07.07.2016, 15:42 Uhr

Sprintwertung in Feldkirchen

Feldkirchen in Kärnten: Bambergerplatz | Die 68. Österreichische Radrundfahrt führte im Rahmen der 5. Etappe (Millstatt – Dobratsch) in Feldkircchen die 1. „Flyeralarm“-Sprintwertung in Feldkirchen (Höhe Bambergerplatz) nach 50 Kilometern durch. Die Wertung ging an den Wiener Ex-Staatsmeister Matthias Krizek vom Schweizer Team Roth-Škoda. Für Bgm. Martin Treffner war es ein sportliches Highlight für Feldkirchen: „Wir sind sehr glücklich, dass die Sprintwertung glatt verlaufen ist und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.“ Hunderte Schaulustige feuerten die Radrennfahrer an.
Die fünfte Etappe der 68. Österreich Rundfahrt von Millstatt nach Dobratsch gewann der Italiener Simone Sterbini im Alleingang. Bester Österreicher wurde Felbermayr-Profi Markus Eibegger als Etappendritter und Roth-Profi Matthias Krizek, der „Ausreißerkönig“ der Tour, eroberte das „Flyeralarm“-Punktetrikot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.