Alsergrund

Beiträge zum Thema Alsergrund

Wasserspaß für Kinder soll es noch heuer ab den Sommerferien im Lichtentalerpark geben.

Fertigstellung bis Juli
Neues Wasserspiel für den Lichtentalerpark

Der Lichtentalerpark soll in den kommenden zwei Monaten schattiger und kühler werden. WIEN/ALSERGRUND. Eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten, alte, schattenspendende Bäume und eine schöne Lage, eingesäumt von alten und neuen Wohnhäusern vor der Lichtentaler Pfarrkirche: Der Lichtentalerpark ist schon jetzt ein beliebter Treffpunkt für Familien aus der Nachbarschaft. Jetzt soll der Park noch vor Beginn der Sommerferien umgestaltet werden, sodass er grüner und kühler wird. Folgende Veränderungen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Viele Ideen wurden bereits in die Karte eingetragen.
3

Online-Karte der Agenda Alsergrund
Lokale Verkehrsexpertinnen und -experten sind gefragt

Ideen zum besseren Zufußgehen, Radfahren und Nutzen der Öffis werden auf einer Online-Karte gesammelt. WIEN/ALSERGRUND. Eine Gehsteigvorziehung an der Ecke Porzellangasse/Alserbachstraße, mehr Platz für den Bus in der Liechtensteinstraße oder Radfahren gegen die Einbahn in der Hahngasse: Wohl jede und jeder hat Ideen dazu, wie sich der Verkehr in der unmittelbaren Nachbarschaft verbessern, erleichtern oder entflechten ließe. Genau auf diese lokale Expertise setzt die Gruppe "Nachhaltige...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Derzeit ist nicht viel zu sehen von den Abbrucharbeiten am Julius-Tandler-Platz. Doch hinter dem Zaun verbirgt sich ein Brunnen.

Julius-Tandler-Platz
Brunnen unter der ehemaligen Freitreppe wird geprüft

Ein Wasserspiel vor dem Franz-Josef-Bahnhof wäre eine Möglichkeit zur Attraktivierung des Platzes. Ob der bestehende Brunnen dafür verwendet werden kann, wird geprüft. WIEN/ALSERGRUND. Der Abriss der Freitreppe am Julius-Tandler-Platz hat einen alten Brunnen freigelegt. Dieser war ursprünglich ein Teil der Haustechnik des ehemaligen Bank-Austria-Bürogebäudes. Er wurde zur Kühlung verwendet. Der Brunnen hat bei vielen Nachbarinnen und Nachbarn positive Assoziationen zu Wasserspielen und der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Der runderneuerte Votivpark mit seinen attraktiven Spielgeräten ist ein beliebter Treffpunkt im Bezirk.
1 16

Freizeit am Alsergrund
Alle Spielplätze im 9. Bezirk

Klettern und toben im schattigen Liechtensteinpark, im Votivpark in Sand und Matsch wühlen oder sich in den Ballkäfigen entlang des Donaukanals auspowern: Kindern und Jugendlichen wird im 9. Bezirk einiges geboten. ALSERGRUND. 17 Spielplätze gibt es im Neunten – für einen eher kleinen Innenstadtbezirk eine beachtliche Anzahl. Und egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Wir stellen alle Spielplätze im Bezirk vor und geben Tipps,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Dobrosav Pajkovic hat sein Kaffeehaus seit 1. Novmber geschlossen, aber noch nicht den Mut verloren.
2

Ein halbes Jahrhundert in Österreich
Dobrosav Pajkovic kam vom Kabelwerk ins Café Hera

Café-Hera-Chef Dobrosav Pajkovic feiert ein halbes Jahrhundert in Österreich, genauer gesagt im Neunten. WIEN/ALSERGRUND. An den Tag, an dem Dobrosav Pajkovic in Wien aus dem Zug gestiegen ist, erinnert er sich noch genau: Es war der 25. März 1971, also vor einem halben Jahrhundert. Das Jubiläum, das er heuer begeht, nennt er selbst "50 Jahre Gastarbeiter". 1971 war Pajkovic 17 Jahre alt. Nach Wien kam er aus einer serbischen Kleinstadt und einer Familie mit sechs Geschwistern. Sein Onkel, der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Singer-Songwriter Dylan Goff veröffentlichte sein erstes Album.
2

