Gänserndorf - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Nach 25 Jahren musste der Matura-Reiseveranstalter seine Insolvenz anmelden.
Video
2 Bilder

Keine Staatshilfe
Maturareise Veranstalter "Splashline" meldet Insolvenz an

NIEDERÖSTERREICH (pa). Aus Verantwortung gegenüber Maturanten und deren Eltern wurde Summer Splash vor zwei Wochen abgesagt. Kunden bekommen Anzahlungen bar aufs Konto zurück. CEO Didi Tunkel: „Risiko für Summer Splash war einfach zu hoch – Staatshilfen sind erwartungsgemäß ausgeblieben – jetzt müssen wir die Konsequenzen tragen“. Österreichs renommierter Event-Reise-Veranstalter Splashline hat die Maturareise Summer Splash vor zwei Wochen aus Verantwortung gegenüber den Maturanten und ihren...

  • 28.05.20
ICH-Shirt Gründerin Claudia Stach.
2 Bilder

ICH-Shirts
Weibliches Selbstbewusstsein - auch in Krisenzeiten

GROSS-ENZERSDORF.  Wahre Powerfrauen lassen sich durch Krisen nicht entmutigen. Die Groß-Enzersdorferin Claudia Stach hat mit ihrem "ICH-Shirt“- Projekt"den Nerv der Zeit getroffen Selbstbewusstsein stärken "Die "ICH-Shirts“ sollen Frauen mit der Botschaft "ICH steh zu mir“ an ihre Beziehung zu sich selbst erinnern und ihr Selbstbewusstsein stärken." Als Mutter, Powerfrau, selbstständige Werbeagentin und zusätzlich Ideenschmiedin der "ICH.“-Produktlinie weiß Claudia Stach, wovon sie...

  • 27.05.20
Christian Schimek (Grüne), Gerhard Bartosch (VP), Gustav Nueber (VP), Eva Dohalova (VP).
2 Bilder

Regionale Betriebe unterstützen
ÖVP Hohenau hilft der örtlichen Wirtschaft

HOHENAU. Die Spitzenfunktionäre der Volkspartei Hohenau besuchten die Geschäfte und Dienstleister Hohenaus und erwarben Gutscheine. "In der Hoffnung, dass diese Aktion Nachahmer findet, wollen wir nach diesen schwierigen Zeiten des Lockdowns den Wirtschaftstreibenden helfen, wieder schneller auf die Beine zu kommen", informiert Gemeinderat Gerhard Bartosch.

  • 19.05.20
Ein Beispiel für ein entstehendes Bauprojekt in Wien.

Wohnbau
Glorit startet nach Corona-Shutdown wieder durch

GROSS-ENZERSDORF. Glorit, der Bauträger aus Groß-Enzersdorf gibt zur Wiedereröffnung nach dem Shutdown bekannt, dass derzeit zahlreiche Projekte bereits zum Einzug bereitstehen, andere werden unter Einhaltung strengster Sicherheitsmaßnahmen fertiggestellt. "So wird der starken Nachfrage – insbesondere nach Wohneigentum in Grünruhelage im Ballungszentrum Wien – nachgekommen. Sinkende Preise sind hier nicht zu erwarten", teilt Glorit-Geschäftsführer Stefan Messar mit. Glorit ist auch laut...

  • 19.05.20
  •  1
Der riesige Testspeicher steht in Prottes.
3 Bilder

Stromversorgung
Prottes: Großbatteriespeicher beendet Forschungsphase

PROTTES. Die Netz NÖ, Tochter der EVN AG, forscht an Österreichs größtem Lithium-Ionen-Batteriespeicher. Dieser steht in Prottes in direkter Nähe zu einem EVN Windpark. „Geforscht wurde, wie wir moderne Batteriespeicher dazu nutzen können, die schwankende Erzeugung von Wind und Photovoltaik sicher in unser Stromnetz zu integrieren“, erläutert Sprecher Stefan Zach. Gemeinsam mit dem Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe der TU Wien und dem Austrian Institute of Technology...

  • 15.05.20
  •  1
Nur die Bewässerung rettet die Kulturen im Weinviertel.

Landwirtschaft kämpft mit Trockenheit
Marchfeld: Nur Bewässerung verhindert einen Totalausfall

Extreme Trockenheit BEZIRK GÄNSERNDORF. Kurzes Aufatmen im Weinviertel. Nach zehn Wochen Trockenheit ist es exakt mit den Eismännern zu einer Abkühlung und zu Niederschlägen gekommen. Mengenmäßig weit weg von einem Landregen, aber immerhin ein paar Millimeter Niederschlag, die dem völlig ausgetrockneten Boden und der Vegetation gut tun. „Eine so lang anhaltende Trockenheit hat es, bei Durchsicht der langjährigen Niederschlagsstatistik, schon seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben. Seit Anfang...

