Aktuelles

Beiträge zum Thema Aktuelles

29 33 4

Kastanien unter Stress

Wenn Malermeister Herbst Frühlingsgefühle zeigt und sogar Kastanienbäume erblühen lässt, mag uns das zwar erfreuen, es handelt sich jedoch leider um typische Stresssymptome, die nach zu trockenen Sommern und/oder Schädlingsbefall (Miniermotten) auftreten und ein böses Omen darstellen! Die im Herbst blühenden Baumteile werden im folgenden Frühling nicht blühen und sind während des Winters äußerst frostanfällig. Die gezeigten Aufnahmen entstanden auf dem Gelände der SALK.

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
Der Loser beherrscht die Szenerie im Ausseer Land.
22 21 13

Loser-Land

Zur Zeit der Narzissen-Blüte das Ausseer Land zu besuchen, zahlt sich aus. Nicht nur die Augen erleben ein Fest, auch der Duft dieser Blüten-Schönheiten ist betörend. Die gezeigten Aufnahmen sind auf der Blaa Alm bei Altaussee entstanden.

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
29 35

Liebeslust im Lenz

LIEBESLUST im LENZ Wenn in Bäumen Säfte steigen, Laub und Blütenprunk sich zeigen, nicht nur Vögel auf den Bäumen zwitschernd von der Liebe träumen, ja, auch Katzen mit Miauen sich um einen Kater schauen, auch die Kühe in den Ställen sich um ihren Stier gesellen, plötzlich Stuten in den Herden gegenseitig bissig werden, sehnsüchtig in jedem Garten Schnecklein auf Erfüllung warten, oder sonst frigide Schlangen überkommt ein heiß` Verlangen, selbst in kleinsten...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl

Hey Kumpel, ich bin zum Adventsingen eingeladen worden

Link zu Erwins Beitrag Hey Kumpel, ich bin zum Adventsingen eingeladen worden (Zu einem Krähen-Bild von Erwin Weiss) Glaubst du, es könnte uns gelingen, vielleicht dort gar zu zweit zu singen? Ich fänd´ es ausgesprochen nett, wenn wir dort sängen im Duett! Ich sehe unsre Fans schon lechzen nach unserem sonoren Krächzen und hör´ schon heischenden Applaus nach Zugaben im Festspielhaus! So lass´ uns üben und trainieren, damit wir uns ja nicht blamieren! Doch merk´ dir gut,...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl

Klimawandel

Zu Christines Beitrag Klimawandel Herbstlicher Frost kam über Nacht, hat Blüten- und auch Blätterpracht im Handumdreh´n zu Fall gebracht. Mit Freude an dem Blätter-Raub bläst nun der Wind - vermengt mit Staub - zu Fahnen hoch das Bunte Laub. So mancher, der sein Treiben sieht, weiß nicht so recht, wie ihm geschieht, sodass er in die Wohnung flieht! Panisch das Menschlein Furcht erlebt, als sich der Wind zum Sturm erhebt und laut das ganze Haus erbebt! Der Herbst ist...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
30 38 23

Waldrappe

Ich schätze, es ist vielleicht zwei oder drei Wochen her, dass ich während einer Fahrt mit dem Auto zwischen Eching und Irlach im Salzburger Flachgau auf einem Feld mitten unter einer Schar von Rabenkrähen Waldrappe entdeckte. Wegen des starken Verkehrs konnte ich leider nicht anhalten, um sie genauer zu beobachten. Allerdings stieß ich vor einigen Tagen während einer Foto-Pirsch eher unerwartet in Untereching wieder auf sie. Ich nahm an, dass es sich wahrscheinlich um acht Waldrappe aus der...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
13 28 7

Waldrappe am Georgenberg

Bisher stammten die von mir geposteten Waldrapp-Fotos alle von Individuen aus der Aufzuchtstation in Burghausen. Die folgenden Aufnahmen zeigen allerdings Bilder von der Aufzuchtstation am Georgenberg bei Kuchl, der ich neulich einen Besuch abstattete. Einige Pärchen sind wieder fleißig am Brüten. Für Interessenten folgender Link: http://waldrapp.eu/index.php/de/projektstandorte/brutgebiet-kuchl

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
24 27 6

Die Waldrappe sind heimgekehrt

Erfreuliche Nachricht: Die Waldrappe sind aus ihrem Winterquartier in der Toskana in die Aufzuchtstation auf der Burg in Burghausen zurückgekehrt. Weitere Informationen unter:http://waldrapp.eu/index.php/de/projektstandorte/brutgebiet-burghausen

