Magazin

Beiträge zum Thema Magazin

Drei "b!g-Player" mit dem Programmheft der Gamperner Bürgerinitiative

Wahl 2021
Bürgerinitiative in Gampern stellt 47 "b!g Points" vor

Die unabhängige Bürgerinitiative b!g veröffentlicht ein erstes Magazin mit rund 47 Programmpunkten für die Zukunft ihrer Heimatgemeinde.  GAMPERN. Erst kürzlich hat die Bürgerinitiative aus Gampern ihren Wahlantritt verkündet. Nun zeigen die Mitglieder von b!g – kurz für Bürgerinitiative Gampern – in einem Programmheft, wie ihre Heimatgemeinde nach der Wahl in die Zukunft starten soll. "Wir haben uns vorgenommen, unser Programm gemeinsam mit jenen zu schreiben, die es betrifft – den Menschen in...

  • Vöcklabruck
  • Kathrin Schwendinger
Günther Eder (li.), Geschäftsführer der Agentur die wilden Kaiser, und Einrichtungsprofi Hans Aufschnaiter freuen sich über die Auszeichnung.

Direct Mail Award
Award für Aufschnaiter und die wilden Kaiser

Direct Mail Award 2021 für das Aufschnaiter Magazin "Identity Next". ST. JOHANN, OBERNDORF. Die kreative Zusammenarbeit des Einrichtungshauses Aufschnaiter (St. Johann) und der Agentur die wilden Kaiser (Oberndorf) ist "ausgezeichnet": Im Direct Mail Award 2021 der österreichischen Post belegte das Aufschnaiter Kundenmagazin „Identity Next“ den 1. Platz. Aufschnaiter setzt für seine gesamte Kommunikation seit langem auf die Fullservice-Agentur. "Die Agentur muss mich mit Ideen begeistern,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
Haben die Steiermark im Fokus: Sabrina Pfeifer und Cornelia Stiegler.

Mit Start-up 5komma5sinne die ganze Steiermark erleben

Das Magazin "5komma5sinne" bietet Infos und News quer durch die Steiermark. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Mit "5komma5sinne" gibt es ein neues Info-Portal für alle, die die Steiermark besser kennenlernen möchten. Die zwei Steirerinnen Sabrina Pfeifer und Cornelia Stiegler haben das Projekt gegründet, um die steirischen Regionen und Betriebe zu präsentieren und das Thema Regionalität zu stärken. Spannende News für alleSowohl online unter www.5komma5sinne.at als auch im vierteljährlich erscheinenden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Magazin M.U.T. feiert mit all ihren Mitarbeitern sein zehn jähriges Bestehen und bleibt weiter das auflagenstärkste Wirtschaftsmagazin in Kärnten
2

Kärntner Wirtschaftsbund
Magazin M.U.T feiert runden Geburtstag

Mit der Beschreibung M.U.Tiges Jubiläum, feierte das Magazin, M.U.T (Menschen.Unternehmen.Trends.) des Kärntner Wirtschaftsbundes nach zehn Jahren seinen ersten runden Geburtstag. Dabei blickt das Unternehmen auf die letzten Jahre zurück und gibt einen Ausblick für die Zukunft. KÄRNTEN. Seit mittlerweile zehn Jahren vermittelt das Magazin M.U.T. die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Wirtschafts- und Lebensstandortes Kärnten. Mit über 35.500 gedruckten Stück ist M.U.T das auflagenstärkste...

