22.09.2016, 20:46 Uhr

Jeder kann mitmachen: Volkshochschule lädt zur Ausstellung

Diese hochkarätige Jury bewertet die Einreichungen zum Thema "Wachsende Stadt". (Foto: VHS)

Alle Einreichungen zum Thema "Wachsende Stadt" werden von Fachjury bewertet

WIEN. Die Kunst VHS (9., Lazarettgasse 27) setzt ihre erfolgreiche Aktion „Kunst für alle!“ fort und ruft Menschen, die das Thema „Wachsende Stadt“ künstlerisch gestalten, auf, ihre Werke in der Kunst VHS auszustellen. Alle eingereichten Arbeiten werden ausgestellt und am 18. Oktober 2016 um 18 Uhr präsentiert. „Mit dieser Aktion laden wir alle Menschen ein, aktuelle gesellschaftliche Themen künstlerisch zu reflektieren und ihre Werke öffentlich zu zeigen. Dabei verfolgen wir unser Ziel: Kunst für alle“, so die Direktorin der Kunst VHS, Monika Reif.

Gefragt sind Werke aller Sparten: Bildende Kunst, Fotografie, Design, Mode, Film, Literatur und mehr. Alle Einreichungen sind willkommen – ohne Vorab-Kuratierung, solange der Platz reicht. Pro Person kann ein Werk eingereicht werden. Die Einreichfrist ist von 28. bis 30. September 2016.

Die Fachjury ist hochkarätig besetzt und alle Ausstellenden können sich darauf freuen, dass ihre Werke auch von Experten gesehen werden. Zu den Juroren gehören u.a. Christoph Thun-Hohenstein, Direktor des MAK und Silvia Steinek, Leiterin der Galerie Steinek. Sie werden im Rahmen der sechsköpfigen Fachjury drei Preisträger benennen, die die Chance erhalten, ihre Arbeiten im Rahmen einer weiteren Werkschau 2017 zu präsentieren.

Die Vernissage „Wachsende Stadt“ am Dienstag, den 18. Oktober 2016, wird von Stadtrat Dr. Michael Ludwig, Aufsichtsratsvorsitzender der VHS Wien, um 18 Uhr eröffnet. An diesem Abend werden auch die drei PreisträgerInnen bekannt gegeben.

Weitere Informationen auf www.vhs.at/kvh
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.