Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Frau Hye ist es wichtig, über die Krankheit zu sprechen und mitzuteilen, dass es gut ausgehen kann. So berichtet sie mit mutmachenden Worten und meint: „Wenn meine Geschichte nur einem Menschen helfen kann, dann bin ich glücklich.“

„Ich bin es mir wert!“
Mutmachende Zeilen zum Weltkrebstag

Krebspatientin Claudia Hye aus Weiden am See spricht anlässlich des Weltkrebstages am 4. Feber über Corona, Hoffnung und Zuversicht sowie ihrem starken Willen, gesund zu werden WEIDEN. Frau Hye wird heuer 60 Jahre alt. Ihre Krankheit begann im Jahr 2013 mit einer Gebärmutter-Operation. 2014 dann die Diagnose Brustkrebs. Im Jänner 2019 ein erneuter Schock - Leukämie. Seitdem kämpft die Patientin mit viel Hoffnung, starkem Willen und Zuversicht gegen diese Krankheit. Frau Hye, wie geht es Ihnen?...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die Stadt hilft bei der Registrierung zur Corona-Impfung

Coronavirus
Eisenstadt richtet Impf-Hotline ein

Um die Bevölkerung bei der Anmeldung zur Corona-Impfung zu unterstützen, wurde von der Stadt Eisenstadt eine eigene Hotline eingerichtet. EISENSTADT. Bgm. Thomas Steiner zeigte sich erfreut über die Umsetzung des Online-Vormerksystems für die Corona-Impfung. „Dennoch gibt es viele, die sich in der digitalen Welt nicht alleine zurechtfinden oder keinen Online-Zugang haben. Diese Bürger können sich direkt an uns wenden.“ Während der Amtszeiten unterstützt ein Stadtmitarbeiter bei der Vormerkung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Einsatz für Alleinerziehende: Vereins-Obfrau Anika Karall(li.) und ihre Stellvertertreterin Bianca Rusu

Corona
Alleinerziehende kämpfen mit der Krise

Die Corona Krise und ihre Auswirkungen macht Alleinerziehenden schwer zu schaffen. EISENSTADT. Im Laufe von mittlerweile drei Lockdowns wurden Anrufe und E-Mails von hilfesuchenden Alleinerziehenden an den „Verein Alleinerziehend – aber nicht allein“ immer mehr. Diese wurden selbst für den Verein zu einer großen Herausforderung. Vergessene Gruppe Alleinerziehende sind eine oftmals vergessene Gruppe, wenn es um große zusätzliche Belastungen während der Corona-Krise geht. „Alleinerziehende müssen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
In der Buchhandlung Nentwich wurde erfreuliche Bilanz über die Innenstadt-Aktionen gezogen.

Eisenstadt zieht Bilanz
Corona-Aktionen in der Innenstadt

Eisenstadt bezeichnet das Corona-Maßnahmenbündel als Hilfe für die Innenstadt als großen Erfolg. EISENSTADT. Zum Ende des zweiten Lockdowns zog man in der Innenstadt eine Bilanz über die Maßnahmen zur Belebung der Innenstadt. Diese hatten einen Gesamtwert von rund einer halben Million Euro, das Sommerpaket umfasste davon 300.000 Euro. Rasche Hilfe Vom 300.000 Euro-Paket im Sommer gingen etwa 50.000 Euro in eine eigene Innenstadt-Kampagne, bei der Gutscheine verlost und in den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Startschuss für die Gewinnspielaktion zur Förderung der Eisenstädter Innenstadt
2

Gastronomie-Förderung
Eisenstadt verlost täglich zehn Gutscheine

Seit 18. Mai können in Eisenstadt täglich zehn Gastrogutscheine im Wert von 50 Euro gewonnen werden. EISENSTADT. Insgesamt gibt es 2.500 Gutscheine zu gewinnen. Die Aktion ist Teil des Unterstützungspakets für Eisenstädter Betriebe. Um bei der Verlosung teilzunehmen, muss ein Kassenbon mit einer Rechnungssumme von über 20 Euro aus einem Geschäft in der Innenstadt – versehen mit den eigenen Kontaktdaten – in einer eigens eingerichtete Box vor dem Rathaus deponiert werden. Die Rechnung kann auch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Regina Petrik ist als Lebensmittel-Zustellerin für die Pannonische Tafel unterwegs.