  • Kärnten
  • Rudolf Rutter
Computerbasierte Anthroplogie ermöglicht ortsunabhängiges Arbeiten.
6

Titelstory im Science Magazin
Wolfsbergerin forschte an bedeutendem Fund

Die Wolfsbergerin Viktoria Krenn hat an der aktuellen Titelgeschichte des prestigeträchtigen Science-Magazins mitgewirkt. WOLFSBERG. Was die Vogue für die Modewelt ist, das ist das Science Magazin für die Wissenschaft. Dort einmal etwas zu veröffentlichen – der große Traum eines jeden Forschers. Der Lavanttaler Anthropologin Viktoria Krenn ist dies nun gelungen. Gemeinsam mit einem internationalen Team aus Wissenschaftlern hat sie sogar an der Titelgeschichte der Juni-Ausgabe mitgewirkt. „Das...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der Lesebaum im Museumsgartl.
2

St. Johann - Lesebaum
Ein „Lesebaum“ neben dem Museum St. Johann

ST. JOHANN. Im St. Johanner Ortszentrum steht seit kurzemein ganz besonders Bäumchen: Das Magazin "kukugk" und Museumsleiter Peter Fischer haben einen „Lesebaum“ ins Museumsgartl „gepflanzt“: Ein kunterbuntes Blätterwerk zum Durchblättern, Durchschauen, Innehalten und sich inspirieren lassen. „Gerade in Zeiten wie diesen wollen wir Freude sprießen lassen und Farbe ins Leben bringen“, freuen sich die Initiatoren über das Projekt. Mehr Lokales hier

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
DKWE-Geschäftsführer Markus Roßkopf mit der ersten Welt.Kirche-Ausgabe.

Zu Pfingsten erscheint in der Erzdiözese eine neue Weltkirche-Zeitung
Welt.Kirche auf 24 Seiten in Wort und Bild

BEZIRK. Pfingsten steht für Aufbruch und Begeisterung. Mit der Sendung des Heiligen Geistes verlassen die Jünger Jesu die verschlossenen Räume und tragen seine Botschaft bis an die Enden der Erde. Pfingsten ist daher genau das richtige Datum, um eine neue weltkirchliche Zeitschrift zu präsentieren. Herausgeberin ist die Diözesankommission für Weltkirche und Entwicklungszusamenarbeit (DKWE). Menschenrechte und Menschenwürde in der ersten Ausgabe Welt.Kirche heißt das 24-seitige Heft für...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
APC-Vorsitzender Robert Obermair stellt die neue "Alpendistel" vor.
Aktion Video 7

Lesetipp
"Alpendistel" – ein Magazin für antifaschistische Gedenkkultur

Die neue "Alpendistel" des Vereins Alpine Peace Crossing ist erschienen. In der zweiten Ausgabe des Magazin kommen Nachfahren von jüdischen Flüchtlingen über den Krimmler Tauern im Jahr 1947 zu Wort. KRIMML, SALZBURG. Tausende Jüdinnen und Juden flüchteten 1947 über den Krimmler Tauern nach Italien und weiter ins heutige Israel. Der Verein "Alpine Peace Crossing" (APC) erinnert an diese historische Flucht und veranstaltet heuer bereits zum 15. Mal eine Gedenkwanderung entlang der Fluchtroute....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Zoo Salzburg feiert heuer 60jähriges Jubiläum. Die Brillenpinguine sind die neuen Publikumslieblinge.
3

Zoo Salzburg
Der Tiergarten feiert heuer sein 60-jähriges Jubiläum

Am 29. April 1961 öffnete der damalige „Alpenzoo Hellbrunn" offiziell seine Pforten für Besucher. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird der Zoo dieses Jubiläum sprichwörtlich auf „leisen Pfoten" begehen. HELLBRUNN. Während der vergangenen sechs Jahrzehnte hat sich im Tiergarten in Salzburg, der seit jeher ein sehr gut besuchtes Ausflugsziel in der Region ist, einiges getan und auch verändert. „Vor allem was die Haltung, medizinische Versorgung und das Wissen über Tiere angeht, haben wir...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Das neue "Sportaktiv" ist ab sofort erhältlich.