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl

Nichts ist mehr, wie es früher war

Nichts ist mehr, wie es früher war Nichts ist mehr, wie es früher war. Das Chaos wächst von Jahr zu Jahr! - Wie man´s von alten Fotos kennt, fiel früher Schnee schon im Advent! Und sicher war zur Weihnachtszeit das ganze Land tief zugeschneit. Willkommen war die weiße Pracht besonders in der Heil´gen Nacht. Doch diese Zeit ist längst passee. Zu Weihnachten "fehlt" meist der Schnee, statt dass er angemessen "fällt", weil Chaos sich verrückt verhält! Doch sind wir...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl

Osterhäschens Liebeskummer - eine Happy End-Geschichte

https://www.meinbezirk.at/bruck-an-der-mur/lokales/etwas-zum-schmunzeln-fuer-heute-abend-d2088489.html/action/recommend/1/ Osterhäschens Liebeskummer (Zu einem Beitrag von Karl Pabi) Wie alle wir verwundert seh´n, lässt sich ein Osterhäschen geh´n. Weil Amors Pfeil ihn falsch getroffen, hat es total sich angesoffen! Zu seinem argen Überdruss machte sein Liebchen mit ihm Schluss. Es lernte lieben den Rivalen beim österlichen Eier-Malen! Klar, dass er sich nun gehen lässt....

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
Bunte Vielfalt
22 31 20

Garten-Glück

Es ist eine wahre Freude, den Frühlingsboten im Garten beim Blühen zuzuschauen. Die meisten Frühblüher entfalten ihre Blütenpracht nur für kurze Zeit. Bienen und andere Insekten nützen deshalb jeden Sonnenstrahl aus, um die Blüten zu besuchen.

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl

Frühlingswunder

https://www.meinbezirk.at/liesing/lokales/der-fruehling-ist-angekommen-d2079936.html Frühlingswunder (Zu einem Bild von Robert Trakl) Im März, wenn Winters Schnee zerrinnt, unten im Tal der Lenz beginnt, da kehrt, wie könnt´ es anders sein, sehr zögernd wieder Wärme ein! Sehen die Augen farbenfroh, treibt es die Seele ebenso, denn sie sind wundersam verknüpft. Kein Wunder, dass dein Herz dir hüpft! Ganz schnell pocht es in deiner Brust, weil es sich sehnt nach...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
Ein Dohlen-Pärchen auf der Suche nach Nistmaterial
27 37 15

Dohlen

Vor Kurzem habe ich schon einen Beitrag über die Burg Frauenstein am Unteren Inn veröffentlicht, der die alten Gebäude im Licht der untergehenden Sonne zeigt. Während ich damals meine Aufnahmen machte, war die dort ansässige Dohlen- Kolonie gerade mit lautem Gezeter dabei, ihre Schlafbäume aufzusuchen. Da es nach Sonnenuntergang zum Fotografieren der Dohlen rasch zu dunkel wurde, entschloss ich mich, ein anderes Mal früher zu kommen. Die folgenden Aufnahmen entstanden an einem sonnigen...

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
Ich habe es mir auf einem von einem Biber umgeworfenen Baumstamm, der mir als Bank dient, bequem gemacht und harre am Ufer eines Altwassers der Tiere, die da kommen! Das Erscheinen einer Bache mit ihren Frischlingen, die ich erst viel später bemerke, belohnt meine Ausdauer.
37 36 6

Schwarzkittel

Die Antheringer Au nördlich von Salzburg aufzusuchen, lohnt sich für Naturliebhaber und Fotografen allemal! Vor allem im Frühling, bevor sich Sträucher und Bäume belauben, hat der Naturbegeisterte die Chance, hier allerlei Vogelarten zu beobachten. Aber auch Säuger wie Eichhörnchen, Füchse, Biber, Damwild und Wildschweine sind hier anzutreffen!

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl
Viele Regenwürmer haben heute während des Dauerregens den Boden verlassen. Mich wunderte, dass keine Amsel unterwegs war, sie zu schnabulieren.
15 26 3

Ein Regenwurm als Klettermaxe

Es ist allgemein bekannt, dass Regenwürmer ihren Lebensraum, den Boden, bei starkem bzw. längerem Regen verlassen, da sie sonst ertrinken würden. Dieses Verhalten dürfte ihm auch seinen Namen gegeben haben. Auch über seine Nützlichkeit weiß jeder, der in der Schule nur ein bisschen aufgepasst hat, Bescheid. Aber dass sie sogar senkrechte Wände hochklettern können, das ist jedenfalls für mich eine erstaunliche Neuigkeit.

  • Braunau
  • Ferdinand Reindl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.