05.06.2016, 20:22 Uhr

40 Jahre Tischtennis in Matzen

MATZEN (rm). Eine kleine Gruppe sportlich interessierter Matzner organisierte im Jahr 1976 im Rahmen der frisch gegründeten Sportunion die Tischtennissektion. In den folgenen Jahren wuchs die Mitgliederzahl bis auf zum heutigen Stand 70 Mitglieder. Bald nahmen die Sportler an der offiziellen Meisterschaft des NÖ Tischtennisverbandes teil. Großer Wert wurde auf die Nachwuchspflege gelegt, etliche Pokalgewinne waren der Lohn für den Trainingsfleiß. Acht Teams treten derzeit bei den Herrenmeisterschaften an, einige Nachwuchstalente, gefördert vom Trainerteam um Hermann Wegscheider und Michael Riepl, bringen bereits großartige Leistungen und erregen landesweit Aufsehen.
Stolz sind die Funktionäre um Sektionsleiter Norbert Rernböck speziell auf die Damenmannschaft, die 2. Bundesliga spielte und sogar vom sportlichen her den Aufstieg in die oberste Spielklasse geschafft hätte, was aus finanziellen Gründen aber nicht machbar war. Auch die Herren konnten in der zweiten Landesliga auf sich aufmerksam machen. Reinhard Lnag stand sogar beim Dauertischtennis im Buch der Rekorde. Stefan Flotz, Gemeindeparteiobmann der ÖVP, ist einer der Hauptsponsoren und unterstützt den Verein, wo er nur kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.