Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

Lokales
Video
23 Bilder

Ausstellung im Alten Rathaus in Linz 27.5. - 29.5 2020 7 - 19 Uhr
100 Jahre Rev. Moon für den Frieden in der Welt

2020 ist das Jahr, in dem Rev. Sun Myung Moon 100 Jahre geworden wäre. Seinem umfassenden Friedenswerk ist diese Ausstellung gewidmet. Zusammen mit seiner Frau Dr. Hak Ja Han setzte er Initiativen für die Wiedervereinigung Koreas, für Religionsfreiheit in der damals kommunistischen Sowjetunion, für interreligiösen Dialog, für die Erneuerung der Familie, für die Kultur im Dienste des Friedens und für eine internationale Friedensautobahn, um nur einige seiner Projekte zu nennen. Nach dem Tod...

  • 20.05.20
Lokales
Die Bezirkshauptmannschaft Murau.

Coronavirus Steiermark
Der einzige Bezirk ohne Todesfall

Zuletzt gab es zwei Tage keine neuen Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 in der Steiermark. Murtal und Murau liegen in Statistik ganz unten. MURAU/MURTAL. Nach einer dringlichen Anfrage wurde diese Woche im steirischen Landtag über die - relativ - hohe Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 debattiert. Die Steiermark hat bislang 134 Corona-Opfer und liegt damit österreichweit knapp hinter Wien an zweiter Stelle dieser traurigen Statistik. Als Grund wurde unter anderen die...

  • 07.05.20
  •  1
Lokales

Gefährliche Entwicklung zum Thema CORONA-PANDEMIE
SCHUTZMASKEN-VARIANZ ein SPIEL MIT DEM FEUER

Liebe Leserinnen und Leser! Das Thema "Schutzmasken-Varianz" in unseren Supermärkten entwickelt sich für mich zu einem Spiel mit dem Feuer. Wie wir ja wissen werden bei unseren Nahversorgern MNS-Masken verteilt, oder aber man trägt bereits einen eigenen "Mund-Nasen-Schutz". Der uns zwar vor Viren nicht schützt, aber wenn wir ihn alle tragen, im umgekehrten Sinne wieder den "gewünschten Schutz" gewährleistet. Denn keiner steckt nun keinen an und somit ist dies der derzeit richtige Weg...

  • 10.04.20
  •  2
Lokales
Pressbaum:
Mit vereinten Kräften gegen das Virus
Regionale Gastronomie setzt klares Zeichen zum Coronavirus, Betriebe bleiben bis Ostern geschlossen.
Archivfoto
2 Bilder

Der Coronavirus - eine Herausforderung für die heimischen Betriebe
Mit vereinten Kräften gegen das Virus

Pressbaum: Regionale Gastronomie setzt klares Zeichen zum Coronavirus Betriebe bleiben bis Ostern geschlossen Entschluss der Gastronomen Eingehende Beratungen, rechtliches Abklären und das Abtasten der Situation waren die Basis, warum sich einige Gastronomen dazu entschlossen haben, ihre Betriebe bis Ostern Mitte April zu schließen. Wientalhotel Rieger Manfred Rieger, Gastronom und Besitzer des Hotels Wiental, begründet diesen Schritt mit dem Schutz aller Beteiligten: „Die Schließung der...

  • 14.03.20
Lokales
2 Bilder

Die Dorfbücherei Fritzens immer auf dem neuesten Stand
Tonies erobern die Dorfbücherei Fritzens

Neues und einfach zu bedienendes Audio-System für Kinder ab drei Jahren boomt Rund 20 gibt es schon in der Bücherei – und jeden Monat werden es mehr: Im Kinderbereich der Dorfbücherei stehen seit kurzem die beliebten Tonies-Hörspielfiguren zur Ausleihe bereit und bescheren den Jüngsten neue Hörerlebnisse. Audioinhalte wie Musik oder Hörspiele werden symbolisch über spezielle Spielfiguren – die Tonies - aktiviert. Das Angebot wendet sich derzeit an Kinder zwischen drei und acht Jahren und...

