Ossiacher See

Beiträge zum Thema Ossiacher See

  27

200 % Schiff - Mehr Schiff, mehr Events, mehr Erlebnis! Das Drauschiff am Ossiacher See.
Schiffstaufe des neuen MS Gerlitze auf dem Ossiacher See

Die Ossiachersee Schifffahrt hat einen neuen Namen des ehemaligen Drauschiffs gesucht. In der Draustadt Villach ging 2019 die Ära der "MS Landskron" zu Ende. Sie wurde bereits im Oktober aus der Drau gekrant und wird nun ab Juli 2020 den Schiffverkehr am Ossiacher See verstärken Aus über 150 Vorschlägen wurden die Top 6 gebildet, die ins Voting gegeben wurden. Bei der heutigen Schiffstaufe wurde der Namen der das Rennen gemacht hat, bekannt gegeben. Das neue Ossiacher See Schiff heißt nun " MS...

  • Kärnten
  • Villach
  • Robert Telsnig
Matthias Mayer bei der Schiffstaufe. 
Die Segnung der neu getauften „Gerlitze“ nahmen Pfarrer Piotr Tomecki und Pfarrer Jürgen Öllinger vor. Umrahmt wurde die Taufe von der Blasmusik Treffen.
  3

600.000 Euro für neues Schiff
Die "MS Gerlitze" am Ossiacher See

"MS Gerlitze" diesen Namen trägt das um 600.000 Euro umgebaute neue Ausflugsschiff am Ossiacher See. Getauft wurde es von Olympiasieger Matthias Mayer gemeinsam mit Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) und Landesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP).  OSSIACHER SEE. Der Ossiacher See ist um ein Ausflugsschiff reicher. Die ehemalige MS Landskron wurde um 600.000 Euro umgebaut und gestern in einem feierlichen Akt mit Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Sebastian Schuschnig getauft und unter...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

Villach-Faaker See-Ossiacher See
Postbus bietet Sommerbus für Radfahrer

In der Region Villach-Faakersee-Ossiachersee verkehren von 16. Juni bis 11. Oktober Busse mit eigenen Fahrradträgern. Inhaber der Erlebniscard können das Angebot gratis nutzen. VILLACH. Von 16. Juni bis 11. Oktober gibt es in der Tourismusregion Villach-Faakersee-Ossiachersee den Sommerbus, betrieben von ÖBB-Postbus. Die Busse sind im Regelfahrplan integriert und verkehren an Werktagen, sowie Wochenenden und Feiertagen rund um den Ossiachersee, den Faakersee und von und nach Villach. Die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Ziel des Vereins: Kinder näher an den Wasserskisport heranzuführen
  14

WSCO
Auf Wasserskiern über den Ossiacher See

Der Wasserschiclub Ossiacher See startet wieder mit den Sommercamps. Aktuell stellt man Nachwuchsmannschaften zusammen. Headcoach ist Profisportler Claudio Köstenberger. ANNENHEIM. "Die sind ja schon Profis", sagt ein Mädchen zu ihrer Freundin. Den Blick haben beide auf den Ossiacher See gerichtet, wo Claudio Köstenberger, internationales Aushängeschild und Headcoach des Wasserschiclubs Ossiacher See (WSCO), eine junge Kaderfahrerin übers Wasser gleiten lässt. Das Wasser ist...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Beate Egger veranstaltet Yoga-Kurse auf Stand-Up-Paddle-Boards.
 1  2   15

Servus TV
Die Kärntner Seen als „Heimatleuchten“

Geschmack, Geschick, Handwerk und Urlaubsflair: Einen Streifzug durch Kärnten entlang der Seen unternimmt „Servus TV“ am Freitag (3. Juli). Um 20.15 Uhr beginnt die „Heimatleuchten“-Ausgabe mit dem Titel „Die Kärntner Sommerseen“. KÄRNTEN. Kärnten ist reich an Seen. Diesen Reichtum rückt der Fernsehsender „Servus TV“ am Freitag (3. Juli) in der Sendung „Heimatleuchten“ um 20.15 Uhr ins Bild. Der Titel lautet „Die Kärntner Sommerseen“. „Servus TV“ unternimmt einen Streifzug durch die...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Neue Ferienappartements in Annenheim eröffnen am 1. Juli

Urlaub in Kärnten
Neue Ferien-Appartements in Annenheim

"Alpe Maritima Ossiacher See": Ab 1. Juli wird die Kärntner Seenregion um ein modernes Ferienresort reicher.  ANNENHEIM. Am 20. Juni ist offizieller Sommerbeginn. Kärnten ist für viele ein beliebtes Urlaubsziel. Am 1. Juli eröffnet das Resort "Alpe Maritima Ossiacher See" von Alps Residence in Annenheim seine Pforten. Die Appartements befinden sich knapp 150 Meter von der Talstation Kanzelbahn auf der Gerlitzen entfernt. Ein privater Badestrand am See inklusive. "Die neu errichtete Anlage...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Sabrina Strutzmann
Die Weissensee-Schifffahrt nimmt kommende Woche den regulären Betrieb wieder auf
  2

Weißensee-Schifffahrt
Die "MS Austria" glänzt zum Saisonstart

Mit 21. Mai will die Weißensee-Schifffahrt den regulären Betrieb wieder aufnehmen. Die Saison wird eine Herausforderungen. Veranstaltungen und Hochzeiten werden auch finanziell fehlen. STOCKENBOI. Mit 21. Mai will auch die Weißensee-Schifffahrt wieder den regulären Betrieb aufnehmen. Möglicherweise wird man bereits am Wochenende zuvor eines Kurs anbieten, berichtet Geschäftsführer Christian Müller. Das Schiff, ein MassentransportmittelMan habe sich zuletzt akribisch auf den Start...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Reinspringen erlaubt am freien Seezugang (Hier am Wörthersee)
 1   9

Das Wetter ist bereit, aber ...
Zögerlicher Start in die Badesaison

Noch gibt es ihn nicht: den offiziellen Fahrplan für Kärntner Bäder. Nichts desto trotz sind die Vorbereitungen vielerorts in vollem Gang. Auch Schutzmaßnahmen werden aufgerüstet. So am Wörthersee, am Faaker See, Ossiacher See und Weißensee. Aber: Selbst wenn alle Stricke reißen: bleiben uns – vorerst – die freien Seezugänge. BEZIRK VILLACH. Ein bisschen wie ein Spießrutenlauf wirkt es, will man sich derzeit nach den Bäderstart im Bezirk erkundigen. Denn einen offiziellen Fahrplan für die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Aufhebung des Baubescheids soll es nicht geben.
  2

Villach-Faaker See-Ossiacher See
Es soll auch im Sommer gebaut werden

Schulterschluss von Stadt-, Wirtschaft- und Tourismus in der Region Villach-Faaker See-Ossiacher See: Bei Baubescheiden im Sommer soll es keine Einschränkungen geben. VILLACH. „Wir setzen uns dafür ein, dass, wo es möglich ist, auch im Sommer gebaut werden kann und dennoch Gäste, die Ruhe und Erholung suchen, sie bei uns finden“, so Bernhard Plasounig, Bezirksstellenobmann in Villach. Die Tourismusregion Villach-Faaker See-Ossiacher See versucht, die Bauwirtschaft und den Tourismus so zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Baustopp betrifft lärmende Tätigkeiten. Behörden werden nich proaktiv nach solchen suchen, heißt es.

