19.03.2016, 20:14 Uhr

Herbert Eigner las und spielte Ludwig Hirsch

GROSS-ENZERSDORF (rm). Vor etwa drei Wochen wäre Ludwig Hirsch 70 Jahre alt geworden, wenn er sich nicht wegen einer schweren Krankheit das Leben genommen hätte. Aus diesem Anlass las, nein lebte, Herbert Eigner im Kotter Groß-Enzersdorf Texte von Liedern aus der Feder des Musikers und Literaten. Die Einleitung nahm Herbert Slad vor. Unter den Besuchern, die mit Applaus nicht geizten, waren auch Christian Stadler, Obmann von "Kultur im Kotter" und der erste Vizepräsident der Lions Marchfeld, Martin Steiner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.