06.06.2016, 14:10 Uhr

Alpenverein Enns führte es auf die Kanarischen Inseln

(Foto: Alpenverein Enns)
ENNS. Die traditionelle Wanderwoche des Ennser Alpenvereins führte heuer auf La Gomera, der zweitkleinsten Kanarischen Insel. Mehr als 20 Teilnehmer genossen die Bergtage auf dieser exotischen, fast kreisrunden Insel, die nur 30 Kilometer von der Südwestküste Tene­riffas gelegen ist und steil aus dem Atlantik emporsteigt. "Wandern, Kultur und Kulinarik – eine wundervolle Woche auf dieser einsamen Insel“, berichtete der Fahrtenleiter Karl Jentsch vom Ennser Alpenverein, der bald auf Erkundung für die nächstjährige Wanderwoche auf den Azoren geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.