Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

PolitikBezahlte Anzeige

FPÖ NÖ will Abhaltung von Sonnwendfeuern erlauben

FP-Dorner: Skurrile Feuerverordnung der Landeshauptfrau! „Die Ausnahmeverordnung ‚Verbrennungsverbot‘ von Landeshauptfrau Mikl-Leitner ist mehr als skurril und führt sich selbst ad absurdum“, sagt FPÖ-Kommunalsprecher LAbg. Dieter Dorner. Obwohl Sonnwendfeuer in Ziffer zwei der Verordnung ausdrücklich vom Verbrennungsverbot ausgenommen sind, werden Sonnwendfeuer in der Ziffer sieben bis zum 30. Juni 2020 untersagt“, erklärt Dorner, der die Landeshauptfrau auffordert, das unsinnige...

  • 26.05.20
LokalesBezahlte Anzeige
11 Bilder

Pressemitteilung: Trachtenmode Schmid aus Rohrbach-Berg
Langjährige Zusammenarbeit mit herausragender Qualität und Nachhaltigkeit

Als regionaler Partner "Trachtenmode Schmid" möchten wir diese Woche gerne unseren langjährigen Lieferanten und langjährigen Partner Fa. Hammerschmid vorstellen. Unsere Kunden und Interessenten erhalten so eine guten Einblick über die Hintergründe unserer Wertvorstellungen. Nachhaltiges Handeln steht für uns ganz oben. Wir stellen diese Woche vor: Die Firma Hammerschmid, mit Sitz im oberbayerischen Marquartstein, direkt im Herzen der Chiemgauer Alpen, zählt zu den führenden Herstellern...

  • 25.05.20
  •  1
Wirtschaft
Der Optiker- und Hörgerätebetrieb der Familie Bastel am Brucker Hauptplatz besteht seit dem Jahr 1979.

Unser G'schäft
Brucker Traditions-Optiker feiert 40-jähriges Bestehen

40 Jahre Tradition  BRUCK/LEITHA. Der Familienbetrieb Optik Bastel ist nunmehr seit 40 Jahren Teil der Brucker Wirtschaft. Seit 1979 bietet das Traditionsunternehmen durch die Gründung in der Hainburgerstraße von Hanspeter Bastel Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte. 1993 zog der Optiker in die Räumlichkeiten am Brucker Hauptplatz. Das Team bestand damals aus vier Mitarbeitern. Der Verkaufsraum wurde modernisiert und eine eigene Werkstätte wurde eingerichtet. Zum 25-jährigen Jubiläum wurde der...

  • 22.05.20
Lokales
Beliebt: Viele Grazer besuchen den Antikmarkt, der vom Tummel- auf den Hasnerplatz gezogen ist, sowie die vier großen Märkte.
2 Bilder

Muruferübergreifend: Grazer Flohmärkte hoffen auf Lösung

Traditionsmärkte haben noch immer keinen neuen Standort. Alle Hoffnungen ruhen auf der Innenstadt. Eine besondere Vase, eine alte wertvolle Feder, die schon viele Geschichten geschrieben hat, oder ein Gemälde um die Jahrhundertwende: Fetzenmärkte sind in Graz seit rund 400 Jahren sehr beliebt. "Das ist ein altes Kulturgut und über die Grenzen Österreichs bekannt", sagt Werner Lesiak. Er übernahm gemeinsam mit Martin Pabst nach dem Aus in der Fröhlichgasse die Organisation der vier großen...

  • 20.05.20
Lokales
Dieser besondere Maibaum wird über den Sommer erhalten bleiben und mit einem schönen Fest wieder aus der Gemeinde verabschiedet.

Brauchtum
Das Geheimnis hinter der Gallspacher Maibaumtür entdecken

Mitte Mai stand zur Überraschung aller ein Maibaum auf dem Marktplatz. Dieser wurde von tüchtigen Gallspachern unter Einhaltung aller momentan geltenden Vorschriften aufgestellt. GALLSPACH. Dank der Brüder Horst und Heinz Obermayr, die den Maibaum an die Marktgemeinde gespendet haben, wird auch in Coronazeiten dieser Brauch hochgehalten. Wer durch den Ort spaziert ist dazu angehalten, die Neugier siegen zu lassen und die Maibaumtür zu öffnen. Dieser besondere Maibaum wird über den Sommer...