Dylan Goff
Irischer Alsergrunder veröffentlicht sein erstes Album

Der aus Irland stammende Musiker Dylan Goff hat sein Debüt-Album "untethered (side one)" veröffentlicht.  WIEN/ALSERGRUND. Seit acht Jahren ist Dylan Goff am Alsergrund daheim, in Wien noch einmal zehn Jahre länger. Geboren wurde der Indie-Folk Singer-Songwriter, Lyriker und Spoken-Word-Performer aber in Irland. Inspiriert von der großen literarischen Tradition seines Geburtslandes, schreibt er ehrliche und unpathetische Texte, die er in von der Akustikgitarre begleitete, unverschnörkelte Songs...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Einen Monat lang wurde die Frau am AKH Wien behandelt. Der Kampf um ihr Leben konnte aber nicht gewonnen werden.

Nach Brandanschlag
Alsergrunder Trafikantin ist ihren Verletzungen erlegen

Die 35-jährige Nadine, die als Trafikantin in der Nußdorfer Straße arbeitete und dort Opfer einer Brandattacke wurde, ist verstorben. WIEN/ALSERGRUND. Am 5. März ereignete sich der Angriff auf Nadine, die ihre eigene Trafik in der Nußdorfer Straße führte.  Am Arbeitsplatz wurde sie  Opfer eines Brandanschlags, der mutmaßliche Täter ist ihr Ex-Partner. Er soll sie mit Benzin übergossen, angezündet und dann in der versperrten Trafik zurückgelassen haben. Nadine erlitt schwerste Verbrennungen und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Mit dem neuen "Street Art Guide Vienna" kann man Streetart am Donaukanal entdecken. Geboten wird etwa ein Wanderweg entlang ausgewählter Graffiti-Kunstwerke.
1 2 15

Street Art Guide Vienna
Ein Wanderweg mit Streetart am Donaukanal

"Vienna Murals" haben einen neuen "Street Art Guide Vienna" herausgebracht. Geboten wird etwa ein Wanderweg entlang ausgewählter Graffiti-Kunstwerke am Donaukanal. WIEN. Am Donaukanal gibt es verschiedenste Graffiti zu entdecken. Eine besondere Erkundungstour bietet "Vienna Murals" mit dem "Street Art Guide Vienna" von Thomas Grötschnig unter dem Motto "Geht nach draußen und entdeckt die Stadt". Auf über hundert Seiten werden nicht nur Wanderwege entlang ausgewählter Kunstwerke geboten, sondern...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Kathrin K. hat ihr Sackerl schon gespendet und findet die Aktion gelungen.
2

Spendenaktion
Süßigkeiten wie damals als Aufmerksamkeit für Senioren

Die Confiserie "Zum süßen Eck" bietet Geschenksackerl mit Nostalgie-Süßigkeiten für Seniorinnen und Senioren WIEN/ALSERGRUND. Blockmalz, Geleezuckerl, Krachmandeln: Was Kinder vielleicht nicht einmal als Nascherei erkennen würden, ruft bei älteren Wienerinnen und Wienern oft Erinnerungen an ihre Jugend hervor. Und genau darum, um schöne Assoziationen in einer schwierigen Zeit, geht es bei der Aktion der Confiserie "Zum süßen Eck" in der Währinger Straße 65. Spendensackerl online bestellen Um 20...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Bezirksvorsteherin Saya Ahmad und Bezirksrätin Dominique Mras (beide SPÖ) weihen den Trans-Pride-Zebrastreifen ein.
Video

