24.04.2016, 08:55 Uhr

Neues Storchennest in St. Margarethen

2016 neues Storchennest
Das einzige Storchennest in St. Margarethen hat im Jahr 2014 bereits für Turbolenzen gesorgt, als ein rabiater Anrainer die Sanierungsarbeiten verhindern wollte.
Aufgrund des schlechten Zustandes und der Absturzgefahr des Storchennestes, war es nun erforderlich, nach Abflug der Störche im vergangenen Jahr das Nest abzutragen. Es wurde ein Ersatznest auf selbiger Liegenschaft, am Giebel der Scheune geschaffen.

Der Storch ist seit kurzer Zeit wieder retour, allerdings zur Verwunderung der Ortseinwohner, hat der Storch sein neues Zuhause nicht angenommen, sondern einige Häuser weiter entfernt mit der Schaffung eines neuen Nestes auf einem alten Rauchfang begonnen. Mittlerweile ist auch seine Storchen-Frau eingezogen, wir sind gespannt, ob es auch Nachwuchs geben wird.

>> Fortsetzung: "Magreda Storchengeschichte"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
782
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 27.04.2016 | 15:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.