  • 04.03.20
Leute
135 Bilder

Das traditionelle Brauchtum wird am Land von Jung und Alt ausgiebig gelebt !
Großer Faschingsumzug in der Marktgemeinde Pölstal - Ortsteil Möderbrugg am 22.02.2020

Bei Traumwetter und Frühlingstemperaturen war der Faschingsumzug auch heuer wieder gut besucht. Eine Wagenkolonne bewegte sich mit vielen bunten Gruppen und Einzelnmasken, musikalisch begleitet vom MV-St.Oswald-Möderbrugg und einem Trio aus Oberzeiring die Tauernstrasse entlang. Beginn war um 13 Uhr beim GH Papillon. Mit Zwischenstopps an den Labestationen - Pölstalerhof, Raika Möderbrugg, Spar-Kaufhaus Piber - bewegte sich der Narrenzug bis zur Cafe Bäckerei Brandl und GH Karner. Die...

  • 23.02.20
Lokales

OÖ. KOBV hilft Menschen in Notlagen
Steuerliche Vorteile für Menschen mit Behinderung

Eine jahrelange Forderung des KOBV war es, die Lohnsteuerfreibeträge bei Minderung der Erwerbsfähigkeit zu erhöhen. Seit 1988 waren diese Freibeträge gleichbleibend und nun wurden sie um 65 % erhöht! Ebenso wurde das Normverbrauchsabgabengesetz wieder dahingehend geändert, dass Menschen mit Behinderungen unter bestimmten Voraussetzungen beim Kauf eines Kraftfahrzeuges von der NoVA befreit sind. Der OÖ KOBV informiert Sie gerne an folgenden Sprechtagen: Ortsgruppe Schärding: FIM, Alfred...

  • 03.12.19
Sport
SiegerInnenehrung 1500 m Lauf, von links nach rechts: Florian Preuner (Guide, AUT), Renata Hönisch (AUT), Kathy Cross (UK) und Susan Rudolph (USA)
2 Bilder

World Transplant Games 2019
Zwei Medaillen für die Traunerin Renate Hönisch

Von hochsommerlichen Temperaturen in Oberösterreich ging es für die sportliche Traunerin Renata Hönisch ins kühle Newcastle, eine charmante Stadt im Nordosten Englands. Vom 17. bis 24. August fanden hier die World Transplant Games 2019 statt. Zum 13. Mal nahm die 60-jährige Oberösterreicherin mit hochgradiger Sehbehinderung und Knochenmarktransplantation an den Weltmeisterschaften teil. Etwas überraschend gestaltete sich der Abflug: Aufgrund einer Erkrankung konnte ihr Begleitläufer nicht...

  • 26.08.19
Lokales
Der Entschärfungsdienst der EKO Cobra rückte an.

Polizeimeldung
Handgranate in Schallmoos gefunden

Polizeiliche Ermittlungen laufen. SALZBURG (red). Am Nachmittag des 23.04.2019 wurde in Schallmoos eine Handgranate gemeldet. Die Granate lag auf einem neben der Fahrbahn-Grünstreifen und wurde von einem Arbeiter gefunden. EKO Cobra entschärfte Handgranate Der Fundort wurde abgesperrt. Der Entschärfungsdienst der EKO Cobra stellte den gefährlichen Fund sicher. Nach der Bergung der Handgranate jugoslawischen Typs wurde die Granate auf dem Firmengelände eines Abbaubetriebes durch den...

  • 24.04.19
Leute

Zeugen Jehovas – Wie es sich anfühlt geächtet zu werden.

In der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas besteht die ausdrückliche Regelung wie man mit einem Menschen verfahren sollte der aus der Gemeinschaft ausgeschlossen wurde oder die Gemeinschaft verlassen hat. Ein nichtbefolgen dieser dogmatischen Ansicht gilt als ungehorsam, illoyal und nicht liebevoll und zieht laut den Religionsführer der Zeugen Jehovas den Zorn Gottes nach sich. Was es für die Angehörigen und Freunde des Betroffenen und den Betroffenen selbst bedeutet, wenn ein Mitglied...

