21.03.2016, 00:00 Uhr

Theater Eching inszeniert "G`schicht vom Brandner Kasper"

"Boandlkramerin" Karin Grebien, Regisseur Josef Lipp, Spielleiterin Maria Hainz.
ST. GEORGEN (schw). Mit seiner modernen Bearbeitung der "G`schicht vom Brandner Kasper" nach Franz von Kobell machte sich Andreas Kern vom Tegernseer Volkstheater einen Namen. Das Theater Eching inszenierte die Komödie unter Regisseur Josef Lipp beim Wirt z' Eching. Als weiblicher Boandlkramer erschien Karin Grebien dem "Brandner" Felix Giglmayr. Bayerische Gemütlichkeit und preussische Sturheit prallten aufeinander und wurden von den Mitwirkenden Theresa Buchstätter, Marianne Hainz, Herbert Giglmayr, Annemarie Sax, Andreas Thalmaier, Sebastian Hainz, Waltraud Bruckmoser und Edmund Hainz sowie Kinder als Engerl unter der Gesamtleitung von Maria Hainz brillant dargestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.