Bezaubernde Advent-Tradition in Tattendorf

Der Adventkalender hat bereits Tradition in Tattendorf.
3Bilder

In Tattendorf bringt alljährlich eine bezaubernde Tradition den Ort im Advent zum Erleuchten.

TATTENDORF. Es ist wieder soweit: Die stille Zeit des Jahres steht vor der Tür und damit zahlreiche bezaubernde und besinnliche Traditionen aus der Region. Eine dieser Traditionen bringt die Gemeinde Tattendorf jedes Jahr in der Weihnachtszeit zum Erleuchten: Der Tattendorfer Adventkalender.

Alle machen mit

"Den Adventkalender machen wir sicher schon seit 20 Jahren", sagt Martina Lechner. Lechner ist geschäftsführende Gemeinderätin und Leiterin der Sektion Kinder- Sing- und Volkstanzgruppe des örtlichen Kultur- und Verschönerungsvereins. "Bei den Teilnehmern handelt es sich vor allem um Privatpersonen und Familien, aber auch um Betriebe und Winzer. Es macht aber auch die Freiwillige Feuerwehr jedes Jahr mit." Dabei werden insgesamt 24 Fenster geschmückt oder Stationen in Gärten gestaltet, die einen Adventkalender-Tag repräsentieren. Täglich wird ein neues Fenster "geöffnet". "Die Fenster und Stationen sind dann immer ab 17 bis 22 Uhr beleuchtet und können bei einem Spaziergang besichtigt werden", erzählt Martina Lechner. "Und sie sind wirklich immer unglaublich liebevoll und fantasievoll gestaltet."

Start: Schubertpark

Den Start macht traditionellerweise ein großer Stern im Schubertpark, der vom Kultur- und Verschönerungsvereins gestaltet wird. Täglich käme ein weiteres Fenster oder eine Station hinzu, bis der Adventkalender am 24. Dezember vor der Tattendorfer Kirche endet. "Die letzte Station ist immer vor dem Pfarrhaus, wo unser Pfarrer jedes Jahr eine tolle Krippe aufbaut", so Lechner. Es sei, so Martina Lechner, eine wunderschöne Advent-Tradition mit den Kindern den Kalender abzugehen. "Mit ein bisschen Ortskenntnis benötigt man dafür rund eine Stunde", sagt sie. Und selbst nach 20 Jahren sei sie immer noch überrascht wie toll immer jedes "Fenster" gestaltet ist. Wer Interesse an einem weihnachtlichen Spaziergang durch Tattendorf hat, kann sich bei der Gemeinde Tattendorf über die einzelnen Adressen des Adventkalenders informieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen