12.05.2016, 08:41 Uhr

Besuch im Mädchen-Kinderheim Sukitha


Sri Lanka 2. Teil:
Die „Lachen trocknet Tränen“-Hilfsmission 2016 wurde am 12. Mai im Mädchen-Kinderheim Sukitha gestartet.

Das Organisatoren-Paar Gerda und Peter Kowal sowie Tatjana Pertl machten sich auf den Weg nach Sukitha, wo sie unangemeldet das Heim besuchten. Sie fanden es sauber vor, die Mädchen befanden sich zu dieser Zeit in der angrenzenden Schule. Derzeit sind 49 Mädchen und 2 Buben mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen im Kinderheim untergebracht. Ein Rundgang in der Schule hat wieder bestätigt, wie gut die Betreuerinnen mit den bedauernswerten Mädchen und Buben in diesem Heim umgehen. Neben dem Schulunterricht gibt es Beschäftigungstherapien, in denen die Mädchen malen, Teppich knüpfen, sticken usw.
„Wir haben den Bewohnern des Heimes Spielsachen, Stofftiere, Bonbons und Kugelschreiber mitgebracht und verteilt. Leuchtende Kinderaugen haben uns dafür gedankt. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen Sachspendern in Kärnten bedanken“, erklärt Peter Kowal. Schwer beeindruckt zeigte sich auch die Gnesauerin Tatjana Pertl, die zum ersten Mal nach Sri Lanka reiste. „Für mich waren die ersten Eindrücke sehr emotional. Besonders freut mich, dass die Kinder in kleinen Gruppen in der Schule unterrichtet werden, dadurch können sich die Mädchen gut entfalten und entwickeln“, so Pertl.
Anschließend wurden mit der Heimleiterin die Probleme und Wünsche besprochen. So wird dringend ein Aufnahmerecorder für die Sprachentwicklung eines autistischen Mädchens benötigt. Weiters wird ein kleiner Fernseher für die Schule gebraucht. Auf dem Wunschzettel standen auch ein Mixer und ein Tisch. Die Wünsche werden nun von den Kärntnern geprüft und zum Teil erfüllt.
Für die leere Lebensmittelkammer werden dringend benötigt: Reis, Trockenfisch, gelbe Linsen, Kartoffeln, Zwiebeln, Chilli, schwarzer Pfeffer, Kaffee, Kokosnussöl und vieles mehr. Auf der Liste stehen noch Waschmittel, Seife, Zahncreme und Zahnbürsten usw.
Als nächstes steht nun eine große Einkaufstour auf dem Programm! Für die Anlieferung ist der Freitag vorgesehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.