Alles zum Thema Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Leute
Der Seniorenball naht. Christine Vorauer (l.) und Franz Berger rühren dafür bereits die Werbetrommel.

Veranstaltung
Seniorenball in Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Seniorenball Neunkirchen lebt weiter: der Neunkirchner Seniorenbund führt eine lieb gewonnene Tradition fort. "Es wird auch heuer einen Seniorenball in Neunkirchen geben", freut sich Seniorenbundobmann GR Franz Berger (VP). Der Ball wird nicht wie in der Vergangenheit von der Gemeinde, sondern vom Seniorenbund organisiert. Der Ball findet am 27. Februar, 15 Uhr, im VAZ Neunkirchen statt. Für die musikalische Untermalung sorgt Steirer Franzl. "Zudem wird es wieder eine...

  • 19.01.19
Lokales
Der Stolz ist ihnen anzusehen: Naz-Muater und Naz-Vater mit der Hauptfigur des Abends - dem Naz
44 Bilder

Naz-Ausgraben: Rietzer starten in eine lange Fasnachtszeit
Der Naz hat Rietz im Griff

In Rietz regiert der Naz: am Samstag hat die Fasnacht offiziell begonnen. Vogler, Laninger und Co. haben nun ihre Wagen und Lokale geöffnet. RIETZ (jus). Der Samstag, 12. Jänner, war ein besonderer Tag für die Rietzer: nach drei Jahren wurde wieder der Fischer-Naz ausgegraben und damit die Fasnacht eingeläutet. Der Gemeindeplatz war voll mit Schaulustigen, als um 19.00 Uhr die Gruppen mit Fackeln und viel Musik einmarschierten. Die Musikkapelle machte den Anfang, die Naz-Gruppe, die Vogler,...

  • 14.01.19
Freizeit
7 Bilder

Traditionelles Eisstockschießen in Kaprun
Wettkampf zwischen Hainzer- und Häusldörfl

Nach dem zweiten Weltkrieg im Frühjahr 1947 wurde die Idee geboren, mit dem Eisstockschießen einen Wettkampf in Kaprun zwischen Hainzer – und Häusldörfl zu organisieren. Als Preis wurde eine Fahne und Preisbänder vereinbart, die sehr hart umkämpft und viel Spielführung bedarf. Großer Siegeswille Heute, nach 72 Jahren, hat dieser Wettkampf nicht an seiner Attraktivität verloren. Besonders die Kinder sind sehr mit Siegeswillen geprägt, um durch guten platzierten Schuss den Kehrschuss für ihr...

  • 13.01.19
  •  1
Lokales
Feierliche Eröffnung im Ballsaal des Wiener Rathauses (v.l.): Johann Baumgartner (Obmann Tirolerbund in Wien), Moderator Gregor Blo´éb, Telfer Bürgermeister Christian Härting, Tiroler LH Günther Platter, Wiens Bgm. bzw. LH Dr. Michael Ludwig.
151 Bilder

27. Tirolerball in Wien unter dem Motto: TELfs calling – fast 2000 kamen!
Telfs rockte Wien

WIEN/TELFS. Telfs mit Tirol ist der Nabel der Welt, wenn man den Ansprachen von Tiroler Landeshauptmann Günther Platter, Telfer Bürgermeister Christian Härting und sogar Wiens Bürgermeister bzw. Landeshauptmann Dr. Michael Ludwig am 12. Jänner beim Tirolerball im Wiener Rathaus glaubt. "Ohne Tirol geht in Wien nix", sprach LH Platter und erklärt zusammen mit dem Telfer Ortschef: "Wir haben Wien eingenommen!" - natürlich friedlich gemeint. Vor allem die Verbundenheit von Tirol und Wien kam...

  • 13.01.19
Lokales
Perchtenlauf Maishofen 2019
14 Bilder

Traditionelles Brauchtum
Maishofner Perchtenlauf im Schneegestöber

MAISHOFEN (gud/hh). Bei starkem Schneefall fand heuer der traditionelle Perchtenlauf in Maishofen statt. Viele Besucher trotzten dem Wetter und ließen sich das interessante Spektakel rund um den Dorfplatz der Gemeinde nicht entgehen. Traditionelle Gruppen Eröffnet wurde der Perchtenlauf von der Trachtenmusikkapelle Maishofen. Mit dabei waren auch eine Reiter- und Schnalzergruppe, sowie natürlich die Heiligen Drei Könige. Insgesamt nahmen an dieser Brauchtumsveranstaltung 15 Gruppen mit...

  • 08.01.19
  •  1
Lokales
Originelles Wiener Wirtshaus: Alte restaurierte Möbelstücke zieren den Gastraum, eine alte, verglaste Wand trennt Schank- und Speiseraum.
10 Bilder

Traditionelle Wiener Küche im „Nussgart´l“

Das "Nussgart’l", einst „Wienereck“, ist das älteste Brigittenauer Gasthaus. 2009 eröffnete es David Herbich neu. BRIGITTENAU. Was David Herbich seit 2009 auf die Beine gestellt hat, grenzt an Zauberei. In nur vier Monaten wurde das lange leerstehende Lokals ein originelles Wiener Wirtshaus. „Nachdem ich jahrelang als Sous Chef exklusive Gerichte im Haubenrestaurant des Plaza Hotels zubereitete, hatte ich den Wunsch nach Veränderung", erzählt der Besitzer. In seinem Lokal wollte er...

  • 07.01.19
Leute
<f>Die Hexen kehren</f> das Finstere aus dem Jahr hinaus, im Hintergrund steigt bereits das Feuerwerk.
6 Bilder

Perchtenbrauchtum im Tennengau
Die Perchten wünschen: "An Fried', Reim und G´sund!"

LUNGÖTZ. Die Kesselpass Lammertal lud am vorletzten Tag des vergangenen Jahres bereits zum zehnten Mal zum Perchtenlauf ein. Die Stimmung konnte für die zahlreichen Besucher nicht besser sein: Im feinen Schneetreiben tauchten mystische Gestalten aus dem Dunkel auf. Ob Schiachperchten, Schnabelperchten, Zapfenmandl, Hexen oder der Winter persönlich - verschiedenste Perchtenpassen aus der gesamten Region kamen, um nach uraltem Brauch die Finsternis zu vertreiben. Sie schlagen mit ihren Ruten...

  • 07.01.19
Leute

Lavamünder Bauernball

Am 05. Jänner 2019 fand im Gasthof Hüttenwirt der traditionelle Lavamünder Bauernball statt. Zahlreiche Gäste konnten begrüßt werden, u.a. Vizebürgermeister Erich Pachler, Bildungsreferenten und zahlreiche Vertreter der örtlichen und benachbarten Vereine. Eröffnet wurde der Bauernball durch einen Auftanz der Landjugend gemeinsam mit der Bauernschaft Lavamünd. Um Mitternacht gaben die "Lavamünder Buam" einige Plattler zum besten. Der Glückshafen wurde betreut von der Frauenbewegung Lavamünd....

  • 06.01.19
Gedanken
Genießen die Sonne mit dem neuen Volkskultur Kalender 2019: LH-Stv. Heinrich Schellhorn und Berta Wagner

Weiterbildungskalender 2019
Brauchtum und Volkskultur erleben

SALZBURG (sm). Wer schon immer einmal das Klöppeln oder den richtigen Umgang mit historischen Waffen erlernen wollte oder sich zur Musik mit Musizierwochen, Chorleiterausbildungen und Bläserseminaren hingezogen fühlt, der ist hier richtig. Der Weiterbildungskalender der Salzburger Volkskultur bietet mehr als 150 Kurse und Seminare und gibt zudem einen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen im Jahr.  156 ein- und mehrtägige Aus- und Weiterbildungen der Kultur „Die Übersicht wird...

  • 04.01.19
Leute
62 Bilder

Volle Lokale beim traditionellen Bauernsilvester in Judenburg

Fotos: Michael Blinzer - Wenn sich bereits zu frühen Stunden unzählige Besucher - Jung und Alt - in Judenburgs Straßen und Lokalen tummeln, dann kann es sich nur um den traditionellen Bauernsilvester handeln. Auch in diesem Jahr hatten die Gastronomen der Lokale Mojito, Schorf's Eck, Michis Pub, B3 und Ludwig alle Hände voll zu tun und konnten sich über volle Lokale freuen. Die vielen Partyfans sorgten gemeinsam für den Ausnahmezustand und wurden unter anderem mit Live-Musik von Werner B....

  • 02.01.19
Lokales

Neunkirchen
Sektempfang am Hauptplatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN (zwazl). Die VP Neunkirchen hielt eine Tradition hoch: Bürgermeister Herbert Osterbauer lud zum Sektempfang am Hauptplatz. Zahlreiche Gäste blickten gemeinsam mit dem Gemeinderatsteam auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Als Aufmerksamkeit verteilte das Team von Bürgermeister Osterbauer die nagelneuen Kalender mit Neunkirchner Motiven. Vor Ort waren unter anderem Bankdirektor Meletios Kujumzoglu, zahlreiche Unternehmer sowie Bürgermeister Herbert Osterbauer und...

  • 01.01.19
Lokales
Der Nachwuchs der Karwendler Plattler mit den Jugendreferenten
4 Bilder

Vorsilvester Heimatabend der Karwendler Plattler

Am letzten Freitag des Jahres fand wieder der alljährige Vorsilvester Heimatabend der Karwendler Plattler statt. Der Scharnitzer Gemeindesaal war bis auf den letzten Platz besetzt und das Publikum applaudierte, als der jüngste Nachwuchs (Volksschüler der 1. und 2. Klasse) zum ersten Mal die Bühne betrat. Seit einem Jahr haben sie mit den Jugendreferenten Sylvia Kriner, Laura Jauernig und Mario Bogovic für diesen großen Tag geprobt, und nun war es endlich soweit! Fehlerfrei präsentierte sich...

  • 30.12.18
Lokales
Der Nachwuchs der Familie Brandstätter/Kogler ist mit der traditionellen Trachtenstrickweste eingekleidet.
2 Bilder

Willkommene Tradition in St. Bartolomä

Alle Neugeborenen in St. Bartholomä kommt Bürgermeister Josef Birnstingl persönlich besuchen, um sich gegenseitig kennenzulernen. Dabei überreicht er den Eltern Gemeinde-Gutscheine und den Müttern einen Blumenstrauß. Zusätzlich gibt es aber noch eine Besonderheit für die neuen Gemeindebürger: Seit Jahren wird traditionell die eigene Trachtenstrickweste überreicht, die von der ÖVP-Ortsgruppe finanziert wird. Die Freude der Eltern über den Erhalt einer solchen Strickweste ist enorm, ist sie nicht...

  • 28.12.18
Lokales
Das alte Brauchtum konnte bestaunt werden
5 Bilder

Tradition neu erleben
Großer Erfolg für die Krampusse zum Anfassen

ABTENAU. Felle und Masken zum Anziehen, Ruten binden, Nikolaus und Krampus aus Pappkarton basteln - die Rinnkoglpass, rund um Obmann Christoph Grünwald - präsentierte im Heimatmuseum Arlerhof die Premiere von "Krampus zum Anfassen". Der kindgerechte Event rückte das Brauchtum in den Vordergrund. Klein und Groß hatten Interesse an dieser Veranstaltung und unterhielten sich prächtig, bis sogar der Nikolaus vorbeischaute. Abtenauer Bläser sorgten für besinnliche Atmosphäre, das Team vom Kohlhof...