Spitalgasse
Erster Trans-Pride-Zebrastreifen in Wien

An der Kreuzung Spitalgasse/Lazarettgasse kann man seit heute über einen rosa-blau-weißen Zebrastreifen spazieren. Diese Farben sollen die Sichtbarkeit der Trans-Community erhöhen. WIEN/ALSERGRUND. Zwei blaue, zwei rosa und ein weißer Streifen: So sieht die Trans-Pride-Fahne aus. Sie ist ein Zeichen des Stolzes der Trans-Community, also jener Menschen, die sich in der zweipoligen Mann-Frau-Geschlechtsidentität auf irgendeine Art nicht wiederfinden. Sie soll auch darauf aufmerksam machen, dass...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Nussdorfer Straße fußgänger- und radfreundlicher zu machen, ist das Ziel einer Agendagruppe.
3

Projekttage Agenda Alsergrund
Neue Projekte für den neunten Bezirk

Es tut sich was am Alsergrund: Die Agenda stellt neue Projekte vor, mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. WIEN/ALSERGRUND. Im Herbst machte sich die Lokale Agenda Alsergrund auf die Suche nach neuen Ideen für Projekte. Engagierte Bezirksbewohnerinnen und -bewohner folgten diesem Aufruf und brachten neue spannende Ideen ein. Gemeinsam wurde in den letzten Monaten weiter an den Vorhaben gearbeitet. Es wurden Ziele definiert, Möglichkeiten ausgelotet und Projektpartner und Unterstützerinnen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Eine Ausstellung, auf die man auch zufällig stoßen kann: Für Aleksandra Pawloff der perfekte Ort.
2

Daheim, fremd, dazwischen
Freiluft-Ausstellung am Donaukanal

An den Ballkäfigen bei der Station Rossauer Lände gibt es die Ausstellung "Fremd bin ich gekommen" zu sehen.  WIEN/ALSERGRUND. Drinnen wird gespielt und gesportelt, an den Zäunen hängen seit kurzer Zeit große Porträtfotos: Die Ballkäfige am Donaukanal hält Fotografin Aleksandra Pawloff für den perfekten Ort für ihre Ausstellung "Fremd bin ich gekommen". "Ich bin keine Künstlerin, die Kunst nur für die Kunst macht – ich hab eine Message, und wenn ich die nicht bringen kann, interessiert mich das...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Austern Fine de Claire aus Marenne-Oléron von Königswelt in der Servitengasse 4-6.
2

Signature Dishes
Gutes aus dem Servitenviertel

Mit einer Fotosession macht der Verein Servitenviertel darauf aufmerksam, wie viele kulinarische Genüsse es trotz Lockdown vor der Tür gibt. WIEN/ALSERGRUND. Take Away heißt Pizza oder Burger? Nicht im Servitenviertel. Das zeigt die Aktion des Einkaufsstraßenvereins, der unter dem Titel "Signature Dish" elf Restaurants bat, ihre Spezialitäten vor der Kamera zu präsentieren. Stilgerecht in Szene gesetzt wurden sie dann von der Zweigstelle, fotografiert von Roland Ferrigato. Wer jetzt Hunger...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Der neue Shop in der Lazarettgasse 1.

Neu und gebraucht
E-Bike-Shop eröffnet in der Lazarettgasse

In der Lazarettgasse 1 stehen ab Samstag, 27. März, neue und gebrauchte E-Bikes zum Verkauf. WIEN/ALSERGRUND.  Am Samstag, 27. März, eröffnet mit eBIKEnow ein neuer E-Bike-Shop im 9. Bezirk, an der Ecke Lazarettgasse/Spitalgasse. 500 fabrikneue sowie auch 350 neuwertige, also generalüberholte, E-Bikes, stehen dort zum Verkauf. Die gebrauchten E-Bikes sind günstiger als neue und können, nach kleinen Anpassungsmaßnahmen auf die Fahrerin oder den Fahrer, sofort mitgenommen werden. "Mit unseren...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Martin Reschl, Facharzt für Orthopädie und Traumatologie, eröffnete eine zweite Ordination in Deutsch Schützen.
10