  • 11.04.19
  •  4
  •  2
Lokales
Niederösterreichweites Endergebnis der AKNÖ-Wahl 2019

FSG vor NÖAAB-FCG
Ergebnisse der AK-Wahl im Wahlkreis Tulln

BEZIRK TULLN (pa). In den Betriebswahlsprengeln des Wahlkreises Tulln liegt die FSG (Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen) klar vorn. Laut Endergebnis erreichten die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen 49,4 % der abgegebenen Stimmen. Das sind 5,9 Prozentpunkte mehr als bei der AK Niederösterreich-Wahl 2014. Auf Platz zwei kommt die Liste NÖAAB-FCG( Niederösterreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund-Fraktion Christlicher Gewerkschafter) mit einem Minus von 3,9...

  • 08.04.19
Lokales
Bild 46: Ansicht vom nördlichen Teils von Perfuchs mit Blick zum Schloss Landeck (hinten links) und im Vordergrund die Eisenbahntrasse (am unteren Bildrand). Rechts der ehemalige Gasthof Arlberg.
47 Bilder

Ein Rest altes Landeck
Eine zeitgeschichtliche Wanderung durch Perfuchs – Teil 2

2. TEIL: das nördliche Perfuchs Wie schon im 1. Teil ausgeführt handelt es sich hier um einen Stadtteil bei welchem sich die Frage nach einem Ortsbildschutz stellt!   Wenn der politische Wille gegeben wäre und richtige Aufklärung der Betroffenen durch die Experten erfolgt, wäre die Errichtung einer Schutzzone nach dem Tiroler Stadtkern- und Ortsbildschutzgesetz in der Herzog- Friedrich- Straße und Teile davon im Burschlweg samt Areal der Burschlkirche denkbar. Mehr Informationen können...

  • 25.03.19
  •  41
  •  16
Lokales
Seite 1 vom Sammelband: Ansicht von Perfuchs in Richtung Süden. Hier sind alle Objekte mit Höhen von E+2 bzw. E+3 Geschosse hoch. Nicht auszudenken wie scheußlich die Gesamtansicht werden könnte, wenn man hier wie beim Studentenheim E+4 oder gar mehr genehmigen würde. Solche städtebauliche Verbrechen kann man links über dem Inn letztlich sehen und geben uns eine eindringliche Warnung!
48 Bilder

PERFUCHS - EIN REST ALTES LANDECK!
EINE ZEITGESCHICHTLICHE WANDERUNG DURCH PERFUCHS - Teil 1

1. TEIL: das südliche Perfuchs Ein Stadtteil bei welchem sich die Frage nach einem Ortsbildschutz stellt? Wenn der politische Wille gegeben wäre und richtige Aufklärung der Betroffenen durch die Experten erfolgt, wäre die Errichtung einer Schutzzone nach dem Tiroler Stadtkern- und Ortsbildschutzgesetz in der Herzog- Friedrich- Straße von HNr. 2 bis mind. HNr. 38 denkbar. Von 36 denkmalgeschützten Objekten in Landeck finden sich 9 Objekte im Ortsteil Perfuchs. Darüber hinaus sind allein in...

  • 17.03.19
  •  41
  •  13
Freizeit
4 Bilder

Kulturelle Bildung
So ein Theater im Schulzentrum Ybbs ...!

Applaus für den "Weltuntergang" von Jura Soyfer - Insgesamt 33 SchülerInnen und LehrerInnen des Schulzentrums Ybbs bewiesen bei der diesjährigen Theaterproduktion mit Wachaukultur Melk ihr schauspielerisches Talent! DANKE an alle Beteiligten: - WachauKultur Melk mit Alexander Hauer, Lisa Thalhammer, Nikolaus Schweiger, Michelle Kerbler - Therapiezentrum Ybbs (Leitung, Büro, Reinigungspersonal, Technik, Brandschutz, Küche ...) - vor allem GR Dominic Schlatter für die...