  • 25.12.18
Leute
15 Bilder

FF-Seewalchen
Christbaumschwimmen im Attersee

Eine liebgewordene Tradition der Tauchgruppe der FF-Seewalchen ist das Christbaumschwimmen am Attersee zwischen dem Schloss Kammer und der Promenade in Seewalchen. Als Dank für ein gutes Tauchjahr und als letzter Wassergang des auslaufenden Jahres wird dieses Brauchtum von der Feuerwehr jährlich vor Weihnachten hochgehalten. Schwimmen war jedoch heuer wegen des noch immer niedrigen Wasserstandes nur bedingt angesagt. Der beleuchtete Christbaum wurde auf einem der 2 Seewalchner Einbäume...

  • 21.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Der Liverpooler Chris Clee mit "Christmas Pudding" und "Christmas Crackers", die in England zu Weihnachten nicht fehlen dürfen.
7 Bilder

Weihnachten international
So vielfältig wird Weihnachten gefeiert

SALZBURG (lg). Merry Christmas, Buon Natale, God Jul, Feliz Natal oder Frohe Weihnachten – egal, in welcher Sprache, die Botschaft ist immer dieselbe. Vor allem in der Stadt Salzburg leben viele Menschen, die ursprünglich aus anderen Ländern stammen, hier jedoch eine neue Heimat gefunden haben. Das Stadtblatt hat sich bei einigen von ihnen nach den typischen Weihnachtstraditionen und kulinarischen Spezialitäten aus ihren Herkunftsländern umgehört. Schwedischer Glögg und Hering Wie man im...

  • 21.12.18
Lokales
Das Räuchern - ein schöner Brauch.

Advent im Burgenland
Adventkalender - 21. Dezember

Rauch-Nächte Die Tage um den Jahreswechsel werden auch als Rauhnächte bezeichnet. Diesen Namen verdanken sie dem Räuchern mit Baumharzen und Pflanzen. Die 12 Nächte um die Jahreswende hießen ursprünglich Rauchnächte. Später kam das "c" abhanden, und der Begriff "Rauhnächte" ging in den Sprachgebrauch ein. Hinsichtlich Zahl und Zeitraumes dieser Rauchnächte gibt es durchaus regionale Unterschiede. Als die vier wichtigsten gelten die Thomasnacht (21.12.), die Christnacht (24.12.), die...

  • 21.12.18
  •  3
Lokales
Metzgermeister Hans Obauer am Kutter.
3 Bilder

Nach alter Tradition
Echte Mettenwürstel am Weihnachtsteller

Das steckt hinter der kulinarischen Weihnachtstradition der Würstelsuppe mit Mettenwürsteln. WERFEN (aho). Weil Mettenwürstel am Weihnachtsteller eine ur-salzburger Tradition sind, haben sich die Bezirksblätter bei Metzgermeister Hans Obauer in Werfen über das besondere Weihnachtsgericht informiert. Schließlich gibt es die traditionellen Würstel (fast) nur zu Weihnachten und in den letzten Jahren sei die Nachfrage wieder enorm gestiegen: "Einerseits legen die Menschen wieder mehr Wert auf...

  • 20.12.18
Lokales

Ein Satz den man in diesen Tagen wieder öfter zu hören bekommt
"Die Neujahranbläser sind da!"

BEZIRK. Die Weihnachtsfeiertage sind vorüber und es sind nur noch wenige Tage bis sich auch das Jahr zum Ende neigt. Ein Höhepunkt des Jahres ist für die Mitglieder der Musikvereine im Bezirk das Neujahranblasen. Die Musiker machen sich auch heuer wieder auf den Weg, um allen Haushalten mit musikalischer Umrahmung ein gutes neues Jahr zu wünschen. Gepflegte Tradition Die Mitglieder teilen sich in kleine Gruppen auf, um von Haus zu Haus zu gehen. Es sind meist acht bis zehn Musiker, die...

  • 19.12.18
Lokales
Die Goldhaubengruppe mit der ehemaligen Obfrau Gisela Schlatzer.