Sportaktiv-Ausgabe
Ein Magazin, das Sportler animiert

"Schrittweise": Unter diesem Motto steht die neue Ausgabe von "Sportaktiv". Im Magazin warten Tipps, wie man sich auf seinen ersten Lauf-Bewerb im Herbst vorbereiten kann sowie Gespräche mit inspirierenden Persönlichkeiten. Dazu erklärt Sportminister Werner Kogler, wo es beim Thema "Mehr Bewegung" hakt. Ein Highlight ist zu guter Letzt der 156 Seiten starke Bike-Guide.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Informationen aus der Region im neuen westwinkel-Magazin

Neues westwinkel-Magazin
Im Westen was Neues

Das westwinkel-Magazin “Weitblick” ist fertig geschrieben und sollte vor Ostern in den Haushalten unserer fünf Gemeinden eintreffen. Es wurden 20 Prozent mehr Exemplare gedruckt, die bei Gemeinden, Geldinstituten und in Firmen aufgelegt werden. Damit sollen jene Haushalte erreicht werden, denen keine Werbung zugestellt wird. Das Magazin findet sich auch auf unserer Homepage westwinkel.at. Um schneller auf Neuerungen und wichtige Informationen zu reagieren wird am 01.04.2021 die neue...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl

Neuerscheinung
Magazin "Das Waldviertel" 1/2021

Das neue Magazin erscheint mit einem Schwerpunkt zur Wirtschafts- und Arbeitsplatzsituation im Waldviertel. BEZIRK. Für das erste Heft im Jahr 2021 finden sich Beiträge, die man unter dem Rahmenbegriff „Wirtschaft und Arbeit – damals und heute“ zusammenfassen kann. Martin Heintel, Markus Speringer und Judith Schnelzer haben bereits im Heft 4/2020 einen ersten Beitrag zum Thema „Die demographischen Prozesse und Strukturen der Leaderregion Südliches Waldviertel-Nibelungengau“ beigetragen. Es...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
"Handwerk braucht seine Zeit. Der Schnellste ist nicht immer der Beste", findet Alois Königsberger.
3

stadtNAH Salzburg Professionisten
Herrn Königsbergers G'spür für Schuhe

Solides Handwerk braucht seine Zeit. Zu Besuch bei einem der letzten Schuster in Salzburg: Alos II. Königsberger, Schuster der dritten Generation - die Vierte bereitet sich vor. SALZBURG/ELISABETH-VORSTADT. Betritt man die Schuh-Werkstatt von Alois Königsberger im Andrä-Viertel, riecht es nach Leder und Klebstoff. Das rattern der Nähmaschine weckt Kindheitserinnerungen an den Schuster in der Nachbarschaft. Die Werkstatt Königsberger gehört zu den letzten Schuster-Werkstätten in Salzburg....

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Reisender, Herausgeber, Kulturschaffender und Präsident und Initiator von "ParkinsONline.at": Gerald Ganglbauer

Gerald Ganglbauer im Interview
Ein Tausendsassa kommt zur Ruhe

Der Stattegger Gerald Ganglbauer zeigt ein letztes Mal Kultur und Literatur aus der Fremde. 24 Jahre lang hat Gerald Ganglbauer mit dem Kulturmagazin "Gangway" Exilautoren online eine Plattform geboten, Literatur aus der Fremde um die ganze Welt zu schicken. Jetzt erscheint die letzte Ausgabe, und zwar in Printformat: Auf 164 Seiten bietet der Stattegger den Lesern eine umfangreiche Dokumentation als Zeitzeuge der Kulturlandschaft, in der er seit den 1980er-Jahren beheimatet ist. Ganglbauer hat...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Claudia und Raimund Katterbauer sorgen mit dem Pop-up-Store für asiatische Einflüsse in der Augustinergasse.
Aktion 5

Sashimi und Nigiri
Starköche bereichern die Stadt mit Sushi "to go"