  • 25.02.19
  •  1
Lokales
Sepp Rettenbacher

Stubaital
Auf neuen Wegen in das Tourismusjahr

"Touristisch läuft's gut", sagt der langjährige Obmann des TVB Stubai Tirol, Sepp Rettenbacher. Das Jahr 2018 sei trotz schwächerem Herbst  zufriedenstellend verlaufen und für heuer hat man wieder einiges vor. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Rettenbacher, hat der viele Schnee in touristischer Hinsicht Probleme mit sich gebracht? Rettenbacher: Nein, zum Glück nicht. Es gab nur wenige Stornierungen. Der Stubaier Gletscher war fast durchgehend geöffnet. Das Skizentrum Schlick 2000 musste den Betrieb über...

  • 05.02.19
Freizeit

Team Buntes Fernsehen
Aktuelle Filme des Bunten Fernsehens

ENGERITZDORF. Team Buntes Fernsehen zeigt im Internet unter www.teambuntesfernsehen.at folgende neue Videos: • Adventgeschichten • Tankstelleneröffnung in Engerwitzdorf • Engerwitzdorfer Adventzauber 2018 Das TBF wünscht allen Leserinnen und Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest!

  • 13.12.18
Lokales
2 Bilder

Jahresfest ÖKB OV Schladming

Jahresfest des ÖKB Schladming  Wie jedes Jahr im November feierte der ÖKB OV Schladming sein traditionelles Jahresfest. Mit Kirchgang, Totengedenken, der Ehrung langjähriger Mitglieder und einem gemeinsamen Mittagessen begleitet von der Stadtkapelle Schladming beim Kirchenwirt. Nach dem Antreten vor dem Vereinslokal „Brunner“, wurde zur katholischen Stadtpfarrkirche marschiert, wo Pfarrer Mag. Andreas Lechner den Festgottesdienst, umrahmt vom Kinderchor und dem Organisten abhielt. Nach dem...

  • 07.11.18
Freizeit
Echte Walnuss
3 Bilder

Linzer-Kräuter-Gespräche
„Welschnuss – die Königin der Fruchtbarkeit“

Einladung zu den Linzer-Kräuter-Gesprächen Thema: „Welschnuss – die Königin der Fruchtbarkeit“ Juglans regia L. ist seit dem 7. Jhdt. vor Christus in Europa bekannt. Dies behaupten Schriften von Plinius dem Älteren (23 - 79 n. Chr.) und Columella (- 70 n. Chr.). Zubereitungen wurden als Schutz gegen Vergiftungen und Pest nachweislich bis ins 18. Jhdt. angewendet. In der Schul- und Volksmedizin, in der Homöopathie sowie in der Kulinarik findet Juglans regia L. noch heute...

  • 06.11.18
Gesundheit

SHG „Kopfweh“ OÖ
„Die Zukunft der MigräneTherapie ist da“

Einladung zum außerordentlichen Treffen 2018 der Selbsthilfegruppe "Kopfweh" OÖ Was: Vortrag zum Thema „Die Zukunft der MigräneTherapie ist da“ Vortragender: Prim. Univ. Prof. Dr. Christian Lampl Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Ärztlicher Direktor Ordensklinikum Linz, Vorstand Abteilung Akutgeriatrie und Remobilisation, Kopfschmerzzentrum Seilerstätte, Präsident der Österreichischen Schmerzgesellschaft, Generalsekretär der Europäischen Kopfschmerzgesellschaft Wann:...

  • 05.11.18
Leute
Der 69-jährige Niki Lauda konnte am Mittwoch, 24. Oktober, nach einer Lungentransplantation aus dem AKH Wien entlassen werden.

Niki Lauda wurde aus AKH entlassen

Vor rund zweieinhalb Monaten wurde bekannt, dass sich der ehemalige Motorsportler und Unternehmer Niki Lauda einer Lungentransplantation unterziehen musste. Nun konnte er aus dem AKH Wien entlassen werden.  WIEN. Nach rund zweieinhalb Monate konnte Formel 1-Weltmeister Niki Lauda das AKH verlassen. Er musste sich am 2. August nach einer plötzlichen Krankheit einer Lungentransplantation unterziehen. Am heutigen Mittwoch, 24. Oktober, konnte Lauda das Spital in gutem Allgemeinzustand...

  • 24.10.18
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.