Interview der Woche
Martin Reschl - ein Teamarzt, dem die Patienten vertrauen

Der Facharzt für Orthopädie und Traumatologie, sowie erfahrene Sportmediziner Martin Reschl berichtet über sein "healthdoctors"-Netzwerk, Arbeit und gibt Tipps für einen guten Tag.  OBERWART. Martin Reschl ist Teamarzt beim ÖSV, ÖFB, der SV Oberwart und den Unger Steel Gunners Oberwart. Der erfolgreiche Facharzt für Orthopädie und Traumatologie gibt im exklusiven Bezirksblätter-Interview Einblick in seine vielseitige Tätigkeit. BEZIRKSBLÄTTER: War es schon immer dein Traumberuf, Arzt zu werden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Dreihackengasse führt führt von der Sobieskigasse zur Nußdorfer Straße.

Baumpflanzungen
Neue Bäume für die Dreihackengasse

Die kahle Dreihackengasse wird bald begrünt. WIEN/ALSERGRUND. Gute Nachrichten für das Grätzel rund um den Sobieskiplatz: Die Dreihackengasse bekommt neue Bäume. Sie sollen noch vor dem Sommer gepflanzt werden, heißt es aus der Bezirksvorstehung. Sechs Stück davon sollen dann in der bislang kahlen Straße für mehr Grün und Schatten sorgen. Weitere Pflanzungen sind heuer unter anderem auch in der Grünentorgasse geplant. 2020 waren schon die Nussdorfer Straße und die Türkenstraße an der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Verkehrsberuhigung: Parkplätze und Autos könnten aus der Servitengasse verschwinden.
5 1 Aktion Video 3

Fußgängerzone
Beteiligung in der Servitengasse geht in die nächste Runde

Die Gebietsbetreuung übernimmt nun den Dialogprozess für die Umgestaltung der Servitengasse. WIEN/ALSERGRUND. Die nächste Runde in der Causa Servitengasse: Die Umgestaltung der Gasse zur Fußgängerzone, die noch heuer begonnen werden soll, hat wie berichtet Freude, aber auch Unmut hervorgerufen. Auch die Parteien in der Alsergrunder Bezirksvorstehung konnten sich bislang nicht auf einen gemeinsamen Plan für den verkehrsberuhigten Bereich einigen. Nun soll die Gebietsbetreuung einspringen: Nach...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Leiten das Forschungsteam: Martin Distel, Florian Halbritter und Heinrich Kovar von der St. Anna Kinderkrebsforschung (v.l.)

Krebsforschung
Förderung für St. Anna Kinderkrebsforschung

Ursprung und Entwicklung eines bestimmten Knochentumors stehen im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts der St. Anna Kinderkrebsforschung. Es wurde nun mit einem hochdotierten, internationalen Preis ausgezeichnet. ALSERGRUND. Welche sind die Ursprungszellen von Knochensarkomen  – meist bösartigen Tumoren, die in Knochen wachsen – und wie entstehen sie? Dieser Frage möchte ein Forschungsteam von der St. Anna Kinderkrebsforschung, der MedUni Wien sowie der Boku Wien nachgehen. Speziell im Fokus...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Strecke von der Sensengasse in die Währinger Straße ist durch die U-Bahn-Baustelle stärker befahren als bisher.
2

Anrainer klagt
"Hupkonzerte in der Sensengasse durch U-Bahn-Baustelle"

Die Sensengasse ist seit dem U-Bahn-Bau und den zugehörigen Straßensperren stärker befahren. Es sei zu laut, klagt ein Anrainer. ALSERGRUND. "Wir kämpfen mit dem Umleitungsverkehr der U2/U5-Baustelle", schreibt Julian K., der in der Sensengasse wohnt. Seit die Alser Straße nicht mehr durchfahren werden kann, ist der Weg über Lazarettgasse und Sensengasse zur Währinger Straße eine der wichtigsten Querungen im Bezirk. Für die Anrainer nicht angenehm, meint Julian K.: "Wr sind verkehrsberuhigtes...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die markante Fassade bleibt erhalten, in den nächsten Jahren wird das Bürogebäude aber umfassend saniert.
Aktion 6

Julius-Tandler-Platz
Bezirk setzt Schritte für eine Umgestaltung

Es tut sich was am Julius-Tandler-Platz: Derzeit läuft der Abriss der Freitreppe für die Neugestaltung des Bürogebäudes am Bahnhof als Teil des Projekts Althan Quartier. Der Bezirk wünscht sich auch eine Neugestaltug des Platzes. ALSERGRUND. Große Abbruchgeräte, Staub und Lärm: In der Nordbergstraße laufen schon seit längerem die Abbrucharbeiten für das neue Althan Quartier. Der Bauträger 6B47 errichtet hier ja zwei neue Wohngebäude und saniert das ehemalige Bank-Austria-Gebäude direkt am...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Baumaschine rutschte am Hang aus Abbruchmaterial ab.
4

Feuerwehreinsatz
Abbruchmaschine in der Nordbergstraße abgerutscht

Beim Abbruch für das geplante Althan Quartier in der Nordbergstraße unweit des Julius-Tandler-Platzes kam es Freitagvormittag zu einem Unfall. ALSERGRUND. Derzeit sind in der Nordbergastraße die großen Abbruchmaschinen unterwegs. Hier entstehen im Rahmen des sogenannten Althan Quartiers zwei neue Wohngebäude. Heute Früh kam es zu einem spektakulären Unfall, der einen stundenlangen Feuerwehreinsatz nach sich zog: Eine Abbruchmaschine rutschte ab und geriet in Folge in Schräglage. Mehrstündiger...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Glasfassade auf die Spitalgasse ist der visuelle Fokus des Projekts.
2

MedUni Campus Mariannengasse
Glasfassade in der Spitalgasse

Nach Vorarbeiten und ersten Abbrüchen ist es soweit: Die MedUni und die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) verkünden offiziell den Baustart für den neuen MedUni Campus Mariannengasse. ALSERGRUND. Auf dem Areal der ehemaligen Wien Energie Zentrale im 9. Bezirk, zwischen Spitalgasse und Mariannengasse, entsteht bis voraussichtlich 2025 ein neuer Campus für die MedUni Wien. Er wird auf einer Fläche von rund 35.000 Quadratmetern Platz für 2.000 Studierende und 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Das AKH Wien schnitt in dem Ranking gut ab.

Analyse von Newsweek und Statista
AKH in internationalem Spitalsranking auf Platz 27

2.000 Kliniken weltweit wurden bewertet, und das Ergebnis spricht für Wien: Das Allgemeine Krankenhaus (AKH) Wien und seine Kliniken der MedUni Wien sind auf Rang 27 einer Liste von Top-Krankenhäusern platziert.  WIEN. Das US-Nachrichtenmagazin Newsweek und der Daten-Anbieter Statista haben 2.000 Krankenhäuser aus 25 Ländern nach verschiedenen Kriterien bewertet. Das AKH Wien landete dabei auf Platz 27. An zweiter Stelle für Österreich liegt die Innsbrucker Universitätsklinik (49). Drei...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Clara Wutti führte an Orte der Frauenbewegung im neunten Bezirk.
2

Internationaler Frauentag
Auf den Spuren der Alsergrunder Frauen

Junge Linke Alsergrund besuchte zum Weltfrauentag Orte der Frauenbewegung im Bezirk. ALSERGRUND. Welche Orte im neunten Bezirk sind von Frauen geprägt worden? Die Organisatorinnen eines Bezirksspaziergangs machen sie sichtbar. Anlässlich des Weltfrauentag erzählten die Jungen Linke Alsergrund die Geschichte der Frauen in den Bereichen Medizin und Universität – den sie prägen den Bezirk. „Frauen leisten Großes. Sie sind erfolgreich in Wissenschaft und Medizin. Aber sie und ihre Errungenschaften...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.