Region Villach
Baustopp im Sommer bleibt

Villach schaut aufBauwirtschaft und Tourismus: es kommt zu keiner Aufhebung des sommerlichen Baustopps. Man appelliere aber an Zusammenarbeit: "Die Behörde werde nicht proaktiv nach etwas lauteren Baustellen fahnden“. VILLACH. Bei künftigen Baubescheiden in der Tourismusregion Villach-Faaker See-Ossiacher See soll es im heurigen Sommer keine Einschränkung geben. Darauf haben sich Bürgermeister Günther Albel als Baubehörde, Tourismusstadträtin Katharina Spanring, Bernhard Plasounig,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Antonius Von Padua Martel
  2

Antonius Von Padua

geboren um 1195,war ein portugiesischer Ordenspriester des Franziskanerorden. Der Heilige ist Schutzpatron der Städte Padua,Lissabon,Paderborn,Hildesheim und Menden ( Sauerland) sowie der Bäcker,Schweinehirten,Bergleute,Reisenden und Sozialarbeiter.Er wird bei Unfruchtbarkeit,Fieber,Pest,Corona,Schiffbruch,Kriegsnöten,Viehkrankheit angerufen. Ebenso soll er bei der Partnersuche helfen,wozu z. B. Single-Wahlfahrten nach Padua angeboten werden.Zudem soll er zu einer guten Geburt,zum Altwerden...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Rudolf Nagelschmied
Die gemeinde Velden am Wörthersee verordnete bereits eine Haushaltssperre
  2

Corona-Krise in Villach Land
Velden verordnete bereits Haushaltssperre

Die Corona-Krise trifft die Gemeinden. Die Ertragsteile des Bundes werden sich reduzieren, auch der Wegbruch des Tourismus ist für viele schmerzlich. Die Marktgemeinde Velden verordnete bereits eine Haushaltssperre.  FINKENSTEIN, VELDEN, PATERNION, TREFFEN. "Selbstverständlich wird es zu Verzögerungen in allen Bereichen kommen", reagiert Christian Poglitsch, Bürgermeister der Gemeinde Finkenstein (ÖVP) auf die Frage ob denn die Corona-Krise Auswirkungen auf Vorhaben der Gemeinde haben werde....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

Bevölkerungsentwicklung
Nur die beiden Gemeinden am Ossiacher See sind gewachsen

Bevölkerungsentwicklung: Zahlen der Statistik Austria zeigen, der Bezirk Feldkirchen verliert leicht an Einwohnern (- 0,06 Prozent). Einzig die Gemeinden am Ossiacher See wachsen.  BEZIRK FELDKIRCHEN (stp). Die neuesten Zahlen der Statistik Austria zeigen: Der Bezirk Feldkirchen ist von der Abwanderung nur leicht betroffen. Waren es im Jahr 2019 noch 29.937 Einwohner, so weicht die aktuelle Zahl von 29.919 nur leicht davon ab. in Prozent bedeutet das ein leichtes Minus von 0,06 Prozent. Im...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Wo ist das Schiff? So manch einer muss sich erst an den leeren Anblick gewöhnen
  5

Stadt Villach
"Möchten so rasch wie möglich wieder ein Schiff"

Seit September verkehrt kein Schiff mehr in der Draustadt. Das soll freilich nicht so bleiben. Gespräche zwischen der Stadt Villach und Schifffahrtsunternehmern laufen bereits. Ein Business Plan wurde bereits vorgelegt, derzeit werden Förderoptionen evaluiert. VILLACH. Ende September drehte die MS Landskron ihre letzte Runde auf der Drau, seitdem verkehrt kein Linienschiff mehr in der Draustadt. Ein Umstand der immer wieder Spekulationen um einen künftigen Schiffsbetrieb aufwirft. So heißt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Mit den Augen der Adler: Falkner Franz Schüttelkopf betreute die Steinadler Fritzi und Bruno bei den Filmaufnahmen fürsorglich.
 2   Video

Tourismus
Ein Video aus der Adler-Perspektive

Atemberaubende Bewegtbilder: Die Steinadler Fritzi und Bruno zeigen die Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See im wahrsten Sinne des Wortes aus ihrer Sicht. Videoaufnahmen mit der „Eagle Cam“ machen‘s möglich. VILLACH. Im Tiefflug die Gipfelregion des 2.166 Meter hohen Dobratsch und den prächtig türkisen Faaker See aus ganz anderer Perspektive erkunden – das ermöglichen Fritz und Bruno. Die beiden in der Adler-Arena auf Burg Landskron geborenen Steinadler sind die Stars eines...

