13.06.2016, 18:00 Uhr

Ennser Weinfest am 2. Juli

(Foto: cityfoto)
ENNS. Auch heuer steht der erste Samstag im Juli wieder im Zeichen des Genusses, wenn das Ennser Weinfest um 16 Uhr seine Pforten öffnet.

Im charmanten Ambiente der Linzer Straße bieten neben mehr als 30 Winzern aus ganz Österreich auch wieder die regionalen Mostproduzenten aus Enns und dem angrenzenden Mostviertel den rund 1800 erwarteten Besuchern ihre Produkte an.

Als Highlight kann der Ennser Wirtschaftsverein (EWV) heuer auf die Teilnahme der „Jungen Wilden Winzer“ verweisen, die an ihrem Gemeinschaftsstand gerade für ein junges und jung-gebliebenes Publikum ordentlich für Stimmung sorgen werden.

Auch die Kulinarik wird dieses Jahr nicht zu kurz kommen. Für zünftige Musik am Weinfest sorgt, wie in den letzten Jahren, wieder das Quartett der „Kohlstadt Buam“.

„Wenn uns der Wettergott wie in den letzten Jahren wieder so gewogen ist, wird es auch heuer wieder die kulinarische Großveranstaltung in der Ennser Innenstadt, ganz im Zeichen unseres Citta-Slow-Gedankens“, sagt EWV-Obmann Gerold Furtner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.