  • 15.05.20
Durch die Krise durchgetaucht und mit neuen Geräten für seine Kunden da: Roman Rakosch

Hörakustik Rakosch
Hörbar besser: Trotz Krisenzeiten geht es wieder bergauf

NEUSIEDL. Zu Hause "eingesperrt", niemanden sehen und dann auch noch nichts hören? Dieses höchst unerfreuliches Szenario erlebten Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen während der ersten Wochen der Corona-Krise, als viele Geschäfte geschlossen und das soziale Leben auf ein Minimum reduziert war. "Ich hatte meinen Betrieb - mit eingeschränkten Zeiten - geöffnet, da es sich ja um eine Gesundheitseinrichtung handelt, hatte aber einen 100-prozentigen Geschäftseinbruch. Verständlicherweise,...

  • 15.05.20
Mit dem neuen Tool des KOST.baren Weinviertel können Nahversorger rasch Produkte suchen und Preislisten anfordern.

KOST.bares Weinviertel
Ein neues Tool für Nahversorger

Die LEADER Region Weinviertel bietet mit der Initiative KOST.bares Weinviertel den  Produzenten und ihren Produkten bereits seit langem eine Bühne. Auf der Webseite des KOST.baren Weinviertel können ab sofort auch Nahversorger die Verfügbarkeit von Produkten für den Wiederverkauf in regionalen Geschäften abfragen. BEZIRK. Die Webseite www.kostbares-weinviertel.at ist bekannt und beliebt dafür, die Kostbarkeiten des Weinviertels aufzuzeigen. Mit der Produktsuche auf der Plattform wird...

  • 14.05.20

SPÖ Bauern
"Klug investieren bei landwirtschaftlichen Themenfeldern"

BEZIRK. "Wenn man mit offenen Augen in allen landwirtschaftlichen Bereichen unserer heimischen regionalen Landwirtschaft hineinschaut, erkennt man die ungelösten Themenbereiche seit den letzten Jahren", sagt Ernst Wagendristel, Landesvorsitzender der SPÖ Bauern und weiter: "Unsere Landwirtschaft kämpft seit Jahren um das Auskommen mit dem Einkommen, dazu kommen noch die ungelösten Themenbereiche in den Bereichen des Pflanzenschutz, der Fraßschädlinge, der Mäuseplage, des Borkenkäfer, der...

  • 13.05.20
Extrem gespannt auf die ersten Tage der Wiedereröffnung: der Gänserndorfer Extremhirsch

Coronakrise: Lokale öffnen am 15. Mai
Wir dürfen wieder... zum Wirten

BEZIRK (up). Schritt für Schritt zur neuen Normalität und dazu gehören auch die wirklich schönen Dinge des Lebens. Am 15. Mai dürfen Österreichs Lokale wieder den Betrieb aufnehmen und auch die Wirte und Gastronome des Bezirks Gänserndorfs bereiten sich auf diesen Tag vor. "Ich hoffe auf gutes Wetter, denn unser Gastgarten ist ideal, um mit den neuen Bestimmungen Gäste bewirten zu können", sagt Mira Zieger, Wirtin des Hohenruppersdorfer Gemeindegasthauses Zum Schwarzen Adler. Aber mit dem...

  • 12.05.20
Eigener Strom am Dach wird immer beliebter. Nutzen auch Sie die Kraft der Sonne.

Sonderthema "Tag der Sonne"
Nützen Sie die besondere Kraft der Sonne

Sie ist ein nie versiegender Energielieferant, der zudem kostenlos scheint und die Umwelt nicht belastet: die Sonne. BEZIRK.  Seit mehr als 30 Jahren wird ihr jährlich am 3. Mai auch der "Tag der Sonne" gewidmet um das Bewusstsein für ihre Bedeutung zu schaffen. Die Produktion von nachhaltigem Sonnenstrom wird immer beliebter und spielt in der Erreichung der österreichischen Klimaziele ebenfalls eine sehr große Rolle.  Photovoltaik im TrendDass die Sonne für mehr als nur für ein...

  • 11.05.20
Rudi Raymann und Roland Zigala mit Foto statt Babyelefant als Abstandhalter.