  • Kärnten
  • Villach
  • Peter Michael Kowal
Die Gemeinde Finkenstein plant am Hochwasserschutz. In Treffen startet Leuchtturmprojekt
  4

Vorschau der Gemeinden Finkenstein und Treffen
Hochwasserschutz und Ortskernentwicklung im Fokus

Eine Vorschau auf die Projekte 2020 der Gemeinden Finkenstein und Treffen. In Finkenstein steht der Hochwasserschutz am Plan. Auch das Örtliche Entwicklungskonzept soll umgesetzt werden. Auch in Treffen steht der Hochwasserschutz im Fokus. Zudem werden erste Maßnahmen im Leuchtturmprojekt "Ortskernentwicklung Annenheim" umgesetzt. FINKENSTEIN. Das Hochwasser beschäftigt die Gemeinde Finkenstein auch im Jahr 2020. Jüngst wurden Grundsatzbeschlüsse für zwei große Hochwasserschutz-Projekte...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
2020 wird wieder ohne Autos um den See geradelt.

Autofreier Tag
Ossiacher See wird 2020 wieder autofrei

Es steht fest: Der 3. Mai 2020 gehört am Ossiacher See den Radlern. FELDKIRCHEN, STEINDORF, OSSIACH (fri). Von 2004 bis 2017 gab es jährlich einen "autofreien" Tag am Ossiacher See. Mehr als 15.000 Radler haben dieses Angebot in den letzten Jahres des Bestehens angenommen. Dann häufte sich der Widerstand der Tourismusbetreiber. Diese bezeichneten die Aktion, die vom Tourismusverbands Gerlitzen Alpe – Ossiacher See mitfinanziert wurde, als wenig zielführend und ohne touristischen Nachnutzen....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
  6

RC Wels schlägt sich tapfer bei starker internationaler Konkurrenz in Villach!

Bei der  Regatta in Villach vom 7-8.9 kämpften sich insgesamt 7 Sportler und Sportlerinnen des RC Wels durch das internationale Feld, bestehend aus 6 Nationen, und erreichten dabei 4 Medaillen! Lorenz Reitzinger zeigte im Vorlauf des Schüler Einer eine tolle Leistung und konnte sich in einem spannenden Zieleinlauf den 1. Platz und somit den Einzug in das A-Finale sichern. In diesem musste er sich nur knapp von 2 Sportlern geschlagen geben und durfte sich am Schluss über die Bronze-Medaille...

  • Wels & Wels Land
  • Ruderclub Wels
Zum 50 jährigen Jubiläum des Filmes "Easy Rider" wurden diese Harleys von begeisterten Freunden rekonstruiert und sind jetzt in einer Szene aus dem US-amerikanischer Spielfilm auf dem großen Ausstellungsgelände am Faaker See zu bestaunen. Der Kultfilm und Road Movie beschreibt das Lebensgefühl der Biker der späten 1960er Jahren.
 1  2   10

22. European Bike Week!
„Harley Davidson“ Treffen am Faaker See!

Harley Week 2019! Rund 70.000 Motorräder und um die 120.000 Besucher aus aller Welt treffen sich an diesem Wochenende wieder bei der 22. European Bike Week in Kärnten! Das Treffen am Faaker See ist die größte Bike Week, die Harley-Davidson in Europa veranstaltet! Das Veranstaltungsgelände zieht sich vom Bahnhof Faak am See entlang der Seeuferstraße bis zum Arneitz Areal. Auf dem insgesamt 40.000 Quadratmeter großen Areal des „Harley Village“ gibt es neben einigen Ausstellern und Händlern auch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
Zahlreiche entwurzelte Bäume sorgten für Probleme (Symbolbild)
  2