Ungewöhnliche Kooperation bringt Sushimeister aus Obertauern in die Seminarküche des Magazins in die Altstadt. SALZBURG. Per E-Mail gelangte die Anfrage nach einer Kooperation der Familie Rigele ins Magazin. Mit "Fritz & Friedrich meets Magazin" bieten die beiden Restaurants - Fritz & Friedrich aus Obertauern und das Magazin in der Stadt - an insgesamt drei Wochenenden Sushi mit regionalem Einfluss an. Bereits dieses Wochenende wanderten zum ersten Mal viele "Sushi-Sackerl" aus der Küche, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
"Für meine Kochkarriere war ich bereit, alles hinten anzustellen. Unser betrieb und meine Kochlinie standen an erster Stelle", beschreibt Andreas Döllerer den Beginn seiner Berufslaufbahn.
7

stadtNAH Salzburg stellt Professionisten vor
Der Koch: Andreas Döllerer

Köche genießen seit der Antike ein hohes Ansehen. In ihrer jeweiligen Epoche wurden sie verehrt und zeichneten mit ihren Kochkünsten den kulinarischen Weg vor. Kochen ist aber auch ein sehr anstrengender, hektischer Beruf. Andreas Döllerer weiß sehr genau, was es heißt, ein Koch zu sein. SALZBURG/GOLLING. Es ist sein dritter Pressetermin an diesem Tag, als wir Andreas Döllerer im Döllerers Genießerrestaurant treffen. „Das ist für mich kein Problem. Pressearbeit gehört einfach dazu. Das ist...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die Stadt feiert 2021 Jubiläum.

750 Jahre Stadt Kitzbühel
Ein Magazin zum Stadtjubiläum

KITZBÜHEL. Zum 750-Jahr-Jubiläum der Stadterhebung Kitzbühels 2021 ist die Herausgabe eines eigenen Jubiläums-Magazins geplant (Festschrift der Stadt Kitzbühel). Im Magazin findet sich das Jubiläumsprogramm ebenso wie Themen der Stadtentwicklung und die Geschichte Kitzbühels. "Mit zwei Ausgaben kann so ein schöner Bogen ums Jubiläum gespannt werden, zudem gibt es zu speziellen Themen Verlinkungen über QR-Codes. Die erste Ausgabe Kitzbühel 'Siebenhundertfünfzig' erscheint im Jänner und geht an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Rudolf Preyer ist der Mann hinter dem neuen Magazin, dessen erste Ausgabe bereits erschienen ist.
2

Von Knochenbrechern und Entertainern
Neues Wrestling-Magazin "In de Goschn"

Der Alsergrunder Rudolf Preyer will mit seinem neuen Magazin die Wrestling-Szene bedienen. ALSERGRUND. Die Community der österreichischen Wrestler und ihrer Fans wird nun um das erste Magazin, das dem Genre der ruppigen Gesellen mit Maske und Kostüm mehr als gerecht wird, bereichert: „In de Goschn“ ist der vielversprechende Titel der Fachzeitschrift, die in Zukunft zwei- bis dreimal jährlich erscheinen soll. Was dem Leser der aktuellen Ausgabe gleich einmal auf der Titelseite entgegenspringt,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Wolfgang Unger
Flora Artner und Raphael Neumeister freuen sich mit ihrem Schulleiter Gerald Nossal (rechts) über das regionale Jugendmagazin von Alexander Leutgeb.

"w4leben"
Regionales Jugendmagazin für Waldviertler Schüler

Die neue Auflage des Magazins "w4leben" wurde wieder kostenlos an rund 6.000 Schüler der 7. bis 9. Schulstufen im Waldviertel verteilt.  BEZIRK ZWETTL. Auf 36 Seiten finden die Jugendlichen viele interessante Inhalte zu ihrer Zukunft in der Region. Dem Herausgeber Alexander Leutgeb ist es bereits zum zweiten Mal gelungen, mit namhaften Unternehmen aus den Bezirken Gmünd, Horn, Krems, Waidhofen an der Thaya und Zwettl Themen zur Berufswahl für junge Zielgruppen spannend aufzubereiten. Ergänzend...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Ab sofort im Stainzerhof und bei vielen regionalen Weinbauern: das neue Stainzerhof-Magazin
2