Goldhaubengruppe Handenberg
Neue Obfrau bei den Goldhauben

HANDENBERG. Die Obfrau der Goldhaubengruppe Handenberg, Gisela Schlatzer, legte nach 36-jähriger Tätigkeit ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Im Rahmen der Weihnachtsfeier bedankten sich Mitglieder und Bezirksobfrau Friederike Knechtl für ihr besonderes Engagement. Schlatzer wurde für ihre Arbeit zur Ehrenobfrau ernannt. Von nun an wird die Goldhaubengruppe vom achtköpfigen Vorstand unter der Leitung von Anna Auer und Renate Schmitzberger geführt. Der größte Weihnachtswunsch der...

  • 18.12.18
Lokales
Die Figuren der Krippe in der Tattendorfer Kirche finden im Advent Herberge bei Gastfamilien.

Wer klopfet an der Tür?

Der alte Brauch des Herbergssuchens wird seit 1999 von der Singgruppe Tattendorf neu interpretiert. TATTENDORF (mw). Zumeist wird beim vorweihnachtlichen Brauch des Herbergsuchens eine Marienstatue oder ein Marienbild von Haus zu Haus getragen. In Tattendorf ist es etwas anders. Hier gehen die Figuren der Kirchenkrippe auf Herbergssuche. Ins Leben gerufen wurde dieses Ritual 1999 von der örtlichen Singgruppe. Obfrau Elisabeth Rodax erzählt: "Um den Menschen den Sinn der Adventszeit etwas...

  • 17.12.18
Leute
Rund 1000 Besucher ließen sich das traditionelle Christbaumschwimmen in Schärding nicht entgehen.
20 Bilder

Tradition
1000 Besucher beim Christbaumschwimmen in Schärding

19 Taucher der Feuerwehren Schärding und Ried begleiteten mit Fackeln den schwimmenden Christbaum im Inn bei Schärding. SCHÄRDING (ebd). Rund 1000 Besucher kamen an die Innlände, um dem traditionellen Christbaumschwimmen beizuwohnen. Im Bereich der alten Innbrücke schwammen die Feuerwehrkameraden im nur 4 Grad kalten Wasser bis zum Wassertor. Auch aus der Partnerstadt Grafenau und der Schärdinger Wasserrettung waren drei Mitglieder in den eiskalten Inn gestiegen, um den Lichterkorso zu...

  • 17.12.18
Lokales
Eine burgenländische Spezialität

Advent im Burgenland
Adventkalender - 17. Dezember

Burgenländer-KipferlEine weitere traditionelle burgenländische Mehlspeise, die vor Weihnachten besonders gerne gegessen wird, sind die Burgenländer-Kipferl.  Zutaten für den Teig: 250 g Butter 0,125 l Milch 1 Prise Salz 400 g Mehl 1 Pkg Germ 25 g Staubzucker 3 Stk Dotter Fülle: 3 Stk Eiklar 200 g Staubzucker 200 g Haselnüsse 1 EL Staubzucker zum Bestreuen Zubereitung (ca. 30 Stk.) Für die köstlichen Burgenländer Kipferl zuerst die Butter zerlaufen lassen und mit der...

  • 17.12.18
  •  2
  •  5
Lokales
11 Bilder

Herbergsuche in Wollsdorferegg am 15.12.2018
Brauchtum erhalten

Herbergsuche in Wollsdorferegg noch immer beliebt. Die Maria wurde gestern von der Familie Seidl geholt, wo sie ein Jahr  zuhause war. Dann wurde eine neue Herberge gesucht und auch gefunden. Bei Familie Margit & Hannes Raminger wurde Maria und die ganzen Herbergsuchenden herzlich empfangen. Bei Gebet und Gesang im neuen Stadl wurde dann bei köstlicher Mehlspeise & Punch etwas gefeiert. Es war eine sehr gelungene Herbergsuche. Danke an M. & H. Raminger ! LG Karl...

  • 16.12.18
  •  2
  •  2