14.08.2016, 09:08 Uhr

Ferienspiel im Landespflegeheim Pottendorf

v.l. Melitta Kast (Pflegehelferin), Karin Markovics (Managerin Ehrenamt) und Eva Soupal (Direktor Stv.) freuten sich über die gelungene Veranstaltung (Foto: Maria Hoffmann)
Pottendorf: Landespflegeheim | Das Ferienspiel der Großgemeinde Pottendorf machte am 11. August 2016 im Landespflegeheim Pottendorf Station.
Für das Abstempeln der Ferienpässe war Gemeinderat Klaus Eder zuständig - er nahm die jungen Gäste freundlich in Empfang.
Zahlreiche Kinder freuten sich über die Einladung und ließen sich schminken, bemalten Steine oder kochten leckere Palatschinken, welche sie mit köstlicher Eis- oder Marmeladefüllung verspeisten. Das „Meerestier-Tauchen“ war der Hit des Nachmittags – die Kinder verschwanden in einem Kinderpool voller Papierschnitzel und suchten um die Wette nach Plastikmuscheln und -krebsen.
Wieder gelang es dem Personal und den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen mit ihren guten Ideen, zahlreichen BesucherInnen ein paar vergnügliche Stunden zu bescheren.
Auch für die BewohnerInnen des Hauses war der Nachmittag ein besonderes Ereignis. Das rege Treiben und die Begeisterung der jungen Leute sorgten für eine willkommene Abwechslung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.