Der Stainzerhof launcht sein erstes Magazin

STAINZ. Nach der Neuübernahme des Stainzerhofs durch Gerhard Kuess im Frühjahr arbeitet der Unternehmer weiter an der Neugestaltung des Hotels – und gestaltete dafür ein eigenes Magazin. Die erste Ausgabe (Oktober 2020) ist gerade frisch erschienen. Auf 36 Seiten umfasst sie ausgewählte Weinbauern aus dem Schilcherland, Rebsorten die Steiermark und mehr. "Es war uns ein Anliegen die bereits gesammelten, zahlreichen Informationen über die Region für unsere Gäste zusammenzufassen und als Magazin...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Andreas Granzer-Schrödl (Ltd. Redakteur "Firmenwagen"), Michael Mayr (Inhaber und GF Autoparkgruppe), Klaus Kittinger (Filialleiter in Kirchdorf).

Autohaus Kirchdorf - Auszeichnung
Autopark Kirchdorf zum Kia Autohaus 2020 gekürt

KIRCHDORF (niko). Am 5. Oktober wurde dem Autopark Kirchdorf vom Magazin "Firmenwagen" der Titel "Autohaus des Jahres 2020" für die Marke "Kia" verliehen. Die Freude bei Inhaber und GF Michael Mayr und Filialleiter Klaus Kittinger (Autopark Standort  Kirchdorf) ist entsprechend groß. Innerhalb der letzten anderthalb Jahre wurde die Autopark-Filiale, di neben Kia auch Ford Pkw und Nutzfahrzeue im Programm hat, generalsaniert: Ein komplett neues Dach und eine Fassadenerneuerung verleihen dem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Adventmarkt BadGleichenberg

Weihnacht spezial
Genussvoll

Im November erscheint wieder unsere Hochglanz-Beilage „Genussvoll“, mit der wir in Zeiten von Corona ein besonderes Zeichen setzen wollen und über die Leistungsstärke von Tourismus, Kulinarik, Handwerk und Handel im Steirischen Vulkanland informieren. „Genussvoll“ erscheint mit einer Auflage von 130.000 Exemplaren als Beilage in der WOCHE Südoststeiermark, WOCHE Fürstenfeld, WOCHE Leibnitz, WOCHE Gleisdorf, WOCHE Graz-Umgebung Süd und WOCHE Graz Stadt.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Stefanie Groß
Das neue Gebäude der HABAU Group in Horn steht bereits. Nun passiert der Innenausbau.

Investition im Bezirk
HABAU-Group baut in Horn um vier Millionen Euro

Die HABAU-GROUP mit den beiden Töchterfirmen HABAU und HELD& FRANCKE errichtet am Standort Horn um vier Millionen Euro ein modernes Werkstätten- und Magazingebäude. HORN. Der gesamte Rohbau des 1.800 Qudratmeter großen Gebäudes wurde mit hauseigenen Betonfertigteilen aus dem Werk in Perg in kürzester Zeit errichtet. Viele Spaziergänger konnten im Juni beobachten, wie das Bauwerk täglich wuchs. Die weit auskragenden Vordächer über den Toren komplettieren das Gebäude. Sie dienen nicht nur dem...

  • Horn
  • Simone Göls

Wer hat ein Herz für Babys und Kinder
Blindenführhund Sly bittet um Ihre / Eure Hilfe

das hat Georg Jachan gestern gepostet: Wenn ich nach Lesbos fliegen würde, theoretisch und um 10.000.-€ Babynahrung, Windeln, Wasser - alles für Kinder ( es sind 4000 Kinder auf der Strasse....), würde jemand Rechnungen, e.g. in 50.-€ gestaffelt übernehmen? Bitte im Kommentar oder Pn, wieviel jeder übernehmen würde, damit ich zumindest grob kalkulieren kann.... Es gibt noch kein SpendenkOnto, sprich ich würde dann in Eurem Namen einkaufen, vorfinanzieren und bei Rückkunft abrechnen, genauso wie...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.