Sturm in Kärnten
Dach der Volksschule abgedeckt

Das Unwetter wütete über Teilen Kärntens. Einige Gemeinden traf es schwer, wie auch Paternion, wo die örtliche Volksschule teils abgedeckt wurde.  PATERNION/FEISTRITZ/STEINDORF. Gestern Nacht verursachten Unwetter mit starkem Sturm und Hagel im Raum Feistritz an der Drau, Nikelsdorf, Paternion und Kamering schwere Schäden. So wurden mehrere Wohnhäuser von entwurzelten Bäume "getroffen" und beschädigt.  In Nikelsdorf wurde zudem ein Wirtschaftsgebäude stark in Mitleidenschaft gezogen, die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Schwerverkehr sollte auch aus Millstatt verbannt werden. Bürgerinitiative formierte sich
 1

Millstätter Bundesstraße
Treffen startet Unterschriften-Aktion!

Ärger wegen Millstätter Bundesstraße. Seit Jahren fordern Gemeinden Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. Nun starten gleich mehrere Unterschriftenaktionen. Die Liste in Treffen liegt ab morgen in der Gemeinde auf.  TREFFEN. Die Millstätter Bundesstraße B 98 – sie ist der Grund für Unfrieden im Gegental und darüber hinaus. Von Treffen am Ossiacher See führt die Straße durchs Gegendtal bis nach Seeboden am Millstätter See. Zum Ärgernis wird diese aufgrund ihres enormen Verkehrsaufkommens. Grund...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Preisträger des Bachmannwettbewerbs 2019:
(v.l.n.r): Leander Fischer (AT), Ronya Othmann (DE), Birgit Birnbacher (AT), Julia Jost (AT), Yanic Han Biao Federer (DE)
  5

Literaturland Kärnten 2019
8 Fragen an Julia Jost, Preisträgerin am Bachmannwettbewerb 2019, aufgewachsen in Bezirk Feldkirchen/Kärnten.

„Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schreiben“, von diesem Zitat des großen Ludwig Wittgensteins ausgehend unternehmen wir heute den Versuch ein langes Interview mit Julia Jost zu führen, die für ihren Text „Unweit vom Schakaltal“ mit dem Kelag-Preis bei den ‚Tagen der deutschsprachigen Literatur 2019“ ausgezeichnet wurde. Julia Jost, gebürtig in Ktn., aufgewachsen im Bezirk Feldkirchen und bereits als Kind mit wechselnden Wohnsitzen. Diese „Rastlosigkeit“ hat sich fortgesetzt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christine Trapp
Gemeinsam mit ihrer Tochter Gina (li.)
 1   16

Kärntner Flugschule
Mitten durch die Wolkendecke

Die Kärntner Flugschule in Annenheim feiert heuer 25 Jahre unfallfrei. Unter den Schülern sind auch die jüngsten Flugschüler Österreichs.  ANNENHEIM. Auf dem Weg zum Absprung fällt derzeit wohl ein Wort ins Gewicht, es ist angenehm. Angenehm kühl, am Gipfel der Gerlitzen. Ab zum Sprung Bis dorthin hat man etwas Zeit, Anna kennenzulernen, die Fluglehrerin arbeitet den Sommer über in der Kärntner Flugschule, im Winter organisiert sie Flugreisen. Nach Nepal oder Südamerika, "zu den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Villach-Digital Georg Overs, Wolfgang Kleemann, Eva Hoffmann

Villach
Tourismus setzt auf Virtual Reality-Brillen

ÖHT-Chef Kleemann testet Virtual Reality-Brillen in Tourismusregion Villach. VILLACH. Tourismus-Informationen via Virtual Reality-Brillen, ein Pilotprojekt, das diesen Mai in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See läuft. Nun überzeugte sich auch Wolfgang Kleemann, Generaldirektor der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) – ihrerseits Förderungsgeber des Projekts – selbst von der Technik. Und, er zeigte sich begeistert.  "Das freut uns und bestärkt uns, diesen innovativen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.