Pannonische Tafel
Regina Petrik macht Hauszustellung

EISENSTADT. Mit der Grünen Landtagsabgeordneten Regina Petrik darf sich Andrea Roschek über prominenten Zuwachs in ihrem Pannonischen Tafel-Team freuen. Unterwegs mit Lebensmitteln Petrik ist  bei der sozialen Einrichtung als Zustellerin unterwegs. Im April rückte die Grünen-Sprecherin bereits zweimal zu Hauszustellungen im Bezirk Mattersburg aus, ist nun fix im Team und liefert einmal pro Woche Lebensmittelkisterl. „Ich habe vor sechs Jahren ein Praktikum bei der Pannonischen Tafel gemacht und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Eisenstadt
Charlys Kebap bietet Hilfe an

EISENSTADT. Auch Kebap & Pizza Charly am Eisenstädter Domplatz musste wie viele andere Geschäfte seine Pforten schließen.  Charly lässt sich davon aber nicht entmutigen und stellt seine gewonnene Freizeit ganz in den Dienst der guten Sache. Denn mit seinem Team steht er ab sofort bereit, um zu helfen. Ganz egal ob es sich dabei um Einkaufsfahrten, sonstige Besorgungen oder eine Runde Gassi gehen mit dem Hund handelt. Diese Hilfe bietet er in Eisenstadt und Umgebung gemeinsam mit ts-solutions...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Weder Mittagsmenüs noch Konzert auf der Alm: die Stadt unterstützt
2

Coronakrise
Unterstützung für Eisenstadts Wirtschaft

Pachtzins und Gemeindeabgaben: Unbürokratische Sofortmaßnahmen in Krisenzeiten EISENSTADT. Für die Zeit der angeordneten Geschäftseinschränkungen wird den Pächtern städtischer Einrichtungen der Pachtzins nachgelassen – so die Landeshauptstadt in einer Aussendung.  Wenn das Mietobjekt bei außerordentlichen Zufällen – das Gesetz nennt als Beispiele „Feuer, Krieg oder Seuche“ – gar nicht gebraucht werden kann, ist laut ABGB ohnehin kein Miet- oder Pachtzins zu entrichten.  Eisenstadt verpachtet...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Spendenaufruf
Helfen wir Ronja

Ronja kam als gesundes Kind zur Welt und erkrankte leider an einer sehr seltenen Genmutation.  Ein augengesteuerter Computer würde vieles erleichtern!  Helfen wir mit einer Spende das 20.000€ teure Gerät für Ronja zu finanzieren!  Spendenkonto: Licht für Kinder  Kennwort: Computer für Ronja IBAN: AT 36 320 000 001 224 6849

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Karin Kralits
Weder Beratung noch Therapie: Die „Dominsel“ bietet Platz für wertschätzende Gespräche auf Augenhöhe

Diözese bietet Hilfe
„Dominsel Eisenstadt“: offene Türen für Gespräche

EISENSTADT. Seit jeher haben sich Pfarren auch als Ort der Begegnung und des Gesprächs gesehen. Mit der „Dominsel“ wird dieses Konzept nun auf moderne Beine gestellt. Anonym und vertraulich „Die ,Dominsel' ist offen für alle, ohne Anmeldung, ohne Kosten, ohne Terminvorgaben, ohne Vorgaben einer bestimmten Kirchen- oder Religionszugehörigkeit", betont Bischofsvikar P. Lorenz Voith.  Geleitet wird die Dominsel von Sr. Eveline Bettstein: „Sie soll für all jene eine Kraftquelle sein, die das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Das tierliebende Duo Katharina Michels & Lebensgefährte Franz Berger mit zwei aus ihrer Igel-Familie.
1 3

Oggauerin kümmert sich um kranke Tiere
Großes Herz für pflegebedürftige Tiere

OGGAU. Dass wir Menschen ein Herz für Tiere haben, ist unbestritten. Was jedoch Katharina Michels und ihr Lebensgefährte Franz Berger für verletzte, kranke bzw. aufgefundene Tiere tun, ist außergewöhnlich und höchst vorbildhaft. Besonders lobenswert ist die Tatsache, dass Frau Michels neben ihrem Job und ihrer MS-Erkrankung diese Belastung auf sich nimmt.  20 Jahre Dauerpflege Seit nunmehr zwanzig Jahren betreut, hegt und pflegt die Oggauerin im Haus das Jahr über an die rund 100 Wildtiere –...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Manfred Fasching
Ulrike Kempf und Edith Pinter: „Eine Wohnung ist nicht alles, aber ohne Wohnung ist man nichts.“
2

Spenden können Leben retten
Caritas-Kältetelefon geht in Betrieb

EISENSTADT. Über die Telefonnummer 067683730322 erhält man Informationen über das nächstgelegene Notquartier. Die Caritas-Einrichtungen können bei den kalten Temperaturen Leben retten. Verlagerung der Armut „Letztes Jahr standen rund 2.400 Burgenländer vor einer Kündigung oder Räumungsklare. 45 Familien standen tatsächlich von einem Tag auf den anderen ohne Unterkunft da“, erklärt Caritas-Direktorin Edith Pinter, dass sich die Armut verlagert. „Immer öfter ist es der Mittelstand, der in die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Die Sozialberatung der Caritas

In den Sozialberatungsstellen Neusiedl, Eisenstadt, Oberwart, Güssing und Jennersdorf unterstützt die Menschen, die in existenziellen Notsituationen Rat und Unterstützung suchen. Die Sozialbetreuerinnen und Sozialbetreuer der Caritas unterstützen Menschen, wenn ihnen Sorgen und wirtschaftliche Probleme über den Kopf wachsen und sie nicht weiter wissen. Menschen, bei denen Arbeitsverlust, Trennung, Scheidung oder andere Gründe zu einer Existenzkrise geführt haben, sind bei der Sozialberatung der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Andrea Roschek von der Pannonische Tafel erhält Unterstützung von den Wunderweibern Astrid Gruber, Angelika Buchmayer und Elisabeth Nussbaumer (v.l.n.r.)

Wunderweiber unterstützen die Pannonische Tafel

EISENSTADT. Die Gründerinnen und Organisatorinnen der Plattform „Wunderweiber Burgenland“ - Elisabeth Nussbaumer, Angelika Buchmayer, Doris Treitler und Astrid Gruber - waren sich einig: die Einnahmen des Popup-Marktes – immerhin 350 Euro – soll an den Verein „Pannonische Tafel“ gespendet werden. Tafel auf Spenden angewiesen „Wir kennen Andrea (Roschek) schon lange und wissen, dass sie sich mit ihrem Leben für Menschen einsetzt. Egal woher sie kommen, Andrea hat immer ein offenes Ohr für sie“,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Die Arbeiterkammer verhilft einem Koch aus dem Bezirk zu 8.250 Euro.

AK verhilft Koch aus dem Bezirk Eisenstadt zu 8.250 Euro

BEZIRK. Weil ein tschechischer Koch nach elf Jahren Tätigkeit in einem Restaurant im Bezirk während eines längeren Krankenstandes gekündigt wurde, suchte er Hilfe bei der Arbeiterkammer Burgenland. Harte Arbeitszeiten Sowohl Sonderzahlungen als auch Überstunden zahlte sein damaliger Chef nicht aus. Laut Vereinbarung galt es für den 44-Jährigen sieben Tage am Stück 14 Stunden am Tag zu arbeiten, danach sollte er sieben Tage frei haben. Doch es kam anders – er schwang den Kochlöffel auch an bis...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Datenschutzfalle Perner (Bild) und Nemeth unterstützen Betriebe

Datenschutz verunsichert Eisenstädter Betrieb

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Gewiefte Zeitgenossen entdecken in Verunsicherung ein Geschäftsmodell BEZIRK. Vor kurzem erhielt ein Lokal aus dem Bezirk ein Schreiben eines Kunden mit dem Inhalt, dass dieser Newsletter ohne Zustimmung erhielt. Dabei erklärte der Kunde, als Entschädigung 300 Euro entgegenzunehmen, andernfalls wolle er die Angelegenheit zur Anzeige bringen. Der Kunde gab an, auf der „Robinson-Liste“ zu stehen. Diese Eintragung bewirkt, dass auf Wunsch kein adressiertes...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Auf Alleinerziehende wartet ein erschwertes Leben im Alltag – der Verein kann unterstützen.
1

Verein aus Eisenstadt bietet Hilfe für Alleinerziehende

Anika Karall aus Eisenstadt rief den Verein „Alleinerziehend – aber nicht allein“ für Burgenländer ins Leben EISENSTADT. Alleine ein, oder auch mehrere Kinder aufziehen zu müssen, kann viele Gründe haben. Dem kann eine bewusste Entscheidung zu Grunde liegen, es kann das Ergebnis einer Trennung sein oder durch einen Schicksalsschlag geschehen. Viele Herausforderungen So unterschiedlich die Gründe sind, so ähnlich sind die Folgen. Ein alleinerziehender Elternteil benötigt mehr, um den Alltag zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Verkündeten die Fortsetzung des Projekts: BGKK-Obmann Hartwig Roth, LR Verena Dunst, LR Norbert Darabos und Volkshilfe-GF Georg Stenger
2

Projekt Netzwerk Kind wird im Burgenland bis 2021 fortgesetzt

Ziel ist es, jungen Familien bei Startschwierigkeiten zu helfen und Kindern Chancengleichheit zu ermöglichen EISENSTADT (ft). Weil viele junge Familien nach der Geburt ihrer Kinder vor Problemen stehen, wurde im Burgenland von Oktober 2015 bis September 2017 das Pilotprojekt Netzwerk Kind durchgeführt. Dabei werden jungen Eltern Ängste genommen sowie Strukturen zu Familienangeboten und behördlichen Ansprechpersonen geschaffen. Das Projekt wird nun bis Ende 2021 fortgesetzt, wie am Mittwoch im...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Wenn der Stoff alleine nicht zu bewältigen ist, sollte unbedingt professionelle Hilfe gesucht werden.

Was tun bei einer Nachprüfung?

Nach einem anstrengenden Schuljahr sollten erst Ferien anstehen. Davor sollten für die Wiederholungsprüfung im Herbst jedoch noch einige Dinge in Angriff genommen werden. Infos organisieren In den letzten Schultagen bzw. den ersten Ferientagen sollten von guten Mitschülern Hefte, Mitschriften und andere Lernunterlagen für die Wiederholungsprüfung besorgt werden. Diese Tage sollten die Schüler auch nützen, um die Lehrer nach dem Stoff zu fragen, der abgeprüft wird. Zeitmanagement Bevor es in die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Nach dem tragischen Todesfall beim Radmarathon bitten die Organisatoren um Unterstützung für die Hinterbliebenen.

Tödlicher Unfall bei Radrennen: Veranstalter bitten um Hilfe

Der Neusiedlersee Radmarathon in Mörbisch wurde von einem tragischen Unfal überschattet MÖRBISCH. Es war alles angerichtet für ein herausragendes sportliches Event. Perfekte Organisation und prächtiges Wetter lockten 2.000 begeisterte Sportler aus neun Nationen nach Mörbisch zur 26. Auflage des Neusiedler See Radmarathons. Tragischer Unfall Doch all das wurde von einem tragischen Unfall überschattet, der Sport rückte in den Hintergrund. Einer der 1.500 Starter kam beim Highlight des...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Nach dem versuchten Überfall bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise

Versuchter Raub in Eisenstadt – Polizei bittet um Hilfe

EISENSTADT. Am 15. März um 21:35 Uhr versuchte ein unbekannter Täter eine 66-jährige Frau in Eisenstadt auszurauben – die Polizei sucht Zeugen. In die Flucht getrieben Die Pensionistin war damit beschäftigt, die Eingangstür an ihrer Wohnung in Eisenstadt aufzusperren. Plötzlich wurde sie von einem unbekannten Täter von hinten erfasst, mit den Händen am Hals genommen und nach vorne gedrückt. Auf Grund ihrer Gegenwehr sowie durch ihre lauten Hilfeschreie wurde eine Nachbarin auf den Vorfall...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Mit einer kleinen Geste leistete ein Ruster große Hilfe (Symbolbild)

Mann aus Rust beweist Zivilcourage

SCHÜTZEN. Am Heimweg von Eisenstadt nach Oggau musste am späten Vormittag des 5. Jänners eine Oggauerin aufgrund einer Kreislaufschwäche ihr Auto auf der B50 abstellen. „ich habe am ganzen Körper gezittert, hatte nichts zu trinken mit“, erzählt die Fahrerin. „Nicht selbstverständlich” Nach rund zehn Minuten wendete ein Fahrzeug und fuhr am Begleitweg zurück zur Oggauerin und fragte nach ihrem Befinden. „Es war ein Herr Gabriel aus Rust“, berichtet die Oggauerin. „Er gab mir zu trinken, fuhr...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Am Steinbrunner See hielt die Wasserrettung Einsatzstelle Pöttsching eine Übung ab
1 1 2

Eingebrochen im Eis – was ist zu tun

Die Wasserrettung probte für den Ernstfall und gibt Ratschläge zum richtigen Verhalten OGGAU. Auf dünnes Eis begab sich die Österreichische Wasserrettung bei Eisrettungsübungen am Neusiedler See und am Steinbrunner See. In Steinbrunn beübte die Einsatzstelle Pöttsching den Ernstfall, gemeinsam mit der ortsansässigen und Ruster Feuerwehr hielt die Einsatzstelle Oggau einen Eisrettungsworkshop am Neusiedler See ab. Erfolgreiche Übungen Mit unterschiedlichen Hilfsmitteln wurden in Oggau ins Eis...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

MEIN LEBEN VOR MIR!? Was soll ich aus mir machen – und wie? Für Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren

Youngsters in HdB Du bist jung, willst ins Leben aufbrechen. Den einen oder anderen Traum hast du schon. Doch ist das Leben kompliziert! Die Gesellschaft ist entmutigend, die Welt wackelt offenbar. Manchmal fragst du dich, wer du überhaupt bist. Und für wen oder was du überhaupt zählst. Es gibt professionelle Methoden, sich selbst zu erkennen, seine Lebensvision zu entwickeln, seinen Platz zu finden! Komm zum Gesprächsabend mit dem Philosophen, Theologen und Berater Markus Riedenauer, bring...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Haus der Begegnung

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.