenen Blick geht in die große weite Musikwelt. Nach fünf Jahren Pause startet mit „Trommeln der Nacht“ nun der sechste Longplayer von B&K, auf dem die Stimme der jungen...

  • 7. März 2019 um 20:00
  • Kulturlabor Stromboli
  • Hall in Tirol

Bridge Markland – Faust in the Box

In einer großartigen Version als Ein-Frau-Theater-Stück mit Handpuppen und Popmusik zaubert Bridge Markland Goethes „Faust“ aus der Kiste. Rasant wechselt sie zwischen Mephisto, Faust und Gretchen. Zusätzliche Figuren spielt sie mit Handpuppen. Goethes Texte werden mit Popmusik-Zitaten verstärkt. Roy Orbison singt „Pretty Woman", als Faust Gretchen zum ersten Mal sieht. Elvis heizt der Unerfahrenen mit „Falling in Love" ein. Bridge Markland holt nicht nur einen erfrischenden „Faust” aus der...

  • 8. März 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

2 Bilder
  • 8. März 2019 um 20:30
  • Kulturlabor Stromboli
  • Hall in Tirol

Bridge Markland & Modern Geaisha

Am Weltfrauentag treffen zwei außergewöhnliche und spannende Künstlerinnen im Stromboli aufeinander: die Berliner Gender-Performance-Legende Bridge Markland und die in Frankreich lebende, US-amerikanische Musikerin und Aktivistin Nicolle Rochelle. Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Ihre besondere Spezialität sind Trans-Gender-Performances, bei denen das Publikum den Wechsel von Frau zu Mann (oder vice versa) live miterlebt. Sie wird den Abend mit ihrem...

  • 9. März 2019 um 17:00
  • Kulturlabor Stromboli
  • Hall in Tirol

Fem Slam Workshop und Feminist Slam mit MC Mieze Medusa

Zum vierten Mal laden wir am 08. März 2019 um 20:30 Uhr zum Stromboli Feminist Slam. Im Vorfeld findet um 17:00 Uhr ein Workshop mit Mieze Medusa statt, zu dem alle Poetry-Slammerinnen, die gerne noch an ihren Texten feilen und sich mit anderen Poetinnen austauschen möchten, herzlich eingeladen sind. Der Workshop ist kostenlos. Wir bitten um kurze Voranmeldung per Mail an reservierung@stromboli.at oder auf www.stromboli.at. Mit dem Feminist Slam hat das Stromboli eine weitere, schöne,...

  • 13. März 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

  • 13. März 2019 um 20:15
  • Hall in Tirol Kurhaus
  • Hall in Tirol

Heiliger Dankgesang eines Genesenen

Mittwoch 13.03.2019 Hall, Kurhaus – 20.15 Uhr
 Heiliger Dankgesang eines Genesenen BEETHOVEN Streichquartett Es-Dur, op. 74; Streichquartett a-Moll, op. 132 Edding Quartet Baptiste Lopez, Caroline Bayet – Violinen Pablo de Pedro – Viola Ageet Zweistra – Violoncello 19.15 Uhr – Einstimmung Seine Österreich-Premiere feiert das Edding Quartet dieses Jahr bei uns. Bekannt wurden die Musiker durch ihre außergewöhnliche Aufnahme des Streichquartett in B-Dur, op. 130 mit seiner...

  • 14. März 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

  • 15. März 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

  • 22. März 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

  • 22. März 2019 um 20:15
  • Haus der Musik
  • Innsbruck

BACH Suiten für Violoncello III, IV, V

Freitag 22.03.2019 Innsbruck, Haus der Musik – 20.15 Uhr BACH Suiten für Violoncello III, IV, V KURTÁG, AMY, MOCHIZUKI Jean-Guihen Queyras – Violoncello Die schönsten und bedeutendsten Compositionen, die es für Violoncello gibt, das sagte Schumann über Bachs Suiten für Violoncello. Um sie einem größeren Publikum zugänglich zu machen, wollte er sie durch eine Klavierbegleitung ergänzen. Lange Zeit wollte und konnte kaum ein Musiker dieses Meisterwerk spielen. Für Cellisten waren...

  • 30. März 2019 um 20:00
  • Gemeindesaal/ Saal Volders
  • Volders

Alles im Auge

Heimatbühne Volders zeigt die Komödie (Uraufführung) Alles im Auge von Franz Sieberer Wanzen halten Einzug ins traute Heim der Familie Strom. Dabei ist die Rede nicht von den „possierlichen“ Tierchen, sondern von Spionen, die der eifersüchtige Ehegatte Alfons Strom jun. in der gemeinsamen Wohnung installieren lässt, um die Gattin des Ehebruches überführen zu können. Seine Frau Sofie, tatsächlich auf Abwegen mit dem Schauspieler Umberto Rossi, überrascht den Wanzensucher Albert Kabl bei...

  • 4. April 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

  • 5. April 2019 um 20:00
  • Gemeindesaal/ Saal Volders
  • Volders

Alles im Auge

Heimatbühne Volders zeigt die Komödie (Uraufführung) Alles im Auge von Franz Sieberer Wanzen halten Einzug ins traute Heim der Familie Strom. Dabei ist die Rede nicht von den „possierlichen“ Tierchen, sondern von Spionen, die der eifersüchtige Ehegatte Alfons Strom jun. in der gemeinsamen Wohnung installieren lässt, um die Gattin des Ehebruches überführen zu können. Seine Frau Sofie, tatsächlich auf Abwegen mit dem Schauspieler Umberto Rossi, überrascht den Wanzensucher Albert Kabl bei...

  • 5. April 2019 um 20:05
  • Treibhaus
  • Innsbruck

VOM HIMMEL DURCH DIE WELT ZUR HÖLLE - Das Staatstheater spielt endlich Goethe und Schiller

Zwei Literaten! Drei SchauspielerInnen! Ein Musiker! Goethe und Schiller. Jeder kennt sie. Unter Androhung von Noten werden sie uns vorgestellt. Wir haben Ehrfurcht und noch mehr Desinteresse. Im Unterricht liest man „Die Glocke“, im Theater sieht man „Faust“. Das Aber, sind wir ehrlich, das interessiert doch keinen. Nicht wirklich. Das Staatstheater wird das ändern: Vom Handschuh, über die Glocke bis zum im Gewande versteckten Dolch, mit fieberndem Kind und rasendem Pferd – alles...

  • 6. April 2019 um 20:00
  • Gemeindesaal/ Saal Volders
  • Volders

Alles im Auge

Heimatbühne Volders zeigt die Komödie (Uraufführung) Alles im Auge von Franz Sieberer Wanzen halten Einzug ins traute Heim der Familie Strom. Dabei ist die Rede nicht von den „possierlichen“ Tierchen, sondern von Spionen, die der eifersüchtige Ehegatte Alfons Strom jun. in der gemeinsamen Wohnung installieren lässt, um die Gattin des Ehebruches überführen zu können. Seine Frau Sofie, tatsächlich auf Abwegen mit dem Schauspieler Umberto Rossi, überrascht den Wanzensucher Albert Kabl bei...

Het Collectief
2 Bilder
  • 6. April 2019 um 20:15
  • Salzlager Hall
  • Hall in Tirol

Heimatsuche – Emigrationen

Zemlinsky, Schönberg, Berg, Webern u.a. Katrien Baerts – Sopran Het Collectief Ltg: Reinbert de Leeuw Im Arm der Liebe schliefen wir selig ein. Am offnen Fenster lauschte der Sommerwind, und unsrer Atemzüge Frieden trug er hinaus in die helle Mondnacht. – Und aus dem Garten tastete zagend sich ein Rosenduft an unserer Liebe Bett und gab uns wundervolle Träume, Träume des Rausches – so reich an Sehnsucht! Otto Erich Hartleben – Liebesode Viele Menschen befinden sich ihr...