Photovoltaik in Deutsch-Wagram
Mit Sonnenstrom zum Führerschein

DEUTSCH-WAGRAM. Mitten in der Corona-Krise hat ein Deutsch-Wagramer Unternehmer eine Investition in die Zukunft abgeschlossen. Vor vierzig Jahren hatte ein  Fahrschullehrer die Idee, sein Auto mit nachhaltig selbst produziertem Strom zu betreiben und war damit seiner Zeit weit voraus. Jetzt hat sein Sohn diesen Traum in Niederösterreich verwirklicht. Roland Zigala von der Fahrschule Deutsch-Wagram präsentiert seine neu errichtete 24 kWp-Photovoltaikanlage an der Fassade des...

  • 11.05.20
Tropenfeeling in Orth: Michael Zihr in seinem Marchfelder Dschungel.
5 Bilder

Gartensaison 2019
Blumen Zihr geht mit Webshop on Air

ORTH. Grüner geht' s nimmer: Gärtnerei und Floristik Zihr in Orth ist ein Ort der Natur. Inhaber Michael Zihr ist nicht nur Experte, was heimische Pflanzen betrifft, bei ihm wächst Grünzeug, das man anderswo in Österreich vergeblich sucht. Da wäre zum Beispiel die Alluaudia aus Madagaskar, ein Blattkaktus, der Königin und Prinzessin der Nacht genannt wird. Oder ein Philodendron mit kaiserlichem Stammbaum, ein Storchenschnabel aus Madeira, der heuer zum ersten Mal blüht - der einzige in...

  • 11.05.20
Bgm. Clemens Nagel, Andrea Hauer, Gemeinderat Johan Jugmayr, Roland Taibl und Sohn.
2 Bilder

Leopoldsdorf
Gemeinderäte unterstützen regionale Betriebe

LEOPOLDSDORF. Die insgesamt 21 Leopoldsdorfer Gemeinderäte haben sich unter dem Motto "loyal-lokal" etwas etwas Besonderes einfallen lassen um die regionalen Dienstleistungsbetriebe in Corona-Zeiten zu unterstützen.  Dem Vorschlag des Wirtschafts-Vorsitzenden Mario Freiberg folgend, einigten sie sich darauf, je einen 100 Euro Gutschein bei einem betroffenen Betrieb zu kaufen. "Wir sind gerne bereit, ein Zeichen der Solidarität zu setzen", so Bürgermeister Clemens Nagel. Wirtschaftsbundobmann...

  • 08.05.20
Am 2. Juni eröffnet Victoria Staringer wieder die Salzgrotte Gänserndorf.
3 Bilder

Wiedereröffnung
Luftkur wieder möglich: Die Salzgrotte öffnet am 18. Mai

GÄNSERNDORF. Was gesund ist oder nicht wird in Zeiten der Corona-Krise neu definiert. Vorübergehende ist es die Gänserndorfer Salzgrotte, in der Therapien für Atemwegserkrankungen oder Hautprobleme angeboten werden, per definitionem nicht. Zumindest bis jetzt. Immerhin, nach wochenlangem Lockdown ist der Termin für die Wiedereröffnung der Salzgrotte für Montag, den 18. Mai fixiert. "Normalerweise haben bei uns zwölf Personen Platz, in nächster Zeit dürfen nur sechs Personen gleichzeitig...

  • 08.05.20

Neueröffnung in Gänserndorf
Gänserndorfer Allerlei

GÄNSERNDORF. In der Bahnstraße 50 in Gänserndorf hat ein neues Geschäft seine Pforten geöffnet. Inhaberin von "Gänserndorfer Allerlei" ist Claudia Berl, sie bietet eine breite Palette an Produkten aus dem Bezirk Gänserndorf an. Eine reiche Vielfalt an Weinen, Fruchtsäften, frischem saisonalem Gemüse vom Erdäpfel bis Knoblauch, Kräuter und vielem mehr kann von Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr erworben werden. Auch Künstler aus dem Bezirk haben...

  • 05.05.20
Wirtschaftskammer-Bezirksstellen-Obmann Andreas Hager.

Bezirk Gänserndorf
Unternehmer sind die Helden der Krise

Die Mitarbeiter der WKNÖ-Bezirksstellen begleiten die Unternehmer seit Beginn der Krisemit großem Einsatz. Ratgeber, Informationsquelle und Kummerkasten: Mehr als 60.000 Anfragen sind bei den Mitarbeitern und Funktionären der Bezirksstellen seit Mitte März eingegangen und bearbeitet worden. BEZIRK GÄNSERNDORF. „Am Anfang, als es noch keine Richtlinien und Anhaltspunkte gab, waren wir Unternehmer natürlich in großer Sorge. Ich wusste nicht, wie und ob ich weitermachen kann, was mit meinen...

  • 30.04.20
Die Schlüssel zur neuen Wohnhausanlage in Obersiebenbrunn wurden aus Sicherheitsgründen nur im kleinsten Rahmen übergeben.

Obersiebenbrunn
69 neue Wohnungen und 12 neue Reihenhäuser

Vor kurzem wurde der dritte und somit der letzte Bauteil der neuen NBG Wohnhausanlage bestehend aus 23 Wohnungen und vier Reihenhäusern in Obersiebenbrunn, fertiggestellt. OBERSIEBENBRUNN. Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) errichtete mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in der Obersiebenbrunner Feldgasse, insgesamt 69 Wohnungen und 12 Reihenhäuser in Miete mit Kaufrecht. Schlüsselübergabe in...

  • 28.04.20
Corona-bedingt musste Falle-Geschäftsführer Adam Gözsy alleine frühstücken.

Business Brunch
„Wir können die Krise gemeinsam meistern!“

Adam Gözsy, Geschäftsführer der Falle Campingwelt, über die Zukunft des Urlaubs und worauf es ankommt. BEZIRKSBLÄTTER: Normalerweise würden Sie sich im Moment auf die Frühjahrssaison konzentrieren. Dieses Jahr ist aufgrund der Corona-Krise alles anders… ADAM GÖZSY: Das stimmt. Die Krise hat natürlich auch uns dazu gezwungen, unser Geschäft zu schließen. Dennoch sind wir in dieser Zeit nicht untätig gewesen. Wir haben unseren Onlineshop und die Lieferbarkeit verbessert, das Sortiment...

  • 24.04.20
3 Bilder

Kostenloser Firmeneintrag
Online-Plattform für regionale Klein- & Mittelbetriebe

Die neue Online-Plattform "meine-region.at" hat sich als Ziel gesetzt, regionalen Firmen zu mehr Online-Präsenz zu verhelfen. Der Firmeneintrag ist kostenlos! Die Idee Die Idee zu "meine-region.at" entstand in der Krise, als plötzlich viele Unternehmen vor einer großen Herausforderung standen. Die Menschen sollten wieder mehr regional einkaufen und die heimische Wirtschaft stärken. Die Plattform hilft Firmen dabei sich online präsentieren zu können. Für Unternehmen Klein- &...

  • 23.04.20
  •  1
Gold für den Murauer BIO Laib.

Brote ausgezeichnet
Goldregen für Geiers Backwaren

Geier. Die Bäckerei darf sich über 17 Auszeichnungen in Gold und Silber bei der DLG-Prüfung für frische Backwaren 2020 in Wels freuen. BEZIRK. Insgesamt wurden 17 Backwaren eingereicht und alle 17 ausgezeichnet! Gold geht an folgende Backwaren: den Murauer BIO Laib, das Weinviertler Landbrot, das Roggenmeterbrot, die Dinkelvollkornsonne, das Steinofenbaguette französische Art, das BIO Kornbaguette, den BIO Vitalspitz, den Butterstriezel, die Topfengolatsche, die Zimtschnecke und die...

  • 17.04.20
Bezahlte Anzeige
2 Bilder

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • 14.04.20
  •  1
Coronafit: Ideenbäcker Gerald und Erika Geier.
2 Bilder

Mit Masken und getrennten Schichten zur Produktionssicherheit
Ideenbäckerei Geier ist coronafit

STRASSHOF (rm). Bestens gewappnet gegen das Coronavirus zeigt sich die Ideenbäckerei Geier, mit ihrem Stammbetrieb in Strasshof. "Unsere Mitarbeiter tragen Masken, obwohl es für uns nicht zwingend vorgeschrieben ist", berichten die Firmenchefs Erika und Gerald Geier. Abstand halten sei selbstverständlich. Gegenüber der Kunden sorgen schon die Vitrinen für die nötige Distanz, aber auch die Angestellten halten diese Regel zuverlässig ein. Außerdem werden die Mitarbeiter  durch einen eigens...

  • 06.04.20
Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.

Unser G'schäft
Neue App Alternative für regionale Geschäfte

Viele regionale Händler haben kein eigenes Online-Angebot und punkten in Normalzeiten mit ihrer Beratungskompetenz. Da dies derzeit nicht möglich ist, bietet ecoplus, Niederösterreichs Wirtschaftsagentur, jetzt eine neue App an.  BEZRIK GÄNSERNDORF. „Für diese vielen kleinen Geschäfte wird gerade ein österreichweit einzigartiges Angebot entwickelt. Mit der App ‚meinschaufenster.at‘ können sie einfach, schnell und kostenlos in den Online-Handel einsteigen und gleichzeitig ihre Stärken im...

  • 06.04.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.