Kurklinik
Neue Pflegedirektorin in Bad Pirawarth

Dijana Burger ist die neue Pflegedirektorin in der Kurklinik.
  • Dijana Burger ist die neue Pflegedirektorin in der Kurklinik.
  • Foto: Marina Matz
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

BAD PIRAWARTH. Dijana Burger kehrt als Pflegedirektorin in die Klinik Pirawarth zurück. Nachdem sie das Rehabilitationszentrum im Weinviertel seit 1998 mit aufgebaut hatte, war sie Pflegedirektorin in der Privatklinik Döbling. Seit Anfang Juli arbeitet sie wieder in ihrer „beruflichen Heimat“, wie sie selbst sagt.
Dijana Burger löst Heike Schiffner-Scheck ab, die sich nach über 20 Jahren in der Klinik Pirawarth selbstständig macht. Dijana Burger möchte nun die Pflegequalität und das Konzept der Bezugspflege weiterentwickeln. Die Pflegephilosophie in der Klinik Pirawarth fasst sie so zusammen: „Wir begegnen unseren Gästen mit Empathie, Kompetenz und Professionalität. Das möchte ich weiterhin sicherstellen.“

Pflegeberuf - Nachwuchsarbeit

Großen Wert legt sie dabei auf eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit, in der alle Abteilungen voneinander lernen und sich gemeinsam weiterentwickeln. Ein anderes Anliegen ist ihr der Nachwuchs. „Wir müssen mehr junge Menschen für Pflegeberufe begeistern, Studierende, Schülerinnen und Schüler gut betreuen und alle, die bei uns ein Praktikum machen wollen, willkommen heißen“, sagt sie.
Verwaltungsdirektor und geschäftsführender Gesellschafter Hans Günther Loher freut sich besonders über die Rückkehr: „Als wir die Pflegedirektion nachbesetzen mussten, war Dijana Burger unsere absolute Wunschkandidatin. Umso mehr freut es mich, dass sie zugesagt hat und nun wieder Teil unseres Teams ist.“

Ambulante Rehabilitation

Die Klinik Pirawarth hat sich in den letzten 20 Jahren vor allem in der stationären Rehabilitation einen Namen gemacht. Ab Jänner 2021 wird die Klinik ihr Angebot erweitern und als Vertragspartnerin der PVA auch ambulante Rehabilitation in Wien Floridsdorf anbieten.

Newsletter Anmeldung!

Deine Meinung ist gefragt. Abstimmung der Woche, natürlich anonym, in Gänserndorf.

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen