02.08.2016, 18:00 Uhr

Wasserpolizei sorgt für die Sicherheit am Ossiacher See

Fünf Männer der Wasserpolizei Bodensdorf sind für die Sicherheit am Ossiacher See zuständig.

BODENSDORF (stp). Wenn es um die Sicherheit am Ossiacher See geht, ist nicht nur die Wasserrettung gefragt. Auch die Polizei ist mit einem Boot in den Sommermonaten täglich am Wasser vertreten.

Fünf Beamte zuständig

Von den neun Beamten der Polizeiinspektion Bodensdorf zählen fünf zur Wasserpolizei. Obwohl man mit Sattendorf und Villach zusammenarbeitet, ist das einzige Boot der Polizei in Bodensdorf stationiert. Die Dienste werden täglich abgewechselt und dauern von 10 bis 18 Uhr.

Zu den Aufgabenbereichen zählt einiges, wie Michael Lamprecht erzählt: "Kontrollen von Motorbooten, die Erhebung aller Badeunfälle am See, aber auch die Überwachung der Naturschutzgebiete zählen dazu." Im Vergleich zum Vorjahr gab es heuer noch keine Badetoten am Ossiacher See. "Zum Glück", meint Lamprecht, der jedoch weiß, dass immer etwas passieren kann.

Durch die Nähe zur Gerlitzen sind auch Abstürze von Paragleitern in den See nicht selten. Erst letzten Freitag musste ein Mann schwer verletzt in das LKH Villach geflogen werden. Er hatte bei einem Flugmanöver in 150 Metern Höhe über der Westbucht die Kontrolle verloren.

Achtung bei Überquerungen

Ebenfalls wichtig für die Polizisten ist das richtige Verhalten bei See-Überquerungen, wie Wolfgang Herzog anmerkt: "Man sollte so etwas nie alleine machen. Am besten, man wird von jemandem in einem Ruderboot oder Ähnlichem begleitet. Man sollte sich auch durch eine gut sichtbare Badekappe für die Boote bemerkbar machen."
Aufgrund der Unwetter in letzter Zeit müssen die Polizisten auch öfter wegen Sturmwarnungen ausrücken.

"Wir müssen die Leute dann aus dem See bekommen. Es kann auch vorkommen, dass Segelboote Probleme haben. Da helfen wir dann", so Lamprecht, der auch die Zusammenarbeit mit Wasserrettung und Feuerwehr in den Vordergrund stellt: "Das funktioniert wirklich gut. Wir haben auch jährlich gemeinsame Schulungen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.