  • 20.05.20
Wirtschaft
Geschäftsführer Tibor Valentin (links) und Eigentümer Gerhard Aichhorn vor der Firmenzentrale der Kärntner Druckerei Theiss.
2 Bilder

St. Stefan
Neuer Markenauftritt der Druckerei Theiss

Das Salzburger Mutterunternehmen setzt ein klares Zeichen für den Ausbau der Traditionsmarke. ST. STEFAN, SALZBURG. Die Kärntner Druckerei Theiss hat ihren Markenauftritt neu gestaltet: Ein frisches Logo und der Claim "Books made in Austria" verweisen auf ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal. Das Mutterunternehmen Samson Druck will die Marke modernisieren und weiter stärken. Firma zeigt Präsenz Nach der Übernahme durch das Unternehmen Samson Druck im Vorjahr werden in der österreichweit...

  • 19.05.20
Freizeit

Ein heißbegehrter Maibaum

Lambrechten. Leider konnten wir heuer den Maibaum nicht in gewohnter Art und Weise aufstellen, aber durch die Landjugend Oberösterreich hatten wir eine super Alternative den sogenannten „LJ-Minimaibaum“. Doch der Maibaum war nicht lange an seinem neuen Standort, schon in der ersten Nacht wurde er von Vereinskollegen in der Gemeinde gestohlen. Das ließen wir nicht auf uns sitzen und so stahlen wir den Baum am helllichten Tag vor den Augen der Diebe zurück. In der zweiten Nacht wurde er trotz...

  • 18.05.20
Lokales
Hermann & Christine Fuhrmann mit ihrem Maibaum

Traditionen im Bezirk Neusiedl am See
Weiden am See: Maibaum im Garten

Seit 18 Jahren stellen Hermann und Christine Fuhrmann in ihrem Garten in Weiden am See einen Maibaum auf.  WEIDEN AM SEE. 2002 fing Hermann an den ersten Maibaum aufzustellen, anfangs stellte er ihn noch alleine, danach machte es sein Sohn. Er hängt auch immer eine Flasche Bier und eine Stange Wurst auf, um diese dann Ende Mai mit Familie und Freunden bei einem gemütlichen Zusammensein zu verzehren. Über diese 18 Jahre sind beim Baum aufstellen immer wieder Familie und Freunde dabei gewesen,...

  • 05.05.20
Lokales
Im Vergleich zu 2019 muss der Saisonauftakt im Schweizerhaus heuer kleiner ausfallen (Archivfoto).
2 Bilder

Corona in Wien
Das Schweizerhaus holt 100. Saisonauftakt nach

Am 15. Mai öffnet das Schweizerhaus wieder seine Türen. Doch startet die 100. Saison – aufgrund der aktuellen Situation –  ohne große Feier und ohne Live-Musik. LEOPOLDSTADT. Bald ist es endlich wieder soweit: Lokale dürfen ab Freitag, 15. Mai, wieder ihre Türen öffnen. Auch im Prater wird Familie Kolarik das Schweizerhaus wieder aufsperren – natürlich unter Berücksichtigung aller Schutzmaßnahmen. Aufgrund der Pandemie konnte Familie Kolarik nicht wie geplant im März mit den Gästen in...

  • 04.05.20
  •  3
Lokales
In Eggelsberg wurden im Zuge der Aktion der Landjugend gleich mehrere Maibäume aufgestellt.
3 Bilder

Maibaumtradition im Bezirk
Im Bezirk Braunau gibts trotz Corona zahlreiche Maibäume

Über 64 Landjugendfamilien nahmen an einer Aktion der Landjugend Oberösterreich teil und stellten Mini-Maibäume auf. Aufgrund der durch Corona verhängten Sicherheitsmaßnahmen wäre das Aufstellen eines "richtigen" Maibaumes nicht möglich gewesen. Die Landjugendlichen aber zeigten sich kreativ. Auch zwei Landjugendgruppen aus dem Bezirk Braunau nahmen an der Aktion teil. BEZIRK. "Wir wollen auch in dieser Zeit unseren Mitgliedern ein cooles Programm bieten", erklärt Daniel...

  • 04.05.20
  •  1
Lokales

gerade in Coronazeiten ...
...das „Mailüfterl“ erklang auch 2020

Eine regionale und lieb gewordene Tradition bei uns im Bezirk ist das „Mailüfterl“. Ein Lied, das jedes Jahr in der Nacht zum 1. Mai von verschiedenen Formationen diverser Musikvereine an vielen Orten gespielt wird. Coronabedingt hätte das diesjährige Mailüfterl eigentlich ausfallen müssen - doch nicht in Ternitz. Die Musiker der 4 Ternitzer Vereine (1. Ternitzer Muikverein, 1. Pottschacher Musikverein, Trachtenkapelle Flatz, Trachtenkapelle Sieding) spielten bei sich zu Hause im Garten oder...

  • 02.05.20
Lokales
Die Welt steht Kopf - so wie dieser Maibaum.
4 Bilder

In Seiz
Ein Maibaum steht Kopf

"Unser Maibaum steht -wie die Welt durch Corona - Kopf..." liest man auf der Tafel die an diesem ungewöhnlichen Maibaum in Seiz in der Gemeinde Kammern angebracht ist. Die Seizer haben vor ihrem Rüsthaus ein Zeichen gesetzt. Er ragt wirklich wie ein Mahnmal in den Himmel und die Botschaft die hier vermittelt wird sprüht vor Solidarität und Zusammenhalt. Eine sehr gelungene Aktion die zeigt, das dieses Jahr wirklich alles anders ist.

  • 02.05.20
  •  12
  •  11
Lokales
Bezirksvorsteherin Silke Kobald und Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Christian Gerzabek mit dem Kranz – Spende „Blumen Weisz“
3 Bilder

Tradition bleibt in Hietzing erhalten
Maibäume werden auch heuer aufgestellt

Die beiden vom Bezirk aufgestellten Bäume in Alt Hietzing und in Speising sind „echte Hietzinger“, es handelt sich um 15-20 Meter hohe Fichten aus dem Lainzer Tiergarten. HIETZING. „Ich freue mich, dass auch in Corona-Zeiten die Maibäume Hietzing zieren, auch wenn es sehr schade ist, dass die traditionellen Eröffnungsfeiern leider entfallen müssen“, so Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald (ÖVP). Die beiden vom Bezirk aufgestellten Bäume in Alt Hietzing und in Speising sind „echte...

  • 30.04.20
Lokales
Seit zehn Jahren führt Andrea Raunjak das Geschäft Gössl am Leibnitzer Hauptplatz.
3 Bilder

Andrea Raunjak von Gössl Moden
Verliebt in Tracht und Tradition

Seit zehn Jahren führt Andrea Raunjak das Geschäft Gössl am Leibnitzer Hauptplatz. Die Liebe zur Tracht und  Tradition ist ungebrochen.  Bodenständigkeit, innovativer Unternehmergeist, offen für Neues, Zielstrebigkeit und die Liebe zur Tracht waren ausschlaggebend, dass Andrea Raunjak 2011 sich von einem Zeitungsinserat der Firma Gössl Mode angesprochen fühlte und am 2. Mai 2011 das Gössl Geschäft am Hauptplatz in Leibnitz übernahm. Auch in Zeiten von Corona, in der die Wirtschaft harte...

  • 30.04.20
  •  1
Lokales
Freude über Öffnung: K&Ö-Vorstand Martin Wäg
2 Bilder

Wiedereröffnung
Kastner & Öhler mit Sommertrends in den Startlöchern

Das lange Warten hat bald ein Ende und ab Mai darf auch das Traditionskaufhaus Kastner & Öhler wieder aufsperren. Dabei warten nicht nur Highlights aus der Parfümerie, der Spiele- oder Home-Abteilung, sondern auch die aktuellen Modetrends für Damen, Herren und Kids. "Wir sind zuversichtlich und können unsere Tore für unsere Kundinnen und Kunden wieder öffnen", freuen sich die Kastner-&-Öhler-Mitarbeiter, dass sie ihre Kunden bald wieder persönlich begrüßen können. So bunt wie der...

  • 27.04.20
Wirtschaft
Schmiede-Jubiläum in Hopfgarten-Kelchsau.

Hopfgarten - Firmenjubiläum
Kunstschmiede Feller feiert 35-jähriges Firmenjubiläum

HOPFGARTEN (red.). Der Schmiede‐Meister Johann Feller feierte unlängst sein 35‐jähriges Firmenjubiläum in der Kunstschmiede Feller in der Kelchsau. Gleichzeitig wurde auch der 65. Geburtstag des Schmiedemeisters und seine anstehende Pensionierung gefeiert. Bgm. Paul Sieberer bedankte sich für die geleistete Arbeit und die Fortführung des Fa‐ milienunternehmens und betonte, wie wichtig Traditionsbetriebe für das Orts‐ und Dorfleben sind. Die Kelchsauer Schmiede, die von Johann Feller jun....

  • 27.04.20
Lokales

Ternitz
Für's Mai-Lüfterl werden die Fenster geöffnet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um das traditionelle Mai-Lüfterl bringt der Coronavirus uns nicht: am 30. April, 20 Uhr, wird musiziert ... nur eben ganz anders als sonst. Die Musiker der vier Ternitzer Musikvereine (1.Ternitzer Musikverein, 1. Pottschacher Musikverein, Trachtenkapelle Flatz und Trachtenkapelle Sieding) werden bei sich zu Hause im Garten, oder aus dem Fenster das Mail-Lüfterl für die Bevölkerung spielen und damit den Frühling begrüßen. Öffnen Sie also ruhig am 30. April, 20 Uhr,...

  • 25.04.20
WirtschaftBezahlte Anzeige

So stark ist die Steiermark
Weingut mit Frauenpower

Wir sind ein von Frauen geführter Familien-Weinbaubetrieb in der 3. Generation. Wir sind im Vulkanland Steiermark, genauer in Großwilfersdorf, zuhause und produzieren Weiß-, Rosé- und Rotweine aus dem Vulkanland Steiermark. Für ein Weingut, das sich voll und ganz dem Qualitätsgedanken verschrieben hat, sind Offenheit, Transparenz, Herzlichkeit und Zugänglichkeit besonders wichtig. Ein ausgewogener Mix von Tradition und Wertebestand, aber auch das Streben nach Veränderung und Weiterentwicklung...

  • 22.04.20
Lokales
"Ratschen in Patschen": eine gelungene Aktion
2 Bilder

Corona-Virus
"Ratschen in Patschen" im Mostviertel

Die Aktion der Diözese St. Pölten war im Mostviertel ein voller Erfolg. MOSTVIERTEL. Durch die momentanen Umstände war es den Ratschenkindern heuer nicht möglich in gewohnter Weise durch die Orte zu ziehen. Bei den Menschen präsent zu sein und ihre Bedürfnisse aufzugreifen, ist Dechant Daniel Kostrzycki aus Wieselburg immer ein besonderes Anliegen. Ratschen gegen die Krise So hatte er die Idee von Mitarbeitern seines Dekanats aufgegriffen und gemeinsam mit der...

  • 20.04.20
Lokales
Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 16
Zu Weihnachten noch undenkbar

Bei uns ist Ostern immer ein Trara. Viele unserer Familienmitglieder, so auch ich selbst, feiern im Februar Geburtstag. Schon zur Tradition geworden ist ein gemeinsames Geburtstags- und Ostertreffen im Hause Goll mit rund 20 Personen. Es wird gelacht, gegessen und auch guter Wein verkostet. Tja, heuer liefen unsere Kleinsten aus der Familie nicht quietschend durchs Haus und die Omas stellten auch nicht ihre Hörapparate leiser. Ostern 2020 feierten wir zu dritt, schauten bei Oma durchs Fenster...

  • 17.04.20
Freizeit

Da finden Sie meine Musik!
Mein Tipp: schauen Sie mal auf dahoamsteirern.at

Auf dahoamsteirern.at finden Sie Beiträge zur steirischen Volkskultur in diesen schlimmen Zeiten. Meine Harmonikamusik soll Ihnen dabei Lebensfreude geben und Sie an die wirklich wichtigen Werte des Lebens erinnern: Tradition, traditionelle Volksmusik auf der steirischen Harmonika. Lassen Sie die neuen falschen Werte wie das dumme Gendern (BinnenI) einfach weg! Suchen Sie nach: Reinhard auf der Steirischen Harmonika u.a. Der steirische Brauch Höllerhansllied Sulmtaler Bauer Mein Vater...

  • 15.04.20
  •  1
  • 20. Juni 2020 um 19:00
  • Rettenbach 20
  • Rettenbach

Sonnwendfeier mit Klubobmann Mario Kunasek

Die FPÖ Stadtgruppe Leibnitz lädt zur Sonnwendfeier am Deutscherweg in Rettenbach ein. Ehrengäste - LPO Mario Kunasek, Klubobmann - LAbg. Mag. Stefan Hermann, MBL, Landesparteisekretär Musik: Klapotez Buam Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Alle sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen! Auf Ihr Kommen freuen sich Stadtrat Daniel Kos, die Gemeinderäte Sepp Adam, Ramona Hofstätter, Kurt Stopper und das Team der FPÖ